» »

Brustwarzen und Unterleibsschmerzen

hRausmxaus 89 hat die Diskussion gestartet


Guten Naben,...

Ich habe seid ein paar Tagen beim GV Unterleibsschmerzen also mehr im Unterbauch Bereich und meine Brustwarzen schmerzen wenn man sie berührt. Hat jemand damit Erfahrung und könnte mir weiter helfen, was es sein könnte?

MfG und danke schon mal im vorraus

(p.s : ich weiß ihr seid keine Ärzte und könnt keine fern Diagnose stellen, aber der ein oder andere hat bestimmt schon Erfahrung damit und hat vielleicht daher für mich Antworten.)

Antworten
B*rombeer]küchlxein


seid ein paar Tagen beim GV Unterleibsschmerzen also mehr im Unterbauch Bereich und meine Brustwarzen schmerzen wenn man sie berührt.

Beides nur beim GV? Ansonsten würde ich sagen, zweite Zyklushälfte – PMS oder ist ne schwangerschaft ausgeschlossen?

h<auKsmauJs 8x9


Also die Unterleibsschmerzen sind nur beim GV,... und die Brustwarzen schmerzen halt beim generellen anfassen,..

R(ighutNoxw


Nimmst du die Pille oder andere hormonelle Verhütungsmittel?

h{aus$maWus n89


und ich habe vor 4 wochen die pille nicht weiter genommen da meine abbruchsblutung total durcheinander war und nun warte ich auf die nächste blutung damit ich die pille nehemen kann,.. und wir hatten in der zeit keine weiteren verhütungsmittel genommen,.. aber nur einmal in mich rein gespritzt und der rest ist woanderst gelandet,.. bevor jetzt was kommt ich weiß es ist keine verhütung dessen bin ich mir bewusst,.. eine ss wäre aber nicht schlimm

fWlo@wverlxi


Dann teste 18 Tage nach dem GV.

Was meinst du mit "durcheinander gekommener Abbruchblutung"?

hFausmaDuss 89


also bevor meine reguläre abbruchsblutung kommen sollte ca 1 woche vorhher hatte ich 2 tage zwischenblutungen und anschließend kam keine blutung,.. daher habe ich bei meinem Gyn angerufen und mit absprache die pille nich weiter genommen.

hzausma}us 89


eigentlich müssten sie dieses we kommen also sprich heute eigentlich,.. also 4 wochen ist es her das die zwischen blutung da war und seid dem ist nichts mehr passiert

fNlowerfli


Das sind ganz normale häufige Nebenwirkungen. Kein Grund abzusetzen, sonst würde das in der Packungsbeilage stehen.

f,l_owerxli


Du kannst von der Zeit mit Pille nicht auf deinen natürlichen Zyklus schließen. Das kann dauern bis du eine Periode bekommst.

KraddhiCdyxa


1. Wenn eine Abbruchsblutung nicht kommt, ist das weder für die Verhütung noch für die Gesundheit schlimm. (Manche Leute meinen, der 21-7-Einnahmezyklus wäre belastender für den Körper als LZZ).

2. Wenn man mal Schmierblutungen hat, sagt das nichts darüber aus, ob die Verhütung versagt und es bedeutet auch nicht, dass man zukünftig immer wieder Schmierblutungen bekommen wird.

3. Wenn man dauerhaft Probleme mit Schmierblutungen hat, könnte man das Präparat wechseln.

4. Wenn man Probleme mit Schmierblutungen hat, ist das 1-monatige Absetzen der Pille und die weitere Einnahme exakt desselben Präparats vollkommen sinnlos.

5. Die Symptome klingen nach Nebenwirkungen hormoneller Verhütungsmittel oder Schwangerschaft.

6. Sollte eine Schwangerschaft vorliegen und das Kind gewollt werden, würde ich an Deiner Stelle den Gynäkologen wechseln, weil der eine doofe Pfeife ist. (Siehe Punkt 4).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH