» »

Unregelmäßiger Zyklus/ LH erhöht

F.räuileinx_Ju


@ Nala85

Danke dir, habe jetzt erstmal mit Agnus Castus angefangen – und einen Termin beim Endokrinologen mit Schwerpunkt Gynäkologie gemacht. Ich habe ja dennoch einige Sachen an meinem Körper "beobachtet", die mich stutzig gemacht haben. Es kann viel Stress sein, aber eben auch ein hormonelles Problem (Haarausfall, unreine Haut, Juckreiz...).

Nualax85


Mönchspfeffer würde ich aber nur in der 2. Zyklushälfte nehmen - es kann den Eisprung verzögern.

B/a4te3r 5W.


@ Nala85

Wie ich auf Hormonstörung komme?

Die TE schreibt, dass der LH hoch sei und laut Gyn. die Werte auf eine Funktionsstörung der Eierstöcke schließen lassen.

Aber unabhängig davon, wie wir beide die Störung nun bezeichnen, hält die Gyn es wohl für angebracht, sie mit der Pille zu behandeln. Wir wissen ja auch nicht, welche Symptome und Beschwerden die TE im Gespräch geschildert hat.

@ Fräulein Ju

und einen Termin bei einem Endokrinologen mit Schwerpunkt Gynäkologie

Ja, das ist eine gute Idee. Ich würde mir sämtliche Fragen vorher aufschreiben, auch deutlich sagen, dass du die Pille nicht möchtest, nach Behandlungsalternativen fragen, aber auch fragen, was passieren kann, wenn du nicht behandelst.

Möchtest Du denn schwanger werden?

BnateZr Wx.


Du schreibst auch immer von PCO.

Huch, ich habe doch nicht geschrieben, dass die TE PCO hat. Habe doch lediglich auf meine Erfahrungen mit PCOS-Fäden hingewiesen: am Ende kommt selbst nach der Konsultation eines TOP-Endos als Therapie nur die Pille raus.

FXräule@in_xJu


@ Bater

Ganz klar JA. Aber es muss nicht heute oder morgen passieren. Ich will aber auch nicht erst mit Mitte/Ende 30 herausfinden, dass ich eine behandlungswürdige "Störung" haben und nachher beginnt dann unter Zeitdruck eine aufwändige Therapie. Für mich war immer klar: Wenn Kinder, dann vor 40.

Nunja, habe jetzt einen Termin Anfang Dezember. Jetzt muss ich mir nur noch eine Überweisung besorgen und warten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH