» »

Empfindliche Brüste, warum?

L|e@a8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Weiß jemand was das sein kann?

Habe seit ca 4-5 Wochen empfindliche Brüste.

Dachte erst schwanger aber dann kam die mens.

Was kann es dann sein? Hatte das nur zu pillenzeiten, danach nie!

Antworten
taoPmabxc


hallo lea,

meine exfreundin hatte das auch mal...

seit wann nimmst du denn die pille nicht mehr?

wir dachten damals dass es vllt am absetzen der pille bei ihr lag.

bei ihr waren die Brustwarzen extrem empfindlich, an welchen stellen ist es denn bei dir?

Ljejap89


Nehme seit 3 Jahren keine Hormone mehr. Sie Schmerzen komplett und sind leicht geschwollen.

Habe erst gedacht schwanger weil

Wir es versuchen aber dann kam die mens jedoch nur schwach

tromaxbc


nur bei Berührung oder immer?

Lwea889


Besonders bei Berührung merke es aber auch so

tPomxabc


hattest du das schon mal vorher?

bei meiner ex verging das nach einiger zeit von selber...

muss sagen dass ich sowas auch schon mal hatte, konnte mir das überhaupt nicht erklären, das war echt störend :-(

L?ea+89


Ich hatte das nur als ich die Pille genommen habe. Danach die 3 Jahre nicht.

Vielleicht doch schwanger ???

lEe sanOg reaxl


Wenn die Mens schwach war und du eine Schwangerschaft für möglich hältst, mach einfach einen Test.

K,attWhaS.


Da es in beiden Brüsten ist denke ich es könnte mit deinen Hormonen zu tun haben!?

Schmerzen, Spannungsgefühle und Berührungsempfindlichkeit der Brust werden als Mastodynie bezeichnet. Diese Beschwerden können verschiedene Ursachen haben. Meistens hängen sie mit den ganz normalen hormonellen Veränderungen im Laufe des weiblichen Zyklus zusammen, wodurch es in der letzten Zyklusphase zu vermehrten Flüssigkeitseinlagerungen kommen kann. Manche Frauen empfinden zu diesem Zeitpunkt mehr oder minder starke Schmerzen in ihren Brüsten. Die hormonbedingte Flüssigkeitseinlagerung und Volumenzunahme ist nicht bei allen Frauen gleich. Dies wird auf eine unterschiedliche Empfindlichkeit der hormonellen Empfängermoleküle (Rezeptoren) in der Brust zurückgeführt. Zudem bilden Frauen auch unterschiedliche Mengen an weiblichen Hormonen, die das Ausmaß der Flüssigkeitseinlagerungen bestimmen.

T]iefstne@r Hixmmel


Ich habe das seit Monaten ....

Bislang konnte mir keiner sagen, was es sein soll.

Eine Zeit lang hat meine Gyn ins Blaue geraten und ich nahm eine Progesteron Creme und Progesteron Tabletten vag. ... davon wurde es allerdings nur noch schlimmer.

Wenn ich mal bei etwas weniger Ärzten gleichzeitig in Behandlung bin werde ich das bei einer neuen Ärztin abklären lassen - ist sicherlich ein Hormonproblem.

L{ea:89


Hormonstatus wurde erst gemacht und kurz danach ging das los. War alles ok laut Arzt

TvieYfstder CHimmeLl


Ja bei mir auch - bei dieser einen Ärztin zumindest.

Ich hab allerdings ein echt mieses Blutbild, was Vitamine und Nährstoffe angeht ... du zufällig auch? Weiß zwar nicht, wie sich das genau auswirken soll ... aber naja ...

Wie gesagt: ich hab es seit Monaten - meist ununterbrochen, manchmal gehts auch weg (zyklusbedingt) kommt dann aber doppelt so heftig wieder und bleibt auch - zyklusunabhängig.

Wäre natürlich dankbar, wenn da jemand einen Einfall hätte - ich verhüte seit 10 Jahren schon nicht mehr hormonell.

LQeax89


Nein, mein Blutbild ist immer super

T<iefstRer Hi}msmel


Welches Blutbild?

Bei mir kamen div. Sachen auch erst raus, seit ich über großes Blutbild mit paar Extra-Werten hinaus bin.

Ferritin, Selen, Zink, Q10, Biotin, und paar mehr ... mega im Mangel.

Aber eigentlich glaub ich auch nicht, dass sich das auf die Brüste auswirkt ;-D


Anfänglich vermutete ich noch meinen Rücken, weil ich so starke Verspannungen hab, aber glaub nicht, dass deshalb meine Brüste anschwellen und empfindlich sind ... trage neuerdings ein Körbchen größer. Gut ... ich freu mich ja drüber ;-D Aber normal ist das nicht.

B^iragitf


Hallo,

ich hatte diese Symptome als vor vielen Jahren mal als ich einige Monate lang die "Diane 35" u. a. gegen meine (leichte) Akne genomme habe. Nach einem halben Monat schonn kamen die ersten Anzeichen.

Die Brüste sahen zwar toll aus, eine Körbchengröße mehr aber es waren nicht "meine" denn ich konnte manchmal nicht mehr auf dem Bauch schlafen, so weh haben sie - je nach dem wo ich mich im Zyklus bfand - getan. Sie haben gespannt und gedrückt besonders bei Berührung. Es fühlte sich an, als wären sie aufgeblasen worden, sehr komisch. Die Brustwarzen waren damals nicht betroffen.

Außerdem waren die Venen im Brustbereich und Brustkorb stärker zu sehen als sonst (ich habe sehr helle, fast "durchsichtige" Haut) und so fragte ich meine damalige Gynäkologin. Zuerst hieß es das würde sich wieder geben, aber es wurde nicht besser also setzte ich die Diane 35 nach ca. einem Jahr einnahme wieder ab und damit verschwanden auch die Probleme. Ich nahm eine andere Pille gegen Akne die weniger Östrogene enthelt und genau so gut wirkte. Leider weiß ich nicht mehr wie diese damals hieß.

Seit einigen jahren nehme ich nun die Zoely (eigentlich seit es sie gibt) und bin damit sehr zufrieden, ABER:

oder 4 Tage nach der bei der Zoely nur 4 Tage anauernden "Pillenpause" (man nimmt 4 Pillen ohne Wirkstoff und in der zeit kommt die Mens oder auch nicht .....) hatte ich vorigen Monat fast eine Woche lang ziemliche Schmerzen in den Brustwarzen, man konnte sie nicht berühren und sogar der BH störte, es war unangenehm diesen anzuziehen, alles tat weh.

Das ist nun auch wieder Vergangenheit aber meiner Meinung nach können "solche" Schmerzen in den Brüsten oder Brustwarzen eigentlich nur homonell bedingt sein.

Liebe Grüße :-)

Birgit

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH