» »

Einfluss von Vitamin D auf den Zyklus?

Ssomeonxe KLE hat die Diskussion gestartet


Vielleicht hat ja irgendwer von euch davon etwas Ahnung...?

Also meine FÄ hat letzten Monat ein Blutbild machen lassen, dabei wurde Vitamin D Mangel festgestellt und meine Schilddrüse ist noch so eben im Rahmen meinte sie. Ich nehme jetzt seit fünf Wochen Vitamin D Dekristol 20.000 I.E. 1x/Woche. Angefangen hab ich damit am 9. April. Das war Zyklustag 5.

Heute ist Zyklustag 36. Mein Zyklus war sonst immer sehr regelmäßig und unproblematisch 29 oder 30 Tage lang. In diesem Zyklus hatte ich Schmierblutungen an ZT 29.

Eine Schwangerschaft kann ich definitiv ausschließen, ich hab aber nicht das Gefühl als würde meine Periode demnächst mal einsetzen :/

Soll Vitamin D nicht eigentlich eher regulierend wirken....? Am 22. ist mein nächster Termin, bis dahin warte ich also ab..

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH