» »

Hilfe! - Schwangerschaft, Pille Danach - Sehr große Verwirrung

s&unnyyjy-12x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen!

Ich habe eine etwas kompliziertere Frage, aber vielleicht kann mir jemand von euch helfen, da es ihm vielleicht ähnlich ging.

Also, ich bekam sehr verspätet (ca. 2-3 Wochen, da unregelmäßiger Zyklus) vor einer Woche, anstatt meiner Periode, bräunlichen Ausfluss, der sich auch als braune Fäden bezeichnen lassen könnte.

Ich hatte am Ende meiner letzten Periode (ca. 20.April) das letzte mal Geschlechtsverkehr mit meinem Freund, wir haben mit Kondom verhütet, Pille nehme ich nicht. Durch den zeitlichen Abstand, würde ich aber eine Einnistungsblutung ausschließen.

Da trotzdem etwas schief gelaufen sein könnte, habe ich dann gleich einen SST gemacht - negativ.

So habe ich mir keine Sorgen mehr gemacht, da ich gelesen hab, dass sich Stress oft auf den Zyklus ausübt, und den hab ich mir auch gemacht, denn es war das erste mal und wer schiebt da keine Panik? ;-D

Wir haben es dann am Donnerstag Abend noch einmal versucht und hatten - wie es auch kommen musste - eine Kondompanne (gerissen), natürlich hab ich mir am Freitag die Pille danach geholt, die ich fast nicht bekommen hätte wegen dieser Schmierblutung, die ich nur als sehr schwache Periode gedeutet habe (womit ich wahrscheinlich mich selbst beschissen habe). heute hat die Blutung/der Ausfluss aufgehört und ich frage mich nun:

Ist dieser Ausfluss überhaupt normal bzw der Ersatz meiner richtigen Peiode?

War die Entscheidung mit der Pille danach richtig?

Kann eine Schwangerschaft bestehen (von dem ersten GV) - trotz negativem SST?

Und bekomme ich meine Tage das nächste mal wieder richtig (wenn keine SS)?

Liebe Grüße und vielen Dank für schnelle Antworten im Voraus - danke! :)

sunnyyy-123

Antworten
L)otte034x07


Wenn du vom 20. April schwanger wärst, wäre der Test längst positiv.

Durch die PD kann sich dein Zyklus noch mehr verschoben haben. Teste in 18 Tagen nach dem GV nochmal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH