» »

Prämenstruelles Syndrom

aVyse8O410 hat die Diskussion gestartet


Hallo meine Lieben.

Ich habe ein großes Problen und weiß echt nicht mehr was ich tun soll.

Jeden Monat geht mein Chaos von vorne los. Meine Periode verspätet sich jeden Monat um fast 10 Tage. Ich war deshalb schon 2x beim Gyn. Der hat angeblich ein Hormonstatus gemacht mit nur 2 oder 3 Werten und meinte es wäre alles i.O.

Aber mein Zustand sagt was anderes. Momentan wird meine SD auch behandelt und ich bin dabei meine Dosis langsam zu erhöhen. Hab nämlich das Hashimoto Syndrom und bin im Unterfunktion was ja alles schwieriger macht.

Also die letzten Monate hab ich es beobachtet, dass ca 1 Woche vor meiner Periode meine Brüste übelst spannen, dazu bekomme ich extremst Schwindel und Druck auf beiden Ohren, ab und zu Schwächegefühle, Herzstolperer wobei mir komisch wird im Kopf und ich etwas atemnot bekomme. Ich werde abends, wo ich sonst immer lange wach bleiben kann, plötzlich extremst müde. Meine Augenlider fallen mir schon zu.

Kennt das jemand von euch?

Mein Gyn meinte es kann eine Nebennierenschwãche oder Nebennierenrinden Problem sein, das mir der Verspâtung der Periode usw. Oder auch die SD die noch nicht richtig eingestellt ist. Hatte letztes Jahr im April den Nuvaring abgesetzt. Wollte mein Körler nicht mehr mit kùnstl Hormonen belasten. Die ersten Paar Monate kamen die Regeln noch so pûnktlich. Aber irgendwann herrschte nur noch Chaos.

Brauche eure Tips und Hilfe.

Kann es auch an Progesteronmangel liegen? ":/

LG

AYSE

Antworten
anys_e84+1x0


Ach ja meine Niere (hab leider nur noch eine) wurde mehrmals untersucht (24 Std Urintest, Ultraschall) und es war alles i.O.

Ich habs vergessen zu erwãhnen.

ich weiß aber nicht ob man Nebennieremrinden Probleme bei den Tests feststellen kann. Die Ärzte meinten aufjedenfall, dass die Niere in Ordnung sei.

fplow^erxli


Wenn deine Schilddrüse eingestellt ist, kann das besser werden.

Meine Periode verspätet sich jeden Monat um fast 10 Tage.

Wie meinst du das? Wie lang ist er denn?

fulowSerlxi


Also er, der Zyklus.

a+yse8041x0


Hallo Flowerli.

Danke dir für die Antwort.

Also ich kann dir mal die Daten nennen wann ich die letzte Monate meine Periode bekommen habe.

04.02.15

13.03.15

24.04.15

So lief das die letzten Monate.

Das schlimmste ist ja, mir gehts in der Zeit elendig schlecht :°( . Sonst die Verspätung ansich ist mir egal.

LG

a@yse8e410


Ich meine mit "in der Zeit" so ca. 10 Tage vor meiner Periode gings mir immer übelst schlecht. Ich habe auch heftige Stmungsschwankungen. Bin plötzlich weinerlich und paar Minuten später wieder ganz "happy" als wäre nichts passiert. Komme mir manchmal selber echt komisch vor ???

Das ist doch nicht normal.

KtleixneHexxe21


Das ist alles normal. Die PMS Symptome, die du beschreibst, sind ganz typisch. Das kennen viele Frauen.

aayse8x410


Hallo KleineHexe21.

Ich hatte früher aber nie solche Probleme vor der Periode. ":/

Jetzt ist es so extrem,dass ich denke ich kippe jederzeit um. Ich bekomme plötzlich heftige Schwindelattacken, wie ganz oben beschrieben richtig heftige Symptome dazu.

Sowas kenn ich von mir eigentlich nicht.

Bei mir ist es manchmal nicht so harmlos mit der Stimmungsschwankung. Ich werde auch extrem aggressiv. Ich platze so sehr bei einer Kleinigkeit das ich fast alles umschmeisse und am liebsten alles was um mich herum liegt zerschmettere %:| ich erkenne mich selber nicht mehr :°(

Das sich meine Periode so verspäter ist doch auch nicht normal oder?

Ich bin schon 30 und leider nicht mehr so jung. %-|

LG

Hearmdoniez1976


Wurde schon einmal ein Blutbild gemacht. Falls ja, könntest Du die Werte inkl. Referenzwerten mal onlinestellen.

K3leXinSelHexae2x1


Es ist leider sehr oft der Fall, dass Frauen solche Probleme nach der Pille entwickeln. Ich bin selber auch so ein Pillenopfer. Diese künstlichen Hormone verändern eben Den Körper auch nachhaltig. Mein FA sagt, entweder damit umgehen lernen, oder wieder eine Pille nehmen. Bei mir wurde es mit den Jahren aber wieder besser.

f;lo$werlxi


Dein Zyklus ist tatsächlich bisschen länger als normal, aber wäre er kürzer hättest du die 10 schlimmen Tage eben früher, weil dann auch der Eisprung früher ist. Ich würde auf die Einstellung der Schilddrüse warten.

axyse,84d10


Ich kriege heute meine aktuellen Werte und werde die hier onlinestellen. Ich hoffe nur das der Arzt die wichtigsten Werte mitgemacht hat. Ich habs erwähnt aber ihr wisst ja wie sturr manche Ärzte so sind.

LG

Nxalax85


Genau die SD Einstellung mal abwarten und zusätzlich kann ich dir ab dem Eisprung Bonasanit empfehlen (bzw. Vit B6 und Zink empfiehlt sich)

aKyse8x410


Hallo nochmals der HA hat leider nur nach meinemTSH Wert geguckt aber er fordert jetzt auch t3 und t4 an meinte er.

Mein TSH liegt bei 4.25 mlU/l gerade (Norm 0.2-4.20)

Vor ca 8 Wochen war mein TSH mit 31.25'er LT bei 2,... (ich weiß es leider nicht mehr genau) und jetzt mit 37.5'er LT wieder gestiegen? ???

fNlow'erli


Der TSH ist viel zu hoch, neuer Referenzwert ist max 2,5.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH