» »

Weißer Belag an den Schamlippen – was ist das?

K>xhe


Ja, du kannst ja so detailliert fotografieren, dass vom "Großen Ganzen" nix zu sehen ist, wenn nicht nötig.

soonnevnsnträphlchexn


Man sieht nichts "vom großen Ganzen".

[[http://www.fotos-hochladen.net/uploads/desktop50pmiorc6z.jpg]]

s7onne[nsträehlcjhexn


Beim linken Bild sieht man oben am Rand ein bisschen die Talgdrüsen. Wie gesagt, ich finde dass das andere ganz anders aussieht.

S*elexna


Also für mich sieht das wirklich nur nach Talgdrüsen aus ;-)

jPustq_laookingx?


Das sieht bei mir nicht anders aus. ":/

sGonn*en*str7ählxchen


Das beruhigt mich ein bisschen... Aber warum hatte ich das früher nicht? ???

szonnenosträbhlclhexn


Hier ist noch ein Bild, was ich beim googlen gefunden habe. Das ist ein bisschen besser als meins und ich habe wirklich 100% das gleiche. Sind das echt nur Talgdrüsen?

[[http://666kb.com/i/c6n131pucj88isbai.jpg]]

nielula2x6


Hi, das könnten auch sogenannte fordyce drüben sein. Sind völlig harmlos. Sind im Endeffekt auch Talgdrüsen.

Wenn es dich wirklich beunruhigt könntest du ja auch zu einem Hautarzt gehen. @:)

n+elKla26


Sollte natürlich drüsen heißen |-o

stonEn(en;strählcxhen


fordyce drüsen

Puh Leute, ihr habt mich echt beruhigt, danke :)_

Trotzdem hab ich noch ein paar Fragen. Warum hatte ich das früher nicht? Wieso ist das so schnell alles entstanden (und kann das was damit zu tun haben, dass es genau dann kam als ich so meine ersten sexuellen Erfahrungen gemacht habe)? Weg geht das eher nicht, oder? Wenn dann wahrscheinlich nur von alleine...

G}änse?blümxlein


Sieht ganz normal aus *:)

Keine Ahnung ob sich sowas erst mit der Zeit entwickelt? Glaube nicht dass es mit Sex zu tun hat.

jjust_l=oovking?


Damit nicht, aber ich würde mal behaupten, mit 18 ist die Pubertät vielleicht noch nicht ganz ganz am Ende.

dgie eDine 2x006


Sieht bei mir auch nicht groß anders aus – sind halt Talgdrüsen.

Was ich viel erschreckender finde, ist das deine FA anscheinend keine Ahnung hat und dir einfach irgendwelche Sachen verschreibt – obwohl ich meine, dass jemand der Medizin studiert hat sowas erkennen müsste :|N

Würde da glatt noch mal hingehen und ihr davon erzählen, dass du jetzt weißt was es ist... :=o

LNaet<iz'ia 1


Vielleicht ist es auch ein Ausschlag oder so, du solltest einfach mal zu deinem Hausartzt schauen, weil vielleicht ist es wirklich etwas das nicht in den bereich von Frauenärzten fällt (ich weiß das man als erstes eine allgemeine Ausbildung machen muss und sich dann erst auf etwas spezialisieren kann und das sich eigentlich dein/e Frauenartzt/ärtztin sich deswegen auch damit auskennen müsste, aber schau trotzdem mal zu einem Hausartzt oder so)

Ps: ich hoffe es ist nichts schlimmes und bessert sich

fQlowerQlxi


Nach 3 Jahren hat es sich wahrscheinlich geklärt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH