» »

Schwanger trotz Tage

BMeoVbacThtqe#r hat die Diskussion gestartet


meine Freundin war gestern beim Frauenarzt weil sie seit Monaten Schmerzen in der Brust hat und komische Streifen und der Frauenarzt hat ihr dann ohne irgendeine Untersuchung (weil sie gerade Ihre Tage hat) gesagt das sie warscheinlich schwanger sei.

Aber wie kann das sein? Seit das mit den Brustschmerzen angefangen ist sind mehrere Monate vergangen und sie hat immer Ihre Tage gehabt!

Bitte helft mir!

PS: kann man apothekenschwangerschaftstests auch während den Tagen benutzen? Wie sicher sind die?

Antworten
P@oisronIxvy


Es gibt Frauen die sind schwanger und kriegen ihre Tage weiter...is wohl grad bei jüngeren Frauen und Mädchen häufig so...Ich weiss ja net wie alt deine Freundin is aber könnt durchaus auch bei ihr so sein.

Schwangerschaftstests müssten auch während der Tage gehn, denn die ändern ja nichts an dem Umstand ob man Schwanger is oder nicht ;-D Mann muss bloss die Zeit abwarten dies braucht, um eine Schwangerschaft überhaupt erst feststellen zu können...

Bteobachxter


na toll

Sie ist jetzt 22. weiß ja nicht du "jüngere" definierst.

lv-babxy


Schwanger trotz Tage

Also wo hat sie denn Streifen und was für welche?

Brustschmerzen heißt nicht gleich "schwanger", hatte ich auch, ist aber wieder weggegangen. Dies kann soger durch Streß ausgelöst sein(...hat mein FA gesagt). Ausserdem kann es eine Nebenwirkung der Pille sein, bei meiner steht "verfärbung..."und "...spannung in der brust...". Also mach einen Test und dann habt ihr Ruhe. Ach so, den Test kann sie auch während sie ihre tage hat machen!

L$ucZky7x1


Ich finde das hört sich ein bißchen sehr komisch an. Einen Schwangerschaftstest und Ultraschall kann der Arzt ja auch machen während deine Freundin die Periode hat. Nur eben keine vaginale Untersuchung. Aber die ist auch zur Feststellung der Schwangerschaft nicht nötig. Und Urintest + Ultraschall wird wohl jeder Arzt bei Verdacht auf Schwangerschaft sofort machen. Ultraschall schon um zu sehen, wie weit deine Freundin überhaupt schon ist. Ich will ja niemand was unterstellen, aber bist du sicher, daß sie dich nicht vielleicht veräppelt oder so?

Gruß

lj-b7aby


stimmt...

...da gebe ich Lucky71 vollkommen recht...bei verdacht müssen die soetwas machen...ausser deine freundin hat nichts zum arzt gesagt!

S;olv{exr


Deine Beschreibung klingt schon ziemlich vage. Da liegt offensichtlich ein Missverständnis vor.

Wenn der Arzt einen solchen Verdacht hat und nicht konkret feststellen kann, ob der Verdacht stimmt - weil z.B. es noch zu früh für einen Bluttest ist -, bestellt er den Patienten wieder ein, um die Diagnose stellen zu können.

Kann es denn überhaupt sein, dass sie schwanger ist ???

Wie verhütet sie bzw. hat sie verhütet ???

War der Zyklus normal oder gab es Erbrechen/Durchfall, Antibiotika, Pille vergessen ???

Hatte sie ungeschützten GV ???

Normalerweise sind die Tage ein sicheres Indiz, dass keine Schwangerschaft vorliegt - außer bei Frauen, die die Pille nehmen, da hier die Blutung eine Entzugsblutung ist.

lg-baaby


@Solver

...also mich begeistern ja menschen die sich so gut auskennen und du scheinst ja wirklich ein profi zu sein :-D.

Evtl. kannst du mir ja weiterhelfen: Bin sehr ängstlich. Wenn man die pille nimmt und alles ok ist, keine medis, erbrechen/durchfall usw., kondom zusätzlich benutzt, schwangerschaftstest aus der apotheke negativ ist und die tage immer regelmäßig kommen, ist man nicht schwanger?!Mich verunsichert ja wirklich dieses "trotz periode" schwanger!

SJo$lvexr


Es gibt immer Ausnahmefälle, die sind und bleiben aber Ausnahmen. Und wenn man diese Ausnahmen anschaut, gibt es vielfach ganz normale Erklärungen, z.B. wie die Regelblutung war garkeine, sondern eine Zwischenblutung.

Je besser man über seinen Körper und die Vorgänge in ihm Bescheid weiß, umso weniger kann man "darauf reinfallen".

Oft führen Wissenslücken und Fehlinterpretationen zu einer erneuten Ausnahme. Oft kann man das dann aber nicht mehr sicher nachverfolgen.

Eins ist auf jeden Fall sicher dokumentiert: Viele der sogenannten TrotzPilleKinder sind entstanden, weil Einnahmefehler die Ursache waren.

Aber: Profi bin ich nicht, kenne mich einigermaßen aus und habe mich mit den Vorgängen im menschlichen Körper nicht nur für mich sondern auch für meine Partnerinnen, Kinder, Verwandte und Freunde auseinandergesetzt. Von meinen Partnerinnen und Kindern weiß ich natürlich vieles sehr genau, da ich sehr dicht dabei bin, wenn irgendetwas ist. Und wir verwenden NFP, wobei ich die Aufzeichnungen mache und daher auch gut Bescheid weiß.

:-)

li-mb5abxy


...und nun

@beobachter:

hat deine freundin jetzt einen test gemacht, würde mich wirklich interessieren wie es ausfällt!

BOeob@ac3htexr


JA, haben eine Test aus der Apotheke gemacht

Und der war Negativ :-)

Mich verwundert trotzdem der der FA einfach so ohne weitere Untersuchung zu ihr sagt sie sei schwanger. Er hat ihr zwar nen neuen Termin gegeben aber er kann doch trotzdem schonmal wenigstens irgendwas untersuchen die Brüste z.b. Wegen den Brustschmerzen war sie ja schließlich zum FA gegangen!

An Solver: Wir verhüten zwar immer mit Kondom aber wenn der FA sagt sie ist schwanger dann glaubt man das ja weil der muß es ja wissen.

S!olv%er


wenn der FA sagt sie ist schwanger dann glaubt man das ja weil der muß es ja wissen.

Ärzte sind auch nur Menschen. Und wie du schon sagst, wie soll der das ohne Untersuchung wissen ???

Nach deiner Beschreibung mag er deiner Freundin einen Satz gesagt haben, in dem das Wort "schwanger" vorkam. Für mich hört es sich so an, als wäre sein Satz missverstanden worden. Oder der Arzt taugt nichts.

So wie du schreibst, kann sie nicht schwanger sein. Zumindest nicht von dir ;-)

B$eo4bachgtexr


Hm wer weiß

Hab sie nochmal gefragt sie sagt sie weiß es selbst nicht mehr so genau was er gesagt hat. Bestimmt bei dem wort schwanger vor schreck auf durchgang geschaltet :-)

aber am montag hat sie ja den termin beim FA. da werden wirs dann wissen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH