» »

Keine Menstruation durch Mönchspfeffer?

m}oon|nixght hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen!

Bedingt durch starke PMS u.Kiwu hab ich letzten Monat mit Mönchspfeffer angefangen. Nun hätte ich am Dienstag meine Menstruation bekommen sollen. Nur...weit und breit ist sie nicht in Sicht. Ich hatte am Di. Unterleibsschmerzen als würden sie jede Sekunde eintreten. Das war dann auch schon alles. Kann es vom Mönchspfeffer kommen? Mein Zyklus ist normalerweise zwischen 25 und 26 Tage lang. Bin jetzt etwas beunruhigt. Eine Schwangerschaft ist ausgeschlossen. Liebe Grüße

Antworten
A$leFo"noxr


Mönchspfeffer kann gestagenartig wirken und so den Eisprung stören. Der kommt dann uU. später und so verlängert sich der ganze Zyklus.

Ich würde empfehlen eine Zykluskurve zu führen und den Möpf dann nur noch in der zweiten Zyklushälfte zu nehmen. Gegen PMS hat mir ein Vitamin B Kombipräparat gut geholfen.

m@oo n2nighxt


ok danke! dann werde ich es so machen.

TPrixIie1W23x4


Hallo, bei mir ist es auch so, habe auf anraten meines Gyn so Mitte Mai mit Mönchspfeffertabletten angefangen da ich sehr sehr starke und häufige Blutungen hatte. Seit ich die Tabletten nehme haben die Blutungen relativ rasch aufgehört und seitdem habe ich auch nicht mehr meine Periode bekommen :-/ ich war deshalb vor einigen Tagen bei meinem Gyn, es wurde bis auf eine größere ungefährliche Zyste keine Auffälligkeiten festgestellt, der Doc meinte das ich jederzeit meine Periode bekommen müßte ":/ tja, bislang habe ich noch nichtmal Schmierblutungen oder sonstige Anzeichen das es "losgeht" ??? Mein Gyn meinte das ich den Mönchspfeffer ruhig weiternehmen soll. Wie lange kann sich denn so ein Zyklus verschieben? Mich haben zwar die häufigen Blutungen sehr sehr gestört (da sie oft unerwartet kamen kam ich manchmal in unangenehme Situationen.... |-o ) aber gar keine Periode mehr ist auch komisch....

fRloqwmerli


Wenn er den Gelbkörper gesehen hat, kommt nach spätestens 18 Tagen die Periode. Wenn es eine andere Zyste war, kann das schon noch dauern. Wenn man empfindlich auf Möpf reagiert kann der Eisprung lange ausbleiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH