» »

Ibuprofen und andere Medikamente kombiniert

ayunt-y1}198 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

Ich hab seit heute meine Periode und wie immer starke Regelschmerzen. Ich war neulich bei der Frauenärztin und die meinte dass ich sobald der schmerz anfängt eine Ibuprofen nehmen soll. Hab ich auch und ca. sieben Stunden später noch eine (Ibuprofen darf nur alle sechs stunden eingenommen werden). Ich hab jetzt aber noch immer leichte Schmerzen und gehe heute abend weg also hab ich mich gefragt ob ich noch ne Buscopan nehmen kann aber meine Frauenärztin meinte dass das den Kreislauf ziemlich runterdrücken würde. Kann ich das trotzdem oder welche Medikamente sind denn in Kombimation zu Ibuprofen verträglich?

Liebe Grüße aus Russland

Antworten
cxhi


Es gibt Buscopan ohne Paracetamol und mit Paracetamol. Die ohne, kannst du jederzeit zusätzlich nehmen. Bei den Buscopan Plus wäre ich einfach etwas vorsichtiger. Ne kleine Dosis ist sicher kein Problem, aber wenn ich kann, verzichte ich auf Paracetamol.

a|untyh1#19x8


Okay vielen dank :-x

E9hemaligker N*utzer :(#545421)


Ich hab Ibu auch oft zusammen mit einer Buscopan genommen und hatte nie Probleme, Buscopan ist ein Krampflöser, Ibu ein Schmerzmittel ... nun reagiert aber jeder anders auf Medikamente.. vielleicht kannst Du es auch erstmal mit einer Wärmflasche etc versuchen.. die Schmerzen noch ein wenig zu lindern. Ansonsten stehen die Wechselwirkungen zu anderen Medikamenten im Beipackzettel..

KGleiRne@Hexex21


Hol dir doch direkt das Dolormin für Frauen. Das ist Ibuprofen kombiniert mit Naproxen, einem Krampflöser. Das ist speziell für Regelschmerzen und hilft den meisten Frauen, die es probieren, sehr sehr gut. Du musst es auch nehmen, sobald die Schmerzen anfangen (2 Tabletten). Danach kann man nach Packungsbeilage alle paar Stunden einen nach nehmen. Oft reicht die Initialdosis von 2 Tabletten aber auch völlig aus.

Pjedrxo5


Hallo aunty,

schau mal unter Apotheken Umschau , dort gibt es eine Option Medikamenten Cheeck. Gib Deine verschiedenen Medikamente ein dann erhälst du eine Liste der möglichen Nebenwirkungen.

Gruß Pedro5

a.un7ty11x98


Dankeschön :-x

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH