» »

Sehr starke Monatsblutung

rSath!lose


Gehst du Richtung Wechseljahre?

Ich hatte immer eine starke Blutung, aber noch nicht außergewöhnlich auffällig. Ich hatte immer einen Hauptblutungstag, an dem es fast so war, wie du beschrieben hast. An den anderen Tagen war die Blutung dann normal, so dass ich mit ca. 3 normalen Binden am Tag auskam, ohne Tampons. Die nahm ich nie.

Aber als dann die WJ starteten, hatte ich einmal den Fall, dass ich dachte, ich blute aus. Ich hatte schon eine extrem große Binde genommen, eine Inkontinenzeinlage, die aber mit einem Rutsch vollgeblutet und übergelaufen war. Da kam ein gefühlter viertel Liter Blut oder mehr mit einem Male. Beim Sitzen merkte ich regelrecht die Gebärmutter. Als ich mit dem Finger unten rein bin, drückte ich nach 3 cm schon auf die Gebärmutter und es floss erneut Blut in Strömen. Ich hatte Panik ohne Ende. Aber am nächsten Tag war alles vorbei und das kam nie wieder. Meine Gebärmutter war auch wieder "oben"...als ich mit dem Finger testete, war der Gang wieder frei. ;-D

Wenn du Richtung Wechseljahre gehst, kann sowas also ganz normal sein. *:)

Muausa?ly8x0


Rat weiß ich leider keinen, aber ich bin froh, diesen Faden gefunden zu haben, mir geht es ähnlich, nur dass meine Monster-Tage nach dem zweiten vorbei sind, danach ist es nicht mehr arg. Seit etwa einem halben Jahr benutze ich eine Menstruations-Tasse (Lunette), die hält an Tag 1 und 2 zumindest 2 - 3 Stunden, der größte OB musste nach 30 - 45 Minuten raus.

Ich nehme keine Hormone, mein Mann hat sich sterilisieren lassen, die starken Blutungen habe ich seit dem Abstillen des ersten Kindes. Wobei der Vergleich zu vorher hinkt, weil ich da immer hormonell verhütet habe (erst Pille, dann Implanon) und es bei uns dann sofort mit dem Baby geklappt hat. x:) ,

Ich versuche, mich zu gut es geht damit zu arrangieren und mit der Mens-Tasse ist das einfacher als vorher. Aber wenn hier jemand den ultimativen Tipp hat, her damit ;-D Den Tee werde ich mal probieren :)D

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH