» »

Intimbereich riecht, Frauenärztin konnte nichts finden

B!lumeW9x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich, 23j, bin neu hier und wollte direkt mal mein Anliegen schildern. Ich habe überall recherchiert, aber konnte nichts vergleichbares finden. Seit ich 14/15 bin, also seit meiner Pubertät habe ich immer einen unangenehmen Geruch im Intimbereich gehabt. Und zwar habe ich ganz normalen Ausfluss, der riecht wie er riechen sollte. Was ich meine ist, dass ich parallel dazu untenrum irgendwie schwitze. Wenn ich keine Slipeinlagen trage, ist meine Unterhose sofort durchnässt und riecht auch ultra unangenehm, so wie extremer Achselschweiß. Das schlimme dabei ist der Geruch und dass ich die ganze Zeit so ein warmes Gefühl untenrum habe, zb wenn ich sitze, drückt es so extrem auf dem Unterbauch und fühlt sich so an als würde Urin irgendwie raus kommen, ich kann es einfach nicht erklären. Beim Sport ist es extremer, da ist dieses warme bzw heiße Gefühl extremer und da ist der Geruch auch richtig stechend. Nur wenn ich geduscht habe und einige Zeit nicht auf die Toilette muss, ist untenrum alles okay und der "Schweiß" ist nicht vorhanden. Ich war dann mit 17 mal bei der Frauenärztin und sie meinte, es sei alles okay. Auch vor ein paar Tagen meinte eine Frauenärztin, dass beim Abstrich alles gut aussieht. Ich habe sie daraufhin gefragt, ob sie es denn gar nicht riecht. Sie meinte doch, und zwar dass es Schweißgeruch ist und ich mich einfach öfters waschen soll. Ich hatte mich aber eine Stunde(!!!) vor der Untersuchung gewaschen..Es bringt bei mir also wirklich nichts, egal wie oft ich mich wasche, dieses Schwitzen oder was immer es auch ist, kommt nach 5 Minuten wieder...Ich bin so hilflos, genau aus diesem Grund hatte ich noch nie Sex...ich bin übrigens übergewichtig, habe bereits 15 Kilo abgenommen, aber es hat sich nichts gebessert :-( ..Könnt ihr mir helfen? :°(

Antworten
E)hemaliger NutXzer B(#467x193)


ich bin übrigens übergewichtig

Jeder "riecht" untenrum. Besonders wenn es warm ist. Ein Faktor der das definitiv nicht begünstig ist schlechte Ernährung, aber auch Übergewicht, das alleine schon ein vermehrtes Schwitzen auslösen kann.

Nur mal als Ansatzpunkt.

B0lqu~mxe91


@ Kramuri

Ja klar, aber bei mir ist es so extrem, kenne keinen, nicht mal übergewichtige Leute, bei denen es so ist. Und dieser ständige 'Druck' auf den Intimbereich und das damit verbundene heiße Gefühl stört auch so sehr..kenne ebenfalls keinen mit diesem Problem. Es ist bei mir echt übertrieben, ich weiß nicht mal ob es wirklich Schweiß ist, weil ich das Gefühl habe es kommt aus meiner Scheide oder aus meiner Harnröhre raus..

BEeni}taxB.


Kann auch ein anaerober Keim sein, der stinkt allerdings eher fischig und ist, da er in den Zellen sitzt und nicht irgendwo auf der Schleimhaut, nicht bei einem einfachen Abstrich sichtbar.

Gerade wenn man stinkt, ist natürlich das Waschen vorher völlig daneben.

Obiger Keim, Gardnerella, ist überhaupt nur mit einem verschreibungspflichtigem Mittel behandelbar. Arilin.

Ich würde mir noch einmal eine 2. Meinung anhören.

Und ja, bei eher wenigen übergewichtigen Menschen finde ich, sie riechen unangenehm, obwohl sie nach außen hin sauber zu sein scheinen. Geht in den säuerlich zersetzten Bereich rein....

EShemaligerh Nutz.er (#5!286x11)


Naja, vielleicht sind es Urinreste verbunden mit Schweiß und deinem Schleim

Ich hab mal meinen Freund gefragt, ob der findet, dass ich stinke. Er sagt NEIN.

Davor dachte ich seit meiner Pubertät, dass ich rieche wie ein toter Iltis...

Bist du schon mal darauf angesprochen worden, dass du so riechst?

Und ich wette, JEDE Frau muffelt nah 1 Tag in Slip und Hose so. Nur jede unterschiedlich stark.

Darf ich fragen, wie die Verteilung bei dir ist? Also Größe und Gewicht?

E4hemaligZer N_utzer ^(#528611x)


Ps: bin selber betroffen.

Gibt es Tage bei dir, wo du unterschiedlich stark riechst? Kann eventuell am Zyklus liegen. Zu den Fruchtbaren Tagen hin rieche ich anders als sonst. Auch mein Schweiß dort.

Aber nie fischig

D$reamjs20x15


Mit dem Übergewicht hat das sicher nichts zu tun, viele Frauen sind übergewichtig (auch ich), und bei mir müffelt es halt nur, wenn ich die Unterhosen aus Viskose trage oder meine ansonsten Baumwolle-Unterhosen länger auf 95 Grad nicht gewaschen habe.

Kann es sein, dass Du synthetische Unterwäsche nicht verträgst? Hast Du es mit 100 Prozent Baumwolle probiert? Und auch 40 Grad- Programme vernichten die Geruchsbakterien nicht! Versuch es mit Unterwäsche auskochen (entweder Waschmaschinen-Programm) oder so wie früher - ab auf den Herd damit und mit Gallseife 15 Minuten lang köcheln lassen. Das mache ich so alle Paar Monate. Geht aber nur mit reiner Baumwolle. Dann sind Unterhosen länger frisch bei mir. Man schwitzt dort ja auch! und warm wird es und nass bei mir auch häufig. Wie gesagt - Koch-Prozedur hilft bei mir!

B|lumex91


@ BenitaB.

Weiß nicht, ob es ein anaerober Keim ist..ich werde mir auf jeden Fall die Meinung einer zweiten Frauenärztin anhören.

@ Benutzerin005

Nee wurde noch nie drauf angesprochen, aber nur weil ich wirklich drauf achte, dass man es nicht riecht, also trage Slipeinlagen etc. Traue mich ja auch nicht Sex zu haben, weil habe Angst, dass derjenige total angeekelt ist dann. Bin 1.60 m und wiege 89 kg.

Und nein rieche immer so eklig untenrum :-( Bei mir würde es ohne Slipeinlage schon nach 1 Stunde richtig eklig riechen, also die Unterhose und sie wäre total durchnässt.

@ Dreams2015

Ich trage nur Baumwolle...also wenn es wirklich nur Schweiß wäre, hätte ich doch nicht das Gefühl, dass es von innen kommt oder? So als würde Ausfluss aus mir kommen, nur ist es eben diese wässrige, eklig riechende Flüssigkeit...Schweiß auf der Unterhose bemerke ich an den Seiten der Unterhose, also dort wo es am Oberschenkel reibt, wisst ihr was ich meine..und das riecht zb nicht, weil es eben nur Schweiß ist. Wüsste echt gerne was ich habe, bin mit den Nerven am Ende.

l?ivingNonlinxe


Ist ja nicht nur der Geruch bei der TE, sondern auch dieses komische Heiß- und Druckgefühl. Das ist doch nicht normal. Ich würde da noch einen weiteren Frauenarzt aufsuchen. @:)

ERhemalig@er Nut;zer (U#46719x3)


Mit dem Übergewicht hat das sicher nichts zu tun, viele Frauen sind übergewichtig

Bitte google mal Hyperhydrose bei Adipositas/Übergewicht.

BbluKmex91


@ livingonline

danke!!! genau, dieses Gefühl ist das schlimme, wenn ich gehe, stehe, Sport mache oder was auch immer, merke ich dieses heiße Gefühl im Intimbereich bzw in der Scheide..

B|lume'9x1


Manchmal finde ich riecht es aber auch ganz leicht fischig..gerade zum Beispiel, aber nicht so stark..wechselt sich eben ab, als ich bei meiner Frauenärztin war roch es wirklich nach Schweiß, aber manchmal verändert sich der Geruch irgendwie

b|ir3gitxp


Lass mal eine Kultur - Bakterien und Pilze - anlegen; eventuell kommt da doch was raus dabei.

Zu häufiges Waschen soll bei solchen Problemen auch kontraproduktiv sein; verwendest du Intimwaschlotion? Würde ich mal

weglassen...

K~lein9eHexex21


Hast du mal Multi Gyn Actigel probiert? Du kannst das im DM bei den Kondomen kaufen. Jeden Tag mehrere Male anwenden. Eventuell hast du wirklich einen Keim, die Keimlast ist aber zu niedrig, um richtig auszubrechen.

Sollte es wirklich ein Problem aus der Scheide sein, wird dieses Gel dir voraussichtlich helfen. Du kannst damit nichts kaputt machen, viele Frauen benutzen das jeden Tag zur Vorbeugung.

Damit könntest du zumindest eingrenzen, was den Geruch auslöst.

Ich würde dir außerdem dazu raten, deine Unterwäsche wirklich auszukochen, wie bereits oben beschrieben wurde. Denn wenn du einen Keim hast, wird der vermutlich durch normales Waschen nicht weg gehen.

Slipeinlagen sollte man eigentlich vermeiden. Wenn das aber nicht geht, dann versuch doch zumindest, luftdurchlässige aus Baumwolle zu verwenden.

Außerdem ist noch wichtig: trägst du enge Hosen? Aus welchem Stoff? Strumpfhosen? Hast du auch mal dein Waschmittel gewechselt? Wie wäschst du deine Unterwäsche und deine Hosen?

EVhema5liger$ NutHzer (4#5454r2x1)


Zu häufiges Waschen soll bei solchen Problemen auch kontraproduktiv sein; verwendest du Intimwaschlotion? Würde ich mal

weglassen...

Und , wenn Du sie benutzen solltest, lass Schwämme, Waschlappen, diese komischem Duschpuffs (oder wie die Dinger heissen) weg, dass sind mit die grössten Keimschleudern ... Deine Hand oder Einmalwaschlappen genügen völlig

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH