» »

Zyklustag 64 ich drehe noch durch

Siterknsc6hnuppex02 hat die Diskussion gestartet


Hallo Mädels :)

ich bin kurz vor dem austicken.. ich hatte meine letzte periode am 10.09.14 und bis heute keine blutung zu sehen. ich verhüte nicht mit pille, nur mit kondom.

ich habe leichte bis starke unterleibschmerzen die bis ins becken ausstrahlen. und wenn ich gegen die brust drücke ( nähe brustwarzen ) tut das weh. und sonst habe ich oft so ein ziehen in der brust.

als ich letztens etwas sehr schweres gehoben habe, zog sich in meinem unterleib alles zusammen. das ist doch nicht mehr normal. ich habe schon 3 test gemacht alle neg! ich bin stark übergewichtig (120kg) könnte es denn sein dass ich zu dick bin um schwangerschaftsanzeichen zu spüren?

ich hoffe auf antworten und meinungen.

danke im voraus ;-)

Antworten
IWzzy3x1


Ich würd mal zum Arzt gehen. Könnten schon Schwangerschafts-Anzeichen sein, könnten aber auch nur Zyklusschwankungen sein... Falsch-negative Tests kommen schon mal vor, die Frage wäre auch wann du die Tests gemacht hast.

Ich kenne beides. Ewig lang falsch-negative Schwangerschafts-Tests, aber auch enorme Zyklusschwankungen.

Die Beschwerden die du beschreibst könnten schon von einer Schwangerschaft kommen. Also spürst du ja was, was auch immer es ist.

Hoffe du hast bald Klarheit!

SPterns)chnuxppe02


Danke Izzy31 für deine antwort.

ich finde es total komisch ..

ich habe sehr selten mal einen regelmäßigen zyklus. und wenn der mal unregelmäßig war, dann nur 2-4 tage. mehr nie ..

in welchem monat warst du, als du dann wusstest du bist schwanger?

Lg :)

I;zzy3x1


Naja so spät wie bei dir war es nicht, bei meiner ersten Schwangerschaft (leider FG) war der Test erst 3 Wochen nach dem errechneten NMT positiv. NMT ist der Tag an dem normalerweise die Mens hätte eintrudeln sollen, der auch als RELATIV zuverlässiger Tag zum testen gilt, sprich ab dem NMT ist das HCG normalerweise hoch genug, um eine Schwangerschaft per (Morgen)Urin-Test nachzuweisen. Wäre also 7 Wochen nach dem letzten 1. Tag der Periode, macht 49 Tage.

Nach einer Weile geht das HCG übrigens auch wieder runter, aber frag mich nicht wann ":/ . Ich glaube das wäre aber erst ab dem 4. Monat, aber wie gesagt, das hab ich nicht mehr im Kopf. Das heisst, dann wären Schwangerschaftstests auch wieder falsch-negativ.

2-4 Tage Abweichung ist ja wirklich wenig, also eigentlich ein sehr regelmässiger Zyklus. Ich hatte schon mal ein paar Monate "Sendepause".

An deiner Stelle würde ich wirklich mal zum Arzt. Manchmal verschiebt auch das Kopfkarussell alles mögliche. Zumindest bei mir...

S%terLneschmnuppp)ex02


Vielen dank...

naja was heisst kopfkarusell?? es ist nicht so dass ich ein kind plane.. im gegnteil.

ich bin erst 17 jahre alt. ich habe jetzt momentan wieder starke schmerzen. es brennt irgendwie und sticht. komisches gefühl. ich habe den ersten test so 10 tage nach überfälligkeit gemacht, den zweiten nach 2 tagen und den dritten eine woche später. alle mit morgenurin.

kann es auch sein dass, ich zu wenig hcg im urin habe ??

was hattest du für amzeichen ??

wieso wusstest du plötzlich dass du schwanger bist??

wäre froh wenn du mir wieder so schnell antworten könntest.

LG :-)

I\zz#y31


Kopfkarussell kann ja von beidem ausgelöst werden - dem Wunsch unbedingt schwanger zu werden und der Angst vor dem Schwanger werden...

Dachte mir fast, dass du eher jung bist und eher Angst hast als Wunschkind ;-).

Also bei mir wars geplant und daher hatte ich meinen Zyklus relativ genau beobachtet. Und hatte eben auch solche Anzeichen wie Ziehen oben- und untenrum. Aber eher ein unangenehmes Ziehen - ähnlich wie Muskelkater oder eine Zerrung zusammen mit nem Krampf, Brennen und Stechen jetzt nicht wirklich.

Ich bin kein Arzt, ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich würde dir wirklich raten, wenn du Klarheit willst, geh zum Arzt. Hast du eine(n) Gyn dem/der du vertraust? Oder kann dir jemand einen empfehlen? Vielleicht jemand, der mitkommen möchte (Freundin oder so - oder auch dein Freund...)?

Scterns/chnuppxe02


naja angst ist jetzt wieder etwas härter ausgedrückt.

ich denke mir eben, sollte es mal so sein dass ich schwanger bin, ja dann ist es so. klar wäre es jetzt füür mich unpassend. aber ich denke, man schafft es immer irgendwie. mein freund würde auch voll und ganz hinter mir stehen. er würde sich total darüber freuen. Ja ich habe einen gyn. nur leider ist der so voll dass ich vor februar keinen termin bekomme. und die anderen haben entweder aufnahmestopp oder es sind wahlärzte und das kann ich mir nicht leisten.

Genau, es fühlt sich sehr unangenehm an. wenn ich liege und etwas drücke am unterbauch, dann tut es weh. auch an den eierstöcken.

hat es bei dir im urin keinen hcg angezeigt, aber im blut schon?

ohmann. kann ich wegen den schmerzen auch in Krankenhaus. oder sollte ich warten bis februar?

I)zzyu31


ja - also da war schon was zu sehen, obwohl der Test negativ war.

Februar :-o. Hm also bei einem dringenden Anlass sollte man dich doch dazwischen schieben können? Vorschlag: ruf noch mal an und sag dass es nicht um die Routine-Untersuchung geht und frag ganz konkret ob sie dich irgendwann innerhalb der nächsten 1-2 Wochen dazwischen schieben können. Du könntest sogar noch direkter sagen "ich bin 17 und ich weiss nicht ob ich vielleicht schwanger bin". Dann kriegst du bestimmt einen früheren Termin.

Super dass dein Freund zu dir steht. Das ist viel wert.

Keine Angst - ok ich wäre vermutlich in deinem Alter durchgedreht |-o :-X ;-) . Und dein Thread-Titel sagt das ja auch ;-).

Die Tests sprechen natürlich total dagegen. Aber wie gesagt, da gibt es alle möglichen erstaunlichen Geschichten.

S9terYnsMchnuMppe0x2


ich bin kurz vor dem durchdrehen weil ich so eine ungewissheit habe..

ich werde ins krankenhaus fahren.

danke dass du mir immer fleissig geantwortet hast.

Ich halte dich auf dem laufendem .. LG :-)

Ilzzy&31


viel Glück!!! @:)

mene6f


ich bin stark übergewichtig (120kg) könnte es denn sein dass ich zu dick bin um schwangerschaftsanzeichen zu spüren?

Es spüren nicht alle Frauen überhaupt Schwangerschaftsanzeigen, auch mit der Hälfte an Gewicht nicht. Nach 3 negativen Tests würd ich aber eher davon ausgehen, dass du einfach nicht schwanger bist.

Es könnte allerdings auch sein, dass dein Übergewicht zu Zyklusstörungen führt. Einige sehr übergewichtige Frauen haben ihre Regel gar nicht mehr, ebenso wie bei starkem Untergewicht.

E%hemalTige"r Nutz3er< (#3257x31)


ich bin stark übergewichtig (120kg)

Das führt oft zu Zyklusstörungen und du sagst ja selber dein Zyklus war bisher nicht regelmäßig.

Es ist auch möglich das du bisher keinen Eisprung hattest, der kann auch ausbleiben aufgrund des Gewichts.

Lass dich beim Gyn anschauen und wenn der eine Schwangerschaft ausschließt ist der auslöser vermutlich wirklich das Gewicht ...

I"zzyx31


Und?

Was Neues / gibts Entwarnung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH