» »

Nebenbefund erhalten: geschwollene Eierstöcke und Gebärmutter...

Sktellha19x70 hat die Diskussion gestartet


Hej Ihr Lieben! :)

Vor 14 Tagen musste ich ein Darm-CT machen lassen und habe heute den oben stehenden Nebenbefund erhalten!

Beide Eierstöcke und die Gebärmutter sind leicht geschwollen. Mehr konnte man mir am Telefon nicht mitteilen, da es nicht das Gebiet der Ärztin wäre...

Kann mir jemand evtl. etwas dazu sagen?

Probleme, Schmerzen habe ich nur während der Periode. Zur der Zeit als das CT gemacht wurde, hatte ich auch meine Periode. Kann durch die Periode das alles leicht schwellen?

Ich rausche gerade von einer Baustelle zur nächsten :/

Antworten
A[lseonoxr


Wie eine Gynäkologin mal in ihrem Blog meinte "zeig mir einen Radiologen der weibliche Geschlechtsorgane beurteilen kann, und ich küss dem die Füße". Frei zitiert, ich müsste es raussuchen.

Ich würde mir da nicht großartig Gedanken drüber machen, aber du kannst deinen Gyn ja mal drauf ansprechen.

n2ellWa2x6


War auch mal zum Darm CT und da machte mir die Radiologin angst wegen einer 3 cm zyste am eierstock. Bis ich paar Tage später zum Gyn ging, war die zyste Weg. *:)

Du kannst ja mal sicherheitshalber zum gyn gehen, geschwollene GM und eierstöcke sieht er auf jedenfall im Ultraschall.

Ich weiß noch das ich immer einen leichten "Hügel" hatte, wenn meine Periode kam.

Sxtellba19790


Danke für Eure Antworten! :)^

Aleonor, da mag viel, sehr viel dran sein! Ebenso wie an 3 Ärzte, 5 Meinungen! ":/

Das Problem ist, ich habe hier noch keinen Gyn. Ich bin vor 4 Jahren ins Ausland gezogen und hab im Traum noch nicht dran gedacht, gleich nach Ärzten zu suchen :-o

Am Freitag habe ich erstmal eine OP (Tiefenbiopsie Darm) und im Zuge dessen, wird vorher noch ein CT in der Gyn gemacht. Angeblich könnte man da sehr gut sehen was da los ist.

Nella26, Nicht dein Ernst??! Was bitte hat die Radiologin da gesehen? Ich meine 3cm verschwinden doch nicht einfach so schnell? Aber freut mich, dass es doch so war! :)^

Hast du ebenfalls Darmbeschwerden?

nueJlla[26


Sie ist geplatzt, die flüssigkeit konnte der Gyn noch sehen.

Hatte darmbeschwerden ja, Ursache konnte bis heute nicht gefunden werden.

Nach vier Jahren solltest du unbedingt mal zum Gyn :-o

SItellax1970


Super, dass es für dich so toll verlaufen ist! Ich hoffe es bleibt so! :)^

Ja ich weiß, aber die 4 Jahre vergingen wie im Fluge! :-|

_uBliXzzxa_


Stella1970,

Ich muß seit mehreren Jahren zur vierteljährlichen gynäkologischen Kontrolle; in dieser Zeit haben mir bei diversen Ultraschall-und CT-Untersuchungen von Bauchraum oder Nieren/Blase diverse Ärzte (Hausarzt / Urologen / Radiologen) merkwürdige Dinge über meine GM und auch meine Eierstöcke erzählt –

"da sei was, hmm, die GM sieht abgeknickt aus" oder "da sollte mal ein Gyn draufschauen" und "die Eierstöcke sehen auch vergrößert aus". Letztens erst sah mein Urologe beim Blasen-Ultraschall ein "merkwürdiges Gebilde" und schrieb mir gleich besorgt eine Überweisung zum Gyn und machte mich ganz nervös. Meine Gyn identifizierte das Gebilde beim vaginalen US als harmloses Eierstock-Follikel und zeigte mir das auch genau auf dem Bildschirm.

Meine fachlich sehr versierte Gynäkologin und auch andere Gynäkologen haben über die Aussagen der fachfremden Kollegen stets nur den Kopf geschüttelt, denn es hatte sich nie eine der Verdachts-Diagnosen bestätigt. Siehe auch Aleonors Beitrag ;-D

Also such dir zeitnah einen Gyn, der wird dir sicher bestätigen, dass kein Grund zur Sorge besteht :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH