» »

Periode verschieben

H7abaK_Vio hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe ein großes Problem und ich weiss es klingt ungesund, aber ich muss es wissen. Es geht um Termin, den ich bald anhalten muss und meine Periode hat mir in diesen Monat einen Strich durch den Rechnung gemacht. Sie ist fünf Tage zu früh gekommen, obwohl ich sie immer regelmässig (jede 28 Tage) bekomme. Zur meine Frage: Nächsten Monat habe ich was vor was ich nicht verschieben kann und genau am diesen Tag soll meine nächste Periode kommen. Ich habe gehört, dass es sichere Mitteln gibt um eine Periode um paar Tage zu verschieben. Bitte, hilft mir und sagt mir bitte wie das funktioniert. Ich will wissen wenn es etwas gibt, ob diese Methode sicher ist.

Der Grund, warum ich sie ausfallen/verschieben möchte ist: Ich habe extrem starke Menstruationen.

Ich bedanke mich schon mal für eure Zahlreiche Antworten.

Antworten
Nzal|av8x5


Ein Gynäkologe kann dir ein Gestagenpräparat verschreiben dass den Eisprung verschiebt. Das kann sich halt auch längerfristig auswirken und eventuell den Zyklus auch nach der Einnahme noch stören.

Htaba_)Vixo


bitte mehr darüber…..

ist das sicher, dass sie dann ausbleibt wirklich?

Naalxa85


Wenn es vor dem Eisprung genommen wird ja.

[[http://www.euroclinix.at/periode-verschieben.html]]

H3aba_Vxio


Ich habe sie noch etwa zwei tage, dann ist Schluss. also theoretisch könnte ich damit rechnen, dass sie doch ausbleibt.

HBa`ba_8Vio


Was ich gerade aber fest stelle, der Preis. Das ist doch nicht wirklich so teuer, oder?

NAa%lax85


Geh zu deinem Gyn und er verschreibt sie dir.

Hha9ba_Vxio


Meine Frauenärztin hat mir die Pille verschrieben und zwar muss ich sie ab gestern schon nehmen um die Periode komplett zu verschieben. Ich soll sie jetzt ohne pause zwei Monate lang nehmen.

KUleineHexxe21


Meine Frauenärztin hat mir die Pille verschrieben und zwar muss ich sie ab gestern schon nehmen um die Periode komplett zu verschieben. Ich soll sie jetzt ohne pause zwei Monate lang nehmen.

Das ist typisch Frauenarzt. Immer die Pille. Aber du wolltest doch keine Blutungen bekommen. Manche haben anfangs bei der Pilleneinnahme durchgehend Blutungen...

gmues{txin


Hallo, ich habe ein ähnliches anliegen. Ich nehme die Swingo 30 und möchte ebenfalls meine Monatsblutung um eine Woche früher verschieben. Laut Beipackzettel soll man statt der 7-tägigen Einnahmepause mit der Einnahme aus dem nächsten Blisterstreifen bis zum Ende des zweiten Blisterstreifen beginnen und nach beenden des 2. Blisterstreifen die 7-tägige Einnahmepause wieder einsetzen und normal weiter fortfahren. Soweit habe ich alles verstanden.

Meine Frage ist, ob man bei der Weiternahme der Pille ohne Einnahmepause weiterhin gegen Schwangerschaft geschützt ist oder sich sicherheitshalber doch verhüten soll? Diese Information habe ich aus dem Beipackzettel leider nicht entnehmen können.

bvirgiixtp


Wenn du sie durch nimmst bist du natürlich geschützt.

f,l_owexrli


Wenn du die Pause sieben Tage früher haben willst pausiere einfach schon nach 14 Pillen. Das geht auch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH