» »

Schmerzende akute Schwellung/Knoten in der Brust

b|inaucxhda hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich schiebe gerade etwas Panik.

Ich habe plötzlich stechende Schmerzen in der linken Brust und eine deutlich fühlbare Schwellung/Knoten.

Dieser Knoten tut extrem weh wenn ich draufdrücke.

Er befindet sich seitlich am oberen Rand der Brust.

Es fühlt sich an wie PMS, ist es aber nicht da ich vor wenigen Tagen erst meine Periode hatte und ist auch nur an dieser einen Stelle.

Kennt das jemand und kann mich beruhigen?

Das trat ganz plötzlich heute Mittag auf.... :-|

Ich war noch vor 3 Wochen zur Krebsvorsorge und da war nichts auffälliges.

Der Knoten muss sich danach gebildet haben.

Antworten
b inaumchdxa


Heute bekam ich den Tip dass es auch ein geschwollener Lymphknoten sein kann aber ich habe keinerlei Beschwerden, bin fit wie immer und habe/hatte auch keine Erkältung.

Der Knoten ist deutlich tastbar und sehr schmerzhaft.

Hat keiner eine Idee was das sein kann?

DDietKrOuexmi


hast du dch vielleicht gestossen und es ist ein Bluterguß im tieferen Gewebe? Kann auch eine Zyste sein, oder eine Brustdrüsenentzündung. Brustkrebs sicher nicht, das geht nicht so schnell und tut auch nicht so weh am Anfang. bWenn es morgen immer noch so schmerzt, ruf deine Gyn an.

E?hemalig{er NutzerB (#g41790x3)


Könnte ein harmloses Fibroadenom sein. Ich hab auch so eines, das schmerzt bei Druck oder Berührung und nicht nur in der PMS-Zeit, auch unabhängig von der Periode bin ich dort recht empfindlich.

Bei mir ist das auch ganz plötzlich aufgetreten, habs irgendwann beim Eincremen gespürt.

Wenn du gerade erst vor 3 Wochen bei der Krebs-Vorsorge warst, kann ich mir nicht vorstellen, daß das was bösartiges ist.

Mach am besten mal einen Termin beim Gynäkologen, der wird dich möglicherweise zur Mammographie schicken, um das abzuklären.

bvinaUuchda


Danke für eure Antworten. Ich habe am Freitag eh noch einen Termin im Brustzentrum zum Ultraschall weil ich auch viele Zysten habe. Das hatte die Gynäkologin angeordnet.

Ich bin auch wieder runter von der Krebsangst, da mir mehrere Leute gesagt haben dass so schnell kein Tumor wächst.

Ich tippe nun doch auf eine entzündete Drüse weil sich um die Schwellung ein roter Herd gebildet hat.

Mein Mann hat seit einer Woche Durchfall, kann sein das sich mein Körper in dieser Hinsicht gegen einen Virus wehrt.

bJinMauchdxa


Es war tatsächlich eine entzündete Drüse da mein Körper sich gegen einen Virus gewehrt hat. Ich habe nämlich auch noch Montezumas Rache zu spüren bekommen. Hatte tierischen Durchfall.

Aber jetzt ist er weg und die Schwellung auch.

Also nur eine normale Abwehrreaktion des Körpers, zum Glück :)^ .

D%ieKrzuemi


sehr gut, das freut mich!! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH