» »

Scharmlippenverkleinerung (innen)

N\im=esxay hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ohne um den heißen Brei herumzureden stelle ich sofort meine Frage :).

Seit meinem 1. Geschlechtsverkehr (2 jahre her)hängt meine linke innere Scharmlippe raus dh. sie bleibt beim gehen an der Unterwäsche hängen oder beim abputzen wird die Stelle an der die innere Scharmlippe ist verletzt.

Ich kann mich tagelang nicht richtig abputzen oder mich richtig waschen, da es sehr wehtut.

Dies stört mich sehr.

Meine Frage wäre ob eventuell jemand eine Ahnung hat ob meine Krankenkasse in meinem Fall die Kosten meiner Scharmlippenverkleinerung auf sich nimmt ?

Ich habe ja Schmerzen und es soll keine SchönheitsOP werden.

Danke im vorraus.

Liebe Grüße

Antworten
sNch#neckex1985


Es heißt Schamlippe, wie schämen ;-)

MZadamDeU CharGenton


meine linke innere Scharmlippe raus dh. sie bleibt beim gehen an der Unterwäsche hängen oder beim abputzen wird die Stelle an der die innere Scharmlippe ist verletzt.

ich frage mich wie das gehen soll - ich habe auch große innere Schamlippen und ich verletze mich nie und es bleibt auch nichts hängen ":/

hast du mit deiner Frauenärztin gesprochen?

Nqannix77


Wie verletzt man sich da bitte beim abputzen? :-o

jvust_ltokoking?


Und was hat der 1. Sex damit zu tun? Der verändert keine Schamlippen.

N0imesxay


Nein war ich nicht

Meine Rechte ist ganz normal nur die Linke hängt halt runter die ist auch nicht so extrem groß. Ich hab da langsam keine Lust mehr drauf. Das fühlt sich an wie ein Schnitt wenn sich das verklemmt hat und verwundet ist oder beim abputzen halt |-o d

Akn(tigotnxe


Was sagt dein Gynäkolologe/ deine Gynäkologin dazu?

Ist sie definitiv vergrößert, oder ist sie "normal"?

NEimesxay


Sie ist leicht vergrößert und sie hängt regelrecht runter und die rechte ist fest die lässt sich kaum bewegen.

MRadame 7Char~enxton


warst du damit schon beim Frauenarzt?

denn wenn sich eine Schamlippe ständig entzündet oder aufreist ist das nicht normal - und das liegt auch nicht an der Größe an sich.

Myadame? CharOentxon


sry überlesen, du solltest auf jeden Fall zum Frauenarzt gehen

DgieKruxemi


Seit meinem 1. Geschlechtsverkehr (2 jahre her)hängt meine linke innere Scharmlippe raus

Da Schamlippen durch den ersten Sex ja nicht einfach wachsen, sollte ein Gyn überprüfen, ob beim Einreißen des Hymen ggf etwas zu weit gerissen ist und es dadurch zu einem Überhang von Gewebe gekommen ist.

Generell ist eine Schamlippenverkleinerung selten eine Kassenleistung, aber hier geht es wohl eher nicht um die generelle Verkleinerung einer zu großen Schamlippe, sondern um eine Deformität nach Trauma, die stört und Probleme bereitet. Daher besprich das mit einem Gyn.

E}isho8ernchxen


Hallo Nimesay,

ich kann dich gut verstehen. Du hast eine zu große innere Schamlippe, die nach dem Sex deutlich sichtbar wurde und dich stört. Ich hatte beide innere Schamlippen nach der Pubertät zu groß. Man merkt das, wenn Sie über die äußeren Schamlippen im geschlossenen Zustand über diese heraus ragen. Für mich und auch für mehrere Ärzte ist es eine Hypertropie der kleinern Labien.

Das wird leider nicht weltweit angesehen als eine dringliche Sache es operieren zu müssen. Es werden die sichtbaren Entzündungen ,Beschwerden der Frauen nicht wirklich anerkannt etc...... Deshalb wird es immer wieder abgelehnt von der Krankenkasse die Kosten zu übernehmen, auch wenn ein Arzt bereit ist dir ein Gutachten zu schreiben.

Für mich und viele andere Menschen ist eine Schamlippenvergrößerung der kleinen Lippen ein eindeutiges und sichtbares Problem, was auch nicht mehr schön zu reden ist und nicht als normal dargestellt werden sollte, denn dass ist übergroß gewachsen und erfüllt die Funktion nicht und schmerzt etc.....Dennoch sind die Frauen gesund.

Ich rate dir an zu sparen und dir einen guten Arzt zu wählen und mit einen lieben Facharzt zu sprechen.

Das andere ist,es wäre mal gut den Arzt zu fragen, warum es bis heute noch nicht überall als "keine Schönheitsop." anerkannt wird, denn es gibt die Fakten!.......

Denn auch bei der Korrektur, sieht man öfters danach operiert aus.Deswegen rate ich dir eine guten Arzt zu suchen, bei dem das Ergebnis gut aussieht . Sonst musst du anschließend eine Ausbesserung anstreben.

Ich kann dich aber beruhigen, die Freude danach ist groß.....Man hat danach keine/ viel weniger Beschwerden und ist glücklicher..... und das Aussehen ist auch danach besser.

@:)

Kzantenm*echa[nixker


und das Aussehen ist auch danach besser.

Auffallend ist dieses Aussehen bei US-Amerikanischen Pornodarstellerinnen, man sieht deutlich, dass dort etwas fehlt, bzw geschnitten wurde. Die haben dann aber oft auch Plastikbrüste.

fVroggyoxx


Die haben dann aber oft auch Plastikbrüste.

Das hilft jetzt ungemein! %-|

B2ineS4x9


Kann das Problem gut nachempfinden , bei mir ist es auch nur eine der inneren schamlippen die so arg raushängt! Finde es auch extrem hässlich mag mich auch gar nicht mehr zeigen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH