» »

Einreißen

Rvosax24 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute !

Ich hoffe ihr könnt mir helfen ich bin schon sehr am verzweifeln .

Ich hoffe ihr habt Zeit den Text kurz durchzulesen und zu schreiben . Freue mich über jede Antwort und Hilfe :) Also ich bin seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir hatten die ersten 11/2 Jahre unbeschwerten Sex und seit 11/2 Jahren habe ich Probleme. Warum auch immer reißt es bei mir seit dem immer ein & blutet stark. Ich habe eine richtige Narbe unten an der Vagina. Es tut höllisch weh und ist natürlich auch ziemlich schmerzhaft . Auch für mein Freund ist es nicht schön, wenn ich anfange zu bluten & es mir weh tut. Ich bin niemand der sex nicht mag, im Gegenteil ich lege sehr viel Wert drauf. Ich war schon bei 5 verschiedenen Frauenärztinnen und habe sämtliche cremen ausprobiert. Alle sagen das dort alles kerngesund ist, feucht bin und auch breit genug, daran kann es nicht liegen. Sie sagen, sie hätten so einen Fall noch nicht gehabt. Bitte helft mir! Ich möchte einfach endlich wieder glücklich sein und unbeschwerten sex haben. Mein Freund & ich haben es 5 Monate ruhen lassen damit alles verheilt , doch es ist wieder eingerissen . Deswegen haben wir auch nur noch 1mal in 2 Monaten Sex . Es kann einfach nicht so weiter gehen, vielleicht muss es ja operiert werden, aber dann würde sich doch eine neue Narbe bilden ?

Liebe Grüße und schonmal Danke für die Antworten :)

Antworten
jIustG_loo5kingx?


Mal die Klassikerfrage: wie verhütest du?

b@irg1itp


Ich hatte genau dies selben Probleme wie du und kann doch daher sehr gut verstehen!

Bei mir war's die Pille; ich hätte durch die Einnahme eine Hyperöstrogenanemie; man konnte in meinem Blut gar keinen östrogenwert bestimmen.

Nach langem hin und her habe ich die Pille vor 2 Monaten abgesetzt; verhüte jetzt mit der Spirale; und siehe da keine Risse/Schmerzen mehr.

R;osxa24


Ich verhüte auch mit Pille, würde es den schon was helfen wenn ich die Pille wechsel?

bNirgixtp


Bei mir hat's nichts gebracht; ausser dass ich die 2. und 3. Pille noch weniger vertragen habe...

Ich habe auch lang hin und her überlegt wie ich denn ohne Pille verhüten soll bzw. welche Auswirkungen das Absetzen hat; bin ja auch noch mitten drin.

Aber du musst dir vor Augen halten; dass du jetzt eigentlich in einen künstlichen Zustand bist und ohne Pille ist natürlich.

Außerdem was bringt dir eine Verhütung mit Pille wenn du eh keinen GV haben kannst wegen der Schmerzen?

Kule=ineHe<xex21


Nein, eine andere Pille wird dir nicht helfen, die produziert den gleichen Östrogenmangel. Da hilft nur Absetzen, solche Probleme haben viele Frauen, die mit Pille verhüten. Bei fast allen erledigen sich die Probleme, wenn sie die Pille absetzen.

RUosa2x4


Danke für eure Hilfe !:)

Gestern war ich nochmal beim Frauenarzt und sie meinte, dass man eventuell über eine op nachdenken sollte, da ich ja die Narbe habe die immer wieder aufreißt. Ich frage mich bloß wenn ich die Pille absetze, ob es was bringt, da die Narbe ja immer noch da ist. Habt ihr auch schonmal von so einerOp gehört?

KAleineJHexwe2%1


Also ich würde nicht sofort über eine OP nachdenken, bevor ich nicht alles andere probiert hätte. Wer garantiert dir denn, dass der Riss nach der OP zu bleibt? Wie soll das operiert werden? Was wird da gemacht?

Iat'sP_Jus6t_Me


Ich würde auch nicht an mir herumschnibbeln lassen, solange ich nicht so einfache und unbürokratische Lösungsansätze wie Pille absetzen ausgereizt habe. Eine OP schafft im Endeffekt doch auch nur eine neue Narbe?!?

Vielleicht regeneriert sich das Gewebe nach dem Absetzen ja so weit, dass die Narbe gar nicht mehr stört.

Wenn es nach dem Absetzen von selbst nicht besser wird, könnte man auch mit einer Östrogensalbe nachhelfen.

Grundsätzlich sollte man aber ein wenig Geduld mitbringen, weil sich der Hormonhaushalt oftmals nicht von heute auf morgen erholt.

b1irgJitp


Ich würde auch keine Op machen lassen; solange es noch die Möglichkeit durch Absetzen der Pille gibt? Eine Op finde ich schon etwas voreilig.

Willst/wirst du Absetzen?

Es gibt auch spezielle Narbensalben; die die Wundheilung fördern und das Narbengewebe reduzieren; vielleicht wäre das noch eine Option.

Ansonsten wirklich Pille absetzen und etwas Geduld haben; bei mir hat's gewirkt

OqransgeC8anyoxn


Ich hatte selbiges Problem mit dem Nuvaring, inklusive einem wunderschön blühenden Pilz. Pille absetzen ist in diesem Fall eine wirklich gute Idee und vor Allem einen Versuch wert!

RCos}a24


Dann werde ich die Pille jetzt bald absetzen, ich kann ja später berichten ob es besser geworden ist. Die Fragen bei einer Op sind mir auch schon gekommen und ich möchte auch nicht wenn es unbedingt sein muss eine op haben. Mit der Wundsalbe könnte ich es auch nochmal ausprobieren. Allerdings finde ich die Pille als Verhütungsmittel schon sehr hilfreich, dass ich sie am liebsten weiter nehmen möchte. Aber um herauszufinden ob es daran liegt, mache ich mal :)

KJl^einYeHexxe21


Als Alternative könntest du dir zum Beispiel die Gynefix legen lassen.

b$irgFitp


:)= gute Entscheidung!!

Ich hatte bis vor zwei Monaten dies selben Gedanken wie du wegen der Verhütung; aber wie ich schon geschrieben habe; was bringt dir

die Pille wenn du sowieso nur alle paar Wochen GV mit Schmerzen! hast?

Es gibt schon einige nicht hormonelle Verhütungsmethoden, du wirst sicher auch für dich das passende finden.

Aber bitte nicht nach einen Monat wieder anfangen; weil die Veränderung nicht sofort kommt; etwas Geduld musst du haben. @:)

RDosa2x4


Dankeschön, das werde ich dann so machen !:) Ich kann dir leider aber erst später absetzen also nicht sofort, weil ich jetzt noch viele Prüfungen habe, das ist dann angenehmer :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH