» »

Flüssigkeit aus Brustwarzen bei Mammographie

Moajax27 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 30 Jahre alt und war heute das erste mal zur Mammographie, da ich einen Knoten in der Brust habe und in meiner Familie häufiger Brustkrebs vorgekommen ist.

Da ich sehr kleine Brüste habe, musste alles ziemlich gezogen werden, um alles zwischen die Platten zu bekommen. Die Untersuchung war auch extrem schmerzhaft.

Direkt danach ist aus beiden Brustwarzen eine gelblich-grüne Flüssigkeit ausgetreten. Nach dem Wegwischen ist keine Flüssigkeit mehr nachgekommen, auch nicht als der Arzt kräftiger dran rum gedrückt hat. Trotzdem macht mir das ziemlich Sorgen, da Absonderungen aus der Brustwarze ja als Symptom für Krebs gilt.

Kann es auch sein, dass das nur von der starken Kompression kommt und harmlos ist?

Hatte von euch jemand sowas schonmal nach der Mammographie?

Liebe Grüße

Maja

Antworten
SWcho2koMadaxme


Liebe Maja,

Grundsätzlich spricht gelblich-grün für eine Entzündung. Deiner Schilderung zufolge klingt das aber ganz nach einer Folge dieses Herumzerrens. Habe selber eine Patientin gesehen, die ebenfalls eine sehr kleine Brust hatte, die anscheinend sehr schwer zu mammografieren war - sie hatte ebenfalls eine Mamillensekretion danach. Eine Sekretion aus der Mamille kann auf einen Tumor hindeuten, ja, da hast du Recht. Muss es aber nicht u. in den meisten Fällen gibt es einen anderen Grund. Bei einem Tumor hättest du längerfristig eine Sekretion u. nicht nur mal kurz nach der Untersuchung. Du hattest diese Sekretion in beiden Brüsten - was wirklich für eine Folge d. Untersuchung spricht. Bei einem Tumor wäre es wiederum nur in der Tumor-Brust. Warte die Ergebnisse ab. Ich hoff dein Knoten wird gut abgeklärt u. du kannst beruhigt sein.

Liebe Grüße!

MfajYa2x7


Danke! @:)

Ich hoffe sehr, dass es nur eine Folge der Mammographie war. Zumindest beruhigt mich ein bisschen, dass beide Seiten betroffen waren.

Und die haben schon mächtig an mir gezerrt. Das war mit das schmerzhafteste was ich je erlebt habe. Mir hat auch hinterher gleich der Kreislauf schlapp gemacht.

Nächste Woche muss ich zum MRT und danach zur Biopsie.

S'ch]okoM#a:dame


Klingt nach einem gutem Plan. Hast du den Knoten selbst getastet? Außen oben an der Brust?

MqajFax27


Ich hab ihn selbst ertastet. Er liegt außen seitlich etwa 1cm neben der Brustwarze.

SGch{okoMapd9ame


Okay. Ich wünsche dir alles Gute! @:) @:)

Muajax27


Dankeschön :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH