» »

Blutungen? Woher kommt das Blut? (Periode)

C<leoi Edwar<ds v. D/avonp2oorxt


Bei deiner Tochter? ???

Wenn man den Eröffnungsbeitrag liest und die anderen, kommt man eigentlich nicht auf so perverse Gedanken. ICH war diejenige die sich nicht sicher ist ob sie unbemerkt Blut verloren hat, nicht meine Tochter.

______

Sorgen in dem Sinne mache ich mir nicht, bin eher verwundert. Vielleicht bekomme ich noch eine Erklärung oder ich muss mir halt wirklich sagen, dass man einen Blut...irgendwas spurlos verlieren kann. Aufgebaute Gebärmutterschleimhaut ging vielleicht ab.

Nicht selten gibt es ganz dumme und blöde Zufälle oder gar Missverständnisse, die einem selbst unerklärbar sind, bzw. sich später als harmlos heruastellen.

CNleo Ed wardsK %v. Davxonpoorxt


Vergessen...

Abgesehen davon, ist es doch nicht wirklich 100%tig sicher, dass das, was Du nun gesehen hast wirklich Blust war, oder?

Na ja schon, es war jedenfalls kein Darminhalt sondern eine rote Blutspur die mir nicht unbekannt ist aber die normalerweise während den Tagen stattfindet.

Was ich mir noch einigermaßen vorstellen kann ist, dass die Kinder mit der roten Acrylfarbe gepanscht haben, mit Klopapier oder Zewa ( >:( spült man nicht in die Toilette) aufgewischt und ins Klo geschmissen haben, die Farbe halt hängen blieb.

Mittlerweile ist natürlich das Klo wieder strahlend weiß, hatte das ja unmittelbar danach gesäubert, was sonst.

Cwrankx1


Ich merke , dass Dich das nun überhaupt nicht mehr loslässt, was ich einerseits verstehen kann, aber andererseits hilft es Dir doch nun um diese Uhrzeit gleich garnicht, ausser, das Du morgen oder besser heute übermüdet aufstehst.

Weisst Du was mir vor 10 Jahren mal passiert ist. Ich war auf dem Kloo, musste groß, putze mir den Hintern und erschrak, weil plötzlich das ganze Papier rot war, aber nicht nur das papier, sondern auch noch alles rot in der Schüssel. Was glaubst Du, wie es mir damals ging? Ja, ich kann Deine Sorge verstehen, aber es wäre tatsächlich besser, wenn Du wenigstens veruchst herunter zu kommen.

Ich habe mir damals auch ne echte Platte gemacht und war einfach gespannt darauf, ob es beim nächsten Stuhlgang wieder auftritt. Und ?

Warum auch immer , Nein, nichts mehr, bis heute und ich habe es auch einfach so sein lassen, was auch gut so war, allerdings war mir definitiv bewusst, dass das bei mir damals, auch wirklich von mir selber stammte und das machte mir schon mächtig Angst.

Solltest Du das widerholt feststellen, dann wäre ich durchuas mehr besorgt, als jetzt, wo Du doch überhaupt nicht sicher weißt woher.

Ich hoffe Du verstehst, was ich damit sagen möchte.

Aber trotzdem verstehe ich Deine Sorge und auch Angst!

:)_

jNuqsrt_3lookixng?


Ich würde sagen, Cleo ist nicht deshalb noch auf.

Cnranmk1


Ach nein? ":/

CAleo Edward1s v. Da'vonpooxrt


Nein, ist sie nicht. @:)

Ich bin nicht deswegen schlaflos weil ich mir Sorgen mache wegen diesem Vorfall. Ich bin recht häufig nachts wach. Nicht immer, aber auch nicht selten, und in letzter Zeit recht häufig. Bin nachts produktiver, aber auch entspannter.

Cara=nk1


Das beruhigt mich doch gleich wieder!

Ja ehrlich!

Ja, hin und wieder bin ich auch eine Nachteule, besonders wenn ich frei habe :-D

Du bist wohl eher eine Nachtmaus, da Du wegen der Kinder mal etwas Zeit für Dich hast, oder liege ich falsch?

Ist ja auch egal, war nur gerade so ein Gedanke von mir, grins.

mtnexf


Am Boden der Schüssel ist doch Wasser - wie soll da etwas antrocknen?

Cbleo E=dwardms v. Davo@npo8ofrt


Korrekt, in der Nacht ist ruhe. Für einen Mensch der viel Ruhe braucht bietet sich die Nacht an. Aber ich war schon immer, auch als Kind, eher Nacht- und Abendmensch. Zumindest meinte Oma immer: abends werden Faule fleißig.

Aber von drei bis fünf werde ich nun trotzdem schlafen. @:)

C@ranxk1


Konsistenzabhängig und auch die Tatsache , dass die Oberfläche der Keramik eben nicht völlig glatt ist, wie wohl bei fast allem, bleibt auch unter Wasser gerne mal etwas kleben, was man ja leider immer wieder auf öffentlichen Toilletten feststellen darf, wenn die Bürste eher zum anschauen gedacht ist, statt sie auch zu verwenden!

Noch nie festgestellt ;-) ?

CBleo EdQwards bv. DavonpoIort


Am Boden der Schüssel ist doch Wasser - wie soll da etwas antrocknen?

Haftet an, nicht antrocknen.

Ich kenne das halt von den Tagen, da wenn ich blute und das Zeug recht dick ist, dann bleibt das am Boden und hinterlässt eine Blutspur die dann mit der Bürste und nochmaligen Spülen weggeht.

C[ra-nkx1


Na dann wünsche ich Dir eine angenehme und ruhige erholsame Nacht!

Und das mit Faule werden am Abend fleissig, reden wir ein anderes mal ;-D @:)

mVnxef


Noch nie festgestellt ;-) ?

Ne wie gesagt, ich hab mich gewundert dass erst nicht von anhaften oder kleben sondern -trocknen die Rede war. Das hab ich dann wirklich noch nie festgestellt, nein ;-)

Czleo Edwar1ds v. Dzavonp~oort


???

mnef... was liest du (und andere)? Im ersten Beitrag:

also habe ich das Licht im WC angemacht und dort war am Boden der Schüssel Blut festgehaftet

":/

Cjleo Edwlardsb v. FDavo.npoorxt


Ah, stimmt ich hab von Little mit Lotte das trocknen dann in dem einen Beitrag einfach übernommen (weil gar nicht mal so sehr auf die Toilette bezogen sondern allgemein habe ich dann daran gedacht), aber trotzdem war ursprünglich gehaftet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH