» »

Eierstockzyste trotz Pille und jetzt?

d}ra#go^ngly hat die Diskussion gestartet


Hi ihr!

Habe heute erfahren, dass ich eine 5cm große zyste am Eierstock habe. Mein Arzt wollte mich am liebsten gleich ins Kh schicken, weil er meinte Zysten in dieser Größe Würden nicht schrumpfen. Habe gemeint ich möchte gerne abwarten. Gibt es etwas , was hilft, damit sich die Zyste zurückbildet? Rotlicht und Wärme vielleichtDanke euch! 😔 ;-D

Antworten
fPlowOer1lxi


Du hast sie nicht unbedingt trotz Pille sondern wegen der Pille (oder steht das bei dir nicht als Nebenwirkung drin?). Was man tun kann weiß ich aber nicht. Normalerweise kann sie mit einer Blutung abgehen.

m{nb


Wollt ich auch grad sagen... Zysten sind eine typische Neben- und Nachwirkung der Pille. Sind im Grunde nichts anderes als Eizellen, die es nicht geschafft haben, vollständig heranzureifen. Also genau das, was die Pille im Körper bewirken soll.

dxrago]ngly


Danke euch... Hab's jetzt immer schön mit Wärme versucht. Würde nächste Woche meine Tage bekommen. Meint ihr es wäre besser die Pille durchzunehmen, damit sich das Östrogen "abbaut"? Soll ja durch zu viel erst zu den Zysten kommen...

SzapiLenxt


nunja.

ich bekomme OHNE pille zysten. mit pille, allerdings im LZZ komplett ohne pause, habe ich damit deutlich weniger last.

ich würde an stelle der TE jetzt sofort in die pause gehen und gucken, ob die zyste mit abblutet. mit glück ist sie dann weg. ob man wegen einer 5cm zyste nun gleich ins KH muss weiss ich nicht, ich hatte eine 10x13cm grosse - und da gabs keine umwege mehr ;-)

g!in-axxxx


Hallo

ich hatte auch eine...knapp 5 cm....und diese hatte ich Monate.

Meine Ärztin meinte auch...sobald sie wächst...ins Krankenhaus.

Aber,ich habe gelesen und gelesen und fand Tropfen....die ich mir dann in der apotheke bestellte.

Und hurra...sie halfen.... die Zyste war beim letzten Arztbesuch weg.

Habe die Tropfen aber auch jeden Tag mehrmals genommen....... sie heißen Drextro Gastreu N

R38. Meine Zyste war rechts...für links gibt es eine andere Nummer.Da müsstest du in der Apo nachfragen.

g2i1naxxx


habe mich verschrieben..... Dextro :-)

*{laQ&uesStixon*


Ich habe auch den Verdacht, eine Zyste zu haben. Ich nehme keine Pille.

Ich spüre meinen Eisprung immer (Mittelschmerz). Diesen Monat ist dieser Mittelschmerz aber leider nicht mehr weg gegangen. Nun habe ich seit Eisprung ca. ein leichtes Ziehen/Drücken auf der linken Seite. Hab seit 3 Tagen meine Tage. Hat jemand Erfahrung, wie lange es dauert, bis die Zyste nach der Periode weg ist, wenn sie den weg geht?

Dann habe ich noch von irgendwelchen Tees gelesen, die helfen sollen diese Zysten zu eliminieren. Weiß da jemand etwas von?

@:)

S$elenxa


Ich spüre meinen Eisprung immer (Mittelschmerz). Diesen Monat ist dieser Mittelschmerz aber leider nicht mehr weg gegangen. Nun habe ich seit Eisprung ca. ein leichtes Ziehen/Drücken auf der linken Seite.

Das kann tatsächlich eine Zyste sein. So hat das bei mir auch angefangen, und beim Arzt wurde dann auch wirklich eine Zyste festgestellt.

Kann dir leider nicht sagen, wie lange sowas dauert, bis Zysten mit der Mens abgehen, weil meine Zyste leider nicht von allein weggegangen ist.

c~hxi


Ich hatte ne knapp 5cm Zyste und sie ist allein geplatzt. Die schmerzen waren mehr als fies, aber immer noch besser als ins KH zu gehen. Meine Ärztin hat sich wrgen der Größe auch keine sorgen gemacht.

g&littelrli


Also ich hatte vor vier Monaten eine 6cm große Zyste am linken Eierstock und sollte eigentlich operiert werden aber ich habe 2–3 Esslöffel Heilerde in warmem Wasser angerührt und auf die Stelle wo sich der Eierstockbefindet für eine halbe Stunde aufgetragen. Letztendich war die Zyste weg ich kann nicht sagen ob es die Heilerde war aber hauptsache weg :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH