» »

Ich stille nicht und hab meine Tage noch nicht wieder

Mbarchjy89


Bei meiner Nachkontrolle war alles gut, Wochenfluss war auch ganz normal so 5-6 Wochen lang. Danach kam nix mehr, auch keine Schmierblutungen. Schwanger wäre sehr unwahrscheinlich, hab aber schon zweimal negativ getestet.

Habe in einer Wochen einen FA-Termin gemacht,aber falls ihr noch Ideen habt...

MQiSmiko


Meine Idee war das PCO-Syndrom, das ich auch hatte.

Hierbei wird dir allerdings der Endokrinologe Gewissheit geben können.

Bei mir war auch eine ausbleibende Periode der Anlass, dorthin zu gehen. Ich hatte sonst keine Problemen oder Anzeichen wie Übergewicht oder Behaarung, nichts. Wäre also einen Versuch wert.

c=hi


Bei mir war nach der Schwangerschaft, trotz der Abstill-Tabletten mein Progesteronwert schlichtweg zu hoch. Der wird halt nur sehr langsam abgebaut, das kann einige Monate dauern. Und auch, wenn er dann mal wieder niedrig genug für einen Eisprung war, steigt er in der 2. Zyklushälfte wieder an und muss dann für den nächsten Zyklus erstmal weit genug absinken. Es kann also sein, dass es bei dir einfach etwas schleppender anläuft. Von März bis jetzt ist es ja nun wirklich nicht weit. Ein halbes Jahr sollte man dem Körper mindestens geben, nach so starken Hormonschwankungen, wie denen in/nach einer Schwangerschaft.

Und bevor jemand fragt: ja, wenn man stillt, ist das Prolaktin natürlich ebenfalls hoch. Das kann aber auch ohne stillen viel zu hoch liegen. Kein Grund zur Besorgnis. Irgendwann könnte ein Arzt mal den Blutwert abnehmen und drüberschauen (und nebenbei auch über die Schilddrüse, die ein Auslöser für hohe Prolaktinwerte sein kann), aber einen Kopf würde ich mir bei der kurzen Zeitspanne nicht machen.

eBlamaar


ich stille zwar noch, habe aber inzwischen wieder meine mens. allerdings läuft es auch sehr schleppend an, alle paar monate mal. ich denke, das pendelt sich ein.

zur sicherheit vielleicht mal ärztlichen rat einholen und gucken, wie lang du es einfach genießen kannst ohne dir sorgen machen zu müssen ;-)

M:adr'chy8x9


Hey,

ich wollte nochmal eine Rückmeldung geben. Man findet ja im Internet ständig nur die Aussage, dass Nichtstillende ihre Tage schon sehr bald wiederbekommen. Bei mir hat es über vier Monate gedauert, dann kamen meine Tage. Den Termin beim FA hab ich dann doch nicht mehr benötigt. Auch jetzt 7 Monate nach der Geburt, lässt die rote Fee immer länger auf sich warten als früher. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH