» »

Jucken am Kitzler

M{oyi


Na, weil die Frauen doch allein nicht wissen, was gut für sie ist :=o .

Aber ich werde ungerecht, es gibt ja auch genug Frauen, die absolut zu jedem Thema etwas beitragen müssen( siehe Beschneidung).

RreneRedeTtReCimme


Dass ich die Diskussion so verschärfe ist nicht grundlos und völlig legitim.

Genau aus dem Grund, dass wenn es eine Infektion ist - jede Form der Falschbehandlung im Vorfeld sogar lebensbedrohliche Zustände erreichen könnte.

Die meisten sind sich überhaupt nicht bewußt, was es heißt Infektionen im Intimbereich zu haben.

Gerade bei Frauen sind die rein physischen Wege zur Blase sehr kurz.

Eine mögliche Infektion kann sich durch Cremes ect. sehr schnell zu einem massiven Problem entwickeln.

recht harmlose Harnröhrenentzündung -> Blasenentzündung -> Nieren -> Nierenbecken -> Intensivstation...

Dieser Weg von einem harmlosen Zustand zu einer bedrohlichen Situation kann bei falschen Behandlungsmethoden wirklich sehr kurz sein.

Viel Kürzer als eine Infektionsausbreitung ohne Behandlung.

Ich verschärfe die Diskussion um unmissverständlich deutlich zu machen wie ernst das Thema Infektion im Intimbereich behandelt werden sollte.

Wenn es "nur" ein Pilz ist ist die Aufregung umsonst - aber wir haben keine Glaskugeln oder die nötigen Intrumente eine Diagnose zu stellen.

Ergo muss man immer mit dem schlimmsten rechnen und sich dementsprechend verhalten.

Sich einfach Cremes drauf zu schmieren nur weil es juckt ... sorry da hört der Spaß aber auch auf.

Und ein normaler Hausarzt sollte auch in dem Fall keine gut Hilfe sein.

Er kann eine Überweisung zum Urologen machen, aber selbst die Finger davon lassen.

Genau deshalb ist er Hausarzt und kein Experte oder Facharzt!

D$ieKrxuemi


Aber ich werde ungerecht, es gibt ja auch genug Frauen, die absolut zu jedem Thema etwas beitragen müssen( siehe Beschneidung).

das finde ich genauso befremdlich ;-)

Looovelky9x4


@ DieKruemi

Das habe ich mich auch schon gefragt. Schreibt ein Mann über Vorhautprobleme,kann ich und will ich mich da ja auch nicht an der Diskussion beteiligen,erstens weil ich keinen Penis habe und zweitens,weil ich kein Arzt bin.

DqieKrsuexmi


aber wir haben keine Glaskugeln oder die nötigen Intrumente eine Diagnose zu stellen.

Hand aufs herz, hättest du denn die nötige Fachkompetenz?

RKeneRed\etRexime


Hier geht es um Infektionen oder Pilze.

Diese sind völlig frei des Geschlechtes!

Wenn mir eine Frau rät bei einem entzündeten Penis nicht einfach irgendwas draufzuschmieren ist das genauso legitim wie wenn ein Mann das bei einer Frau rät.

Warum sollte es auch anders sein. :|N

Lmovelyx94


Genau aus dem Grund, dass wenn es eine Infektion ist - jede Form der Falschbehandlung im Vorfeld sogar lebensbedrohliche Zustände erreichen könnte.

Kannst du das irgendwie belegen,dass eine falsch angewendete Pilzcreme einen Lebensbedrohlichen Zustand auslösen kann? Selbst wenn es keiner sein sollte?

Sich einfach Cremes drauf zu schmieren nur weil es juckt ... sorry da hört der Spaß aber auch auf.

Du weißt doch garnicht wie unerträglich dieses jucken überhaupt ist,wenn du es noch nie gehabt hast?sorry aber da hört bei mir der Spaß auf.

RWeneRXedetR1eixme


Hand aufs herz, hättest du denn die nötige Fachkompetenz?

Nein! Genau deshalb war mein Rat NICHTS draufzuschmieren solange man nicht weiß um was es sich dabei handelt.

R|eneRpedet_ReTimxe


Kannst du das irgendwie belegen,dass eine falsch angewendete Pilzcreme einen Lebensbedrohlichen Zustand auslösen kann? Selbst wenn es keiner sein sollte?

Cremes geben Bakterien grundsätzlich Nährboden.

Ausgenommen Cremes mit desinfizierender Wirkung oder Kortisoncremes ect.

L;ov*exly94


Cremes geben Bakterien grundsätzlich Nährboden.

Ausgenommen Cremes mit desinfizierender Wirkung oder Kortisoncremes ect.

ch habe nach einem konkretem Beleg gefragt,nicht nach deinen laienhaften Aussagen.

MFoyxi


Mein Gott Rene. Wenn man bei jedem jucken im Intimbereich gleich an das schlimmste denken würde, könnte man natürlich auch in die Noraufnahme fahren, weil am Ende ist es noch tödlich.

DHieKrRuemxi


11.06.15 13:35

Hand aufs herz, hättest du denn die nötige Fachkompetenz?

Nein!

also liegt es nicht an den fehlenden Instrumenten.......

mal ehrlich, die Bakterien, die bei einer äußeren Infektion beteiligt sind, sind nicht gerade die, die ratzfatz die inneren Organe befallen und lebensbedrohliche Zustände auslösen. Selbst bei einer Blasenentzündung mit leichten Symptomen (die NICHT mit brennen am Kitzler beginnt) wäre im wahrsten Sinne des Wortes der Rat "Abwarten und Tee trinken" richtig. also bitte keine unnötige laienhafte Panikmache!

K\leine=H:exe'21


Nein! Genau deshalb war mein Rat NICHTS draufzuschmieren solange man nicht weiß um was es sich dabei handelt.

Nur mal, weil ich aus Erfahrung schreibe, ich hatte in diesem Bereich schon ein breites Spektrum an Sachen:

Ich kann dir sagen, dass sie etwas tun MUSS, bis Montag weil sie sich ansonsten genötigt fühlt, von einer Brücke zu springen. Dieser Juckreiz in diesem Bereich bei Frauen ist sooooooo extrem, das kann man an keiner anderen Körperstelle mit keiner anderen Krankheit vergleichen. Das ist einfach der Horror und diese Gele z.b. machen nichts anderes als die Stelle zu beruhigen, den pH-Wert wieder in Gleichgewicht zu bringen (der ist dann nämlich zu hoch) und damit die Selbstheilungskräfte des Körpers an der Stelle zu stärken.

DBieKr]uexmi


Cremes geben Bakterien grundsätzlich Nährboden.

ja, deshalb versorgt man im Verbrennungszentren ja auch Verbrennungen mit Fettgaze *argh*

bIirgixtp


Fällt euch eigentlich auf dass die TE schon längst nicht mehr mitschreibt?? Ich glaube es sollte ihr zuliebe wieder ums Thema gehen.

Also ich finds auch eigenartig dass sich ein Mann beteiligt und sorry aber du weisst halt auch nicht wie das jucken kann; also gar nichts verwenden wird sicher schwierig; da geht man die Wände hoch. Und gegen Kokosöl oder Milchsäuregel/-kapseln spricht meiner Ansicht nach nichts!

Aber nochmals die Frage welche Salbe hast du empfohlen bekommen? Wenn es eine pilzsalbe ist würde ich ohne sichere Diagnosen nämlich die Finger davon lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH