» »

Es juckt und juckt und juckt ....

W^ieSzandaxmMeer hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben :D

Ich habe ein Problem, der anscheinend immer weiter wächst:

- Juckreiz in der Afterregion

- Juckreiz in der Scheidenregion

Begonnen hat all das vor ca.3 Wochen während meiner Periode. Mein Afterbereich juckte, nässte und brannte. Ich dachte die Region sei mal wieder wund (habe ich 2 bis 3 im Jahr, doch sehr harmlos). Also habe ich mir eine Zinkcreme geholt und versucht die Plage alleine in den Griff zu bekommen, mit der Hoffnung es sei kein Pilz oder weiteres- bitte nicht zum Proktologen ,nein!!

Der Juckreiz verschwand nach 5 Tagen, meine Periode war zu Ende und ich hatte wieder Sex mit meinem Mann. Was passierte als nächstes? Nach dem Sex jucken, brennen. Habe es mit der Zinksalbe probiert nütze nichts. Der Juckreiz wurde schlimmer und ich wollte nicht eigenhändig Pilzzäpfchen/salbe kaufen. Also störte ich am Sonntag in der Notaufnahme mit Scheidenjuckreiz. Die Ärztin meinte meine Beschreibungen hören sich ganz nach einem Scheidenpilz an, doch unter dem Mikroskop zieht man keine Pilzspuren. Trotzdem verschrieb sie mir die 6er Kadefungin-Kombipackung mit Salbe und Zäpfchen. Mein Mann bekam die Salbe auch für 6 Tage verschrieben. Der Juckreiz lies am 4 Tag spürbar nach und ich hatte Hoffnung.

Nun lange Rede kurzer Sinn: Seid 2 Tagen habe ich sowohl Juckreiz in der Vagina als auch in der Afterregion. Es ist auszuhalten, mal mehr mal weniger. Ich würde die Symptome als mittelstark beurteilen. Ich habe echt keine Lust mehr, ich weiss nicht ob es ein Pilz ist, damals war ja histologisch nicht sichtbar. Oder ist es ein Pilz in der Afterregion der auf die Scheidenregion springt? Oh man. Mache mir morgen einen Termin bei der FA. Meine Frage ist nun ob ihr mal solche Erfahrungen mit After und Scheide in Kombipack hattet, und ob der FA auch erkennen kann, ob in der Afterregion ein Pilz ist. Oder muss ich etwa doch zum Proktologen?

Noch paar Hintergrundinfos und dann ist schluss,haha:

- Verhütung nur mit Kondom

- Wischtechnik in auf der Toilette von vorne nach hinten!

- Zusätzliche Reinigung mit Wasser (nein ohne Seife, ja ich versuche mich gut abzutrocknen)

Oh je wie peinlich. Da schreibe ich glatt 20 Min nur über meine Vagina , oh gott :=o Bedanke mich im Voraus für die Geduld des durchlesens. Schönen Abend noch

Antworten
SRt/ellNa80


Überleg mal, ob es auch eine Allergie sein könnte. Toilettenpapier (Recyclingpapier und buntes Papier ist oft ein Problem), feuchtes Toilettenpapier, Waschmittelrückstände in der Unterwäsche, Weichspüler, Slipeinlagen, schwarze Unterhosen, Duschgel, Shampoo.....irgendwas, das mit deinem Intimbereich in Berührung kommt.

Ansonsten...wenn kein Pilz nachweisbar ist, sollte man auch kein Antipilzmittel nehmen. Das ist nämlich nicht grad pflegend.

BWeni'taBx.


Und ansonsten einfach mal auf Zucker verzichten.

BKambinene


Überleg mal, ob es auch eine Allergie sein könnte.

Es ist schon Jahre her, aber ich hab mit Afterjucken auch mal ne längerfristige Erfahrung gemacht. Der Arzt hatte mir auch erst Pilzcreme verschrieben. Aber nach wochenlanger (oder waren es Monate?) Qual hat mir eine Hautärztin geholfen. Es war eine Allergie.

Ich dusche auch heute noch nach jedem Stuhlgang meinen Po gründlich mit warmem Wasser ab und trockne mich gründlich.

Ich hoffe dir kann bald geholfen werden. :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH