» »

Schwanger?

k]uck@uckxsei hat die Diskussion gestartet


Ich bin heute an meinem 34. Zyklustag und habe normalerweise immer 28 bis 31. Meine Basalttemperatur ist Anfang des Zy. 35.9 bis 36.2 zum Eisprung waren es 35.6 und seitdem steigt meine Temperatur immer weiter bin jetzt schon bei 36.6. Habe aber komischerweise sonst keine weiteren Schwangerschaftsanzeichen, außer bisschen Schmerzen in der Brust, die ich aber vor der Mens immer habe. Könnte es trotzdem sein, dass ich schwanger bin? Habe vor 3 Tagen schon einen Test gemacht(ebay Billigtest) War aber negativ. Bitte um Hilfe! Ach ja und man hat doch auch vermehrt Ausfluss wenn man schwanger ist oder? Ich habe gar keinen!

Antworten
Ctoroxlla


Verstehe ich das richtig, dass während deiner Mens die Temperatur höher ist, als zur Zeit des Eisprungs? Irgendwie komisch. Wie misst du schon die Temperatur?

Eigentlich hat man ja bis zur Mens eine Hochlage, die dann abfällt.

Also hört sich das noch normal an. Die Mens kannn sich ja verschieben, auch, wenn bei dir sonst alles regelmäßig kommt.

Natürlich kannst du auch schwanger sein, ich weiß nicht, ob die Temperatur bei Schwangerschaft weiter steigt.

Erzähl mal mehr.

sXtell3apolxare


geh' in eine Apotheke,

die am Wochenende offenhat und besorg' dir eine Packung.

Nimm das alte Rezept mit, falls du es noch hast.

Wenn nicht, dann sagst du, du bringst am Montag ein Rezept nach, sobald du beim Frauenarzt warst.

Ich würde es so machen an deiner Stelle, sicher ist sicher.

lg

Sholvexr


Etwa drei Tage nach dem Eisprung erhöht sich der Progesteronwert. Progesteron ist ein Hormon (Pro = für, Gesteron = Schwangerschaft) und wird vom Gelbkörper gebildet (daher auch Gelbkörperhormon genannt). Es ist wichtig für die Einnistung des befruchteten Eis und die erste Phase der Schwangerschaft.

Progesteron läßt die Körpertemperatur nach dem Eisprung steigen. Wenn die Temperatur an drei aufeinanderfolgenden Tagen höher ist als an sechs Tagen davor - wobei die höchtste Temperatur der drei Tage um mindestens 0,2 Grad höher sein muss, als die höchste Temperatur der sechs Tage vor dem Anstieg - , habst du fast sicher einen Eisprung gehabt.

Das heißt: Wenn die Temperatur steigt, sind die fruchtbaren Tage bereits vorbei. Der Eisprung findet VOR dem Temperaturanstieg statt.

Kommt es zu keiner Befruchtung, fällt kurz vor der Menstruation der Progesteronwert und auch die Temperatur wieder.

Wenn du schwanger bist, erhöht sich dagegen die Temperatur.

Ich vermute, ihr wollt Nachwuchs und du verhütest nicht. Hattet ihr in deiner (s.o.) fruchtbaren Zeit dieses Zyklus ungeschützten GV ???

sztelltapolawre


ops

mein post hier ist im falschen Forum ???

gehört hier nicht her... entschuldigung, bin wohl ein bissl verwirrt heute ;-)

SeolFver


stellapore

na, na, na, woran liegt das denn ???

kwucku;cksexi


Ja wir hatten ungeschützten GV aber nicht absichtlich, denn das Kondom ist gerissen, haben es nicht gemerkt und wie gesagt einen Tag später hatte ich meinen Eisprung und nun bin ich schon über die Zeit und die Temperatur steigt und steigt also nichts mit Abfall.

Ich messe die Temperatur immer morgens, direkt nach dem Aufwachen, noch bevor ich irgendetwas andes machen. Und ja normal fällt sie bei der Mens ab aber die Mens hätte schon spätestens Mittwoch da sein sollen und anstelle eines Abfalls steigt sie weiter.

Sgolvxer


Na, das klingt doch, als könntet ihr euch freuen ... :-)

S<olvxer


Oups, hoffentlich ist mir da kein Lapsus passiert ... habe eben deinen Beitrag noch mal gelesen und die Worte

aber nicht absichtlich

entdeckt.

Wäre das ein Desaster für euch/dich ???

k-uckucxksei


Ja schon, wir haben schon gesagt, dass wir es dann abtreiben, wird zwar weh tun aber es wäre jetzt einfach nicht so toll ich hab ja auch eine 17 Monate alte Tochter und wir sind auch noch nicht lange zusammen . Naja nur das Komische ist, ich habe absolut keinen Ausfluss, den hat man doch dann verstärkt oder nicht? Und auch sonst, mir ist nur manchmal schwindelig aber ich denke das liegt an was Anderem... ???

S^olvver


Wenn das Kondom um den Eisprungtermin herum geplatzt ist, kann eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen werden.

Der Termin dürfte nun aber schon länger als 14 Tage zurückliegen. Mach doch mal einen Test.

kyuckuc=ksexi


Ja einen Test habe ich chon gemacht, der war aber negativ. Das ist ja das Verwirrende auch noch. Nur ich habe gelesen, wenn die Temperatur länger als 14 Tage oben bleibt, kann man fast sicher sein, schwanger zu sein und bei mir ist sie nun schon 17 Tage oben. Meine höchste Temperatur vor dem Eisprung war 36.2 und nun ist meine Balsattemperatur schon bei 36.6 heute morgen gewesen. Am Mittwoch war es 36.4 und Freitag 36.5 und so steigt sie immer weiter. Sollte man so früh eigentlich den Morgenurin benutzen? Hab ich nämlich nicht gemacht...

SXolveIr


Das steht in der Packungsbeilage, aber ich glaube, das wäre sehr von Vorteil.

Wann was der "Unfall" genau ???

k9ucokucksxei


In der Packungsbeilage steht, dass Morgenurin bevorzugt wird aber kein Muss ist. der Unfall war einmal am 13. und einmal am 15. ZT Das ist ja schon peinlich denn es ist uns gleich 2 Mal passiert. Also das waren Kondome von Ritex und zwar schimpfen die sich Proline, hab ich aus dem Neckermann Katalog bestellt im Hunderterpack :-) Nun ja aber die sind wirklich nicht zu empfehlen haben dann andere genommen und es passierte nicht mehr. dabei haben wir ja nicht mal so wild gemacht, es war sogar Kuschelsex :-) Naja so viel dazu...

Slolvexr


Die Temperatur ist bei dir jetzt 17 Tage hoch, heute ist der 34. Tag, d.h. die Temperatur war am 17. Zyklustag hoch, Eisprung damit am 14. Der GV am 13. könnte eine Schwangerschaft ausgelöst haben.

Wenn du vor 3 Tagen den Test gemacht hast, war das ggf. zu knapp. Frühestens 14 Tage nach der Befruchtung kann der Nachweis geführt werden.

Ich würde in der Apotheke noch mal einen Test besorgen und machen. Wenn der auch negativ ist, würde ich am Montag zum Arzt gehen, um das endgültig abzuklären.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH