» »

Schwallartige Blutung nach langem Zyklus

Tuendrxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte am 15.04. zuletzt meine Periode bekommen, ich bekomme sie sonst mein Leben lang immer pünktlich zwischen 25-30 Tagen. Wir verhüten mit der Kupferspirale, ich stille, habe aber seit Dezember wieder meine Periode und auch wieder so regelmäßig wie früher gehabt. Heute hatte ich plötzlich beim Auto fahren Unterleibsschmerzen bekommen. Als ich dann nach 10 Minuten ausstieg, hatte ich auf einmal starke schwallartige Blutungen. Nun scheinen sie inzwischen wieder weg zu sein. Es war frisches dunkelrotes Blut. Vor etwa 2,5 Wochen hatte ich eine sehr kurze Zwischenblutung, nur ganz kurz einmal am Toilettenpapier, diese habe ich manchmal zum Eisprung. Nun lese ich so horror Geschichten das es ein natürlicher Abgang sein hätte können... Mir geht es völlig normal, bloß frage ich mich was das war, und vorallem wieso es nun wieder weg ist? Oder könnten es noch die verwirrten Hormone durch das Stillen sein?

Lieben Gruß

Antworten
A7leonxor


Das kann alles mögliche sein. Bei unklaren, starken Blutungen und Schmerzen würde ich aber zeitnah einen Besuch beim Gynäkologen empfehlen.

T4en.drxe


Ok danke, werde gleich wohl doch hin gehen :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH