» »

Nach Diagnose Chlamydien: Fruchtbarkeit

lJulupkat hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute,

bei mir wurde vor 8 Wochen eine Chlamydieninfektion festgestellt, welche mit Antibiotika behandelt wurde. Im schlimsten Fall hatte ich diese seit zwei Jahren im "besten" Fall 6 Monate.

Alles was ich immer wollte war Mutter werden und als ich diese Diagnose bekommen habe, war ich am Boden zerstört. Mein Frauenarzt sah das nicht so eng und sagte auf meine Frage hin, ob ich denn jetzt schon unfruchtbar sein kann, dass die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, da die Chlamydien mit Antibiotikum in der Regel behandelt werden können. Durchforstet man dann allerdings das Internet, höre ich nur Horrorgeschichten von Frauen, deren Eileter verklebt sind und die kinderlos bleiben. Mein Arzt meinte Chlamydien an sich lassen einen nicht unfruchtbar werden, sondern wenn Eileiter und Eierstöcke sich entzünden, aber dies sei mit erheblichem Schmerz verbunden, sodass dieses nicht unbemerkt bleibt. Wiederum im Internet steht, dass Chlamydien an sich schon unfruchtbar machen bzw dass die verklebung komplett unbemerkt von statten ging. Ich bekomme meine Periode regelmäßig und nehme keine Pille. Ich habe die Gynefix Kupferkette falls das noch von Bedeutung sein sollte.

Kann jemand mir helfen? Gibt es Fälle in denen Frauen trotz einstiger Chlamydien unkompliziert schwanger geworden sind? Und falls noch jemand weiß, ob Chlamydien durchs Sperma übertragen wird, also ob ein Samenerguss in der Frau nötig ist um als Frau angesteckt werden zu können wäre das auch super.

Vielen lieben Dank fürs lesen und evtl. helfen

Antworten
A3leVonoxr


Bei mir wurde während der Schwangerschaft eine Chlamydieninfektion festgestellt. Die hab ich mir wohl irgendwann vor 14 bis 7 Jahren eingesammelt.

Schwanger geworden bin ich beim 1. Versuch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH