» »

Drama beim Frauenarzt

ltianaI336 hat die Diskussion gestartet


Vorab: ich bin mit meiner Ärztin immer super gut klar gekommen, aber seit den letzten Untersuchungen wird es immer schlechter.

Gestern dann der Supergau. Ich wurde untersucht, die Schwester war draußen zum telefonieren, Ärztin meinte ich soll die Spiegel kurz selbst halten, da sie nicht die Schwester hat, führt mir aber einen Spiegel mit der Hand (da ich zu zaghaft war) derart grob ein, dass ich sofort anfing zu bluten wie ein Schwein bei der Schlachtung. Ich dachte echt: Jetzt hat die mir die Gebärmutter kaputt gemacht. Es blutete und wollte kaum noch aufhören.

Daraufhin wurde es so hingedreht, dass ich das ja selbst war und nicht sie. Sie hat mir aber die Hand geführt und heftigen Druck ausgeübt.

Untersuchung wurde abgebrochen. Es hörte dann irgendwann auf zu bluten, lief aber wie sonst was.

Jetzt habe ich schon Horror vor der nächsten Untersuchung. Es ist so, dass ich da unten sehr eng gebaut bin. Das stimmt schon. Nur normal ist das doch nicht, oder?

Beim letzten Mal fing es auch leicht an zu bluten. Da war es aber noch erträglich. Am liebsten würde ich die Pille absetzen und gar nicht mehr hingehen. :|N

Antworten
t)igerwducEk1x37


:-o :-o also ich würde da nie mehr hin gehen? Wie fest bitte hat sie dir das teil da rein geetckt damit du so viel Blüte St?? Und wenn keine schwester da ist UD si es alleine nicht kann, muss sie es eben sei lassen oder warten. Ich finde dass unmöglich!!

t)iAger{ducxk137


blutest..

MparieCuxrie


Andere Ärztin suchen

l/i5anax336


Ich auch, deshalb bin ich jetzt verwirrt, enttäuscht, am Boden, unzufrieden? Offenbar war es so viel Druck, dass es ausgereicht hat das Behandlungszimmer wie eine Schlachtung aussehen zu lassen.

Ich war mit der Frau Jahre zufrieden und das ist sonst nie passiert und jetzt plötzlich das.

Bin ich zu mimosenhaft? Eigentlich doch eher nicht, denn dafür hat es ja heftig geblutet.

dQan:aex87


Ich hab bessere Erfahrungen mit Männern. Die sind viel vorsichtiger gewesen, die Frauen waren immer so ruppig. :-| :-| Ich würde sofort wechseln.

lQianav336


Ich habe jetzt regelrechten Horror da wieder hin zu gehen.

Mein Freund war total entsetzt, als ich das erzählt habe. Der war richtig sauer.

l/iana4336


Also vor der Untersuchung generell.

nQellxa26


Da kann ich danae nur zustimmen, ich hab auch bessere Erfahrungen mit Männern, grad wenn die Männer älter sind.

H)annaxhWe


Ich hab bessere Erfahrungen mit Männern. Die sind viel vorsichtiger gewesen, die Frauen waren immer so ruppig. :-| :-| Ich würde sofort wechseln.

:)z Ja, ich auch. War bei mehreren Frauenärztinnen, die eher grob und nach dem Motto "Stellen Sie sich nicht so an, ich weiß wie sich das anfühlt!" untersucht haben. Vielleicht muss man als Frau in einem klassischen "Männerberuf" ein bisschen hart werden um sich zu behaupten?

Ich habe ebenfalls mit Opi-Typen als Frauenärzten bessere Erfahrungen gemacht.

TE, an deiner Stelle würde ich da nie wieder hingehen!

KFleBinweHex1e21


Auf jeden Fall kann ich da auch zustimmen. Zu einem Mann gehen!

Außerdem hab ich es echt noch nie erlebt, dass eine FÄ oder ein FA (und ich hab schon viele gesehen) die Untersuchung nicht alleine machen kann. Das allein finde ich schon komisch.

SKtadtwkartzex20


Geh da auf keinen Fall mehr hin! Das ist ja unfassbar >:(

llivin_gonxline


Auch wenn du sonst gut mit der Ärztin klar kamst, das hätte nicht passieren dürfen, auch nicht, dass Du Dir selbst assistieren mußt...dann noch Dir die Schuld in die Schuhe zu schieben...neeee...ich würde keinen Schritt mehr in diese Praxis setzen.

-?vi7etnamesixn-


Naja, normal war das sicher nicht. Aber gehe mal davon aus, dass es beim nächsten Arzt nicht passiert. Ich blute auch öfter nach dem FA Besuch. Denke aber es liegt da an der Muttermundreizung und nicht an der groben Untersuchung, weil das nicht so ist. Ich habe auch schon nach Sex, oder Petting minimalst geblutet. Sehr selten, kommt aber vor, je nachdem. Sind halt Schleimhäute.

E"rdbe0erHe2060


Du brauchst doch die Pille nicht absetzen, aber wechsle umgehend die Praxis. Das ist doch alles andere als normal.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH