» »

Herpes genitalis - wie peinlich!

Mxöpp7elchxen hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin gerade ziemlich fertig.

Vorgestern bemerkte ich im Genitalbereich plötzlich zwei schmerzhafte Knubbel und bekam starke Schmerzen in der Leiste.

Da ich schon mal einen Furunkel mit ähnlichen Beschwerden dort hatte, dachte ich, dass es wieder so etwas sein könnte. Ich behandelte die Stellen mit Abszesssalbe. Als ich aber gestern einen neuen Knubbel bemerkte, machte ich für heute einen Termin beim Gynäkologen.

Beim Gynäkologen bekam ich die Diagnose "Herpes genitalis" und war geschockt. Ich habe schon mal gelesen, dass dieser Herpes eine Geschlechtskrankheit ist.

Der Arzt fragte deshalb auch, ob ich einen neuen Partner habe, was ich verneinte.

Ehrlich gesagt, liegt mein letzter Geschlechtsverkehr schon 4 Jahre zurück!

Er wunderte sich und meinte, dass ich mich dann vielleicht auf einer Toilette angesteckt habe. Doch überzeugend klang das nicht.

Ich bekam eine Salbe verschrieben, die ich gleich in der Apotheke holte.

Die Apothekenhelferin sah mich so komisch an, als sie mir die Salbe überreichte und kommentierte das mit:"Da haben Sie sich ja was nettes eingefangen!"

Wie peinlich! :-(

Ich gehe mal davon aus, dass eine Herpesinfektion auch in diesem Bereich jederzeit wiederkommen kann, ähnlich wie an der Lippe. Denn wenn man diesen Virus einmal in sich trägt, hat man ihn ein Leben lang.

Hatte hier schon mal jemand Herpes genitalis?

Ist das sehr hartnäckig und könnte ich einen zukünftigen Partner damit infizieren?

LG

Möppelchen

Antworten
sRevHent hree


Er wunderte sich und meinte, dass ich mich dann vielleicht auf einer Toilette angesteckt habe. Doch überzeugend klang das nicht.

ich hab mir nen Pilz an ner Autobahntoilette eingefangen, eine Schmierinfektion vom äußeren Türgriff

beim Aus oder Einpacken vorm Urinal muss ich mich dann angesteckt haben

bis auf den Türgriff und den Wasserspender nab ich nix berührt

LJove*lyx94


:"Da haben Sie sich ja was nettes eingefangen!

So ein Kommentar ist übrigens total unprofessionell.

M3öppelGchexn


Hallo seventhree,

ja, eine Pilzinfektion kann man sich an vielen Orten einfangen.

Auf Toiletten, im Schwimmbad und in der Sauna.

Aber Herpes genitalis ist eben eine Erkrankung, die meistens beim Geschlechtsverkehr übertragen wird.

MZöppel<ckhen


@ Lovely94

Ja, ich fand den Kommentar auch sehr unprofessionell.

Er wirkte auf mich so vorwurfsvoll und bloßstellend.

Foix unWd Foxhie


@ Möppelchen:

Ich hatte auch schon mal Herpes Genitales vor knapp 8 Jahren! Bei mir war' s genauso, wie bei dir, mir war' s völlig unerklärlich, woher ich den bekommen habe! War da schon mit meinem Mann 19 Jahre zusammen, nicht fremd gegangen (zwischendurch zwar mal einen anderen Partner gehabt, aber das war auch schon 17 Jahre her und seitdem nie mehr getrennt von meinem Mann gewesen u. er u. ich nicht fremdgegangen). Bei mir war' s allerdings so, dass ich kurz vorher eine OP mit Vollnarkose hatte, allerdings nicht an der Stelle! Da sind mir auch erst mal die wildesten Sachen durch den Kopf gegangen! :-o :-X Fazit: Mir ist es auch unerklärlich, woher ich das hatte. Ich hatte in der Zwischenzeit noch ein Mal so ein Pickel, als ich dann beim FA war, konnte er aber nichts mehr sehen, also, weiß ich nicht, ob es wieder Herpes war.

Ich habe hier im Forum aber mal gelesen, dass jeder diesen Virus in sich trägt. Und dass man, wenn das Immunsystem geschwächt ist, da einen erstmaligen Ausbruch bekommen kann. ":/ Ob' s stimmt weiß ich allerdings nicht, würde mich aber auch mal interessieren. Allerdings kann man wohl auch Herpes G. bekommen, wenn man Lippenherpes hat u. wenn der offen ist, sich dann da unten berührt oder wenn der Partner Lippenherpes hat u. einen oral befriedigt. Ich habe zwar auch immer mal so komische Pickel im Mund oder auf der Lippe Bläschen, aber die sind bei mir nach ein paar Stunden meistens verschwunden, also, kann ich mir nicht vorstellen, dass das Lippenherpes sein könnte. Habe das nie überprüfen lassen. ":/

LG u. alles Gute! @:)

S;apieunt


da bist du ja gleich an mehrere dumme menschen geraten

1.

kannst du das virus schon JAHRELANG in dir haben -nur jetzt ist es eben zum ausbruch gekommen. von daher muss die infektion gar nicht in letzter zeit gewesen sein und die toilettengeschichte halte ich für.... unwahrscheinlich. %-|

2.

was für eine salbe hast du denn bekommen? pencivir, aciclovir oder so etwas? bei genitalherpes benutzt man i d r die gleichen cremes und salben wie bei lippenherpes, von daher kann die apothekerein eigentlich gar nicht wissen, dass du nun genitalherpes hast. es kann genau so gut sein, dass du die creme für die lippen benötigst, man sieht herpes ja nicht immer gleich sofort sondern erst kribbelts nur. oder stand auf dem rezept etwas von genitalherpes? ":/

s_eventLhrxee


Aber Herpes genitalis ist eben eine Erkrankung, die meistens beim Geschlechtsverkehr übertragen wird.

ebend meistens, u.U. sind aber auch Schmierinfektionen möglich.

Unwahrscheinlich, aber eben nicht unmöglich.

im Grunde ist aber müßig darüber zu streiten, das hilft der TE ja leider auch nicht weiter

Vnirtuxosa


Die Apothekenhelferin sah mich so komisch an, als sie mir die Salbe überreichte und kommentierte das mit:"Da haben Sie sich ja was nettes eingefangen!"

Das ist ja wohl das Allerletze. :(v

Ich hatte auch schon mal Herpes genitalis, und zwar war das direkt nach meinem "ersten Mal" :-/ Wie es dazu kommen konnte habe ich irgendwie auch nie verstanden, da wir ein Kondom benutzt hatten.... ??? ??? ???

Das Ganze ist circa 27 Jahre her und ich hatte das nie wieder (bzw. es ist nie wieder ausgebrochen).

L@ov[elRy9x4


Das muss dir auch nicht peinlich sein :)* die, sorry, doofe Helferin da hatte wahrscheinlich sowieso keine Ahnung.

Mzöpp elrchen


Danke für eure Antworten.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass ich den Virus schon viele Jahre in mir habe und jetzt erst ist es so richtig zum Ausbruch gekommen.

Ich erinnere mich nämlich, dass ich in meiner ersten Beziehung mit Anfang 20 mal ein paar Bläschen im Genitalbereich hatte. Leider war die Gynäkologin nicht ganz sicher, ob es sich um eine Pilzerkrankung oder um Herpes handelte. Jedenfalls verschwand es mit der Salbe, die sie mir damals verschrieben hat.

Danach hatte ich nie wieder diese Beschwerden.

Die Apothekerin konnte sich wohl denken, dass es sich bei mir um Genital-und nicht um Lippenherpes handeln muss, da das Rezept von einem Gynäkologen ausgestellt war.

Ich finde, solche Bemerkungen gehen gar nicht, zumal eine Kollegin von ihr das mitbekam und neugierig rüberschaute.

Na ja, ich hoffe, die Salbe bringt bald Linderung meiner Beschwerden.

Ich habe übrigens aciclovir verschrieben bekommen.

nyosfe8raxti


"Ich hatte auch schon mal Herpes Genitales vor knapp 8 Jahren! Bei mir war' s genauso, wie bei dir, mir war' s völlig unerklärlich, woher ich den bekommen habe! War da schon mit meinem Mann 19 Jahre zusammen, nicht fremd gegangen (zwischendurch zwar mal einen anderen Partner gehabt, aber das war auch schon 17 Jahre her und seitdem nie mehr getrennt von meinem Mann gewesen u. er u. ich nicht fremdgegangen). "

Hahaha, na das nenne ich Selbsttäuschung pur. Du glaubst im ernst Dein Mann würde dir erzählen wenn er fremdgeht ???

Und selber hattest du vor 17 Jahren einen anderen Partner obwohl 19 Jahre zusammen mit dem Mann? Sorry Schätzchen, aber das ist selbstbetrug.Genauso wie Du hier von einem "Partner zwischendurch" schreibst kann Dein Mann 5 Frauen bereits ohne Kondom durchgenommen haben :)=

Soviel zum Thema "Ich weiß nicht woher es kommt". ;-D

MMiMsaMaxus


Hahaha, na das nenne ich Selbsttäuschung pur. Du glaubst im ernst Dein Mann würde dir erzählen wenn er fremdgeht ???

Und selber hattest du vor 17 Jahren einen anderen Partner obwohl 19 Jahre zusammen mit dem Mann? Sorry Schätzchen, aber das ist selbstbetrug.Genauso wie Du hier von einem "Partner zwischendurch" schreibst kann Dein Mann 5 Frauen bereits ohne Kondom durchgenommen haben :)=

Soviel zum Thema "Ich weiß nicht woher es kommt". ;-D

Du...du wirst es kaum glauben! Aber es gibt tatsächlich noch Menschen, die gehen offen und ehrlich miteinander um!

Außerdem ist das hier auch überhaupt nicht das Thema :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH