» »

tampon einführen

meelidBit hat die Diskussion gestartet


Hi

Ich bin fast 14 und wollte schwimmen gehen habe aber bemerkt das ich meine tage wieder bekommen hab. Also habe ich versucht einen tampon einzuführen. Das hat nicht richtig geklappt. Er war nicht weit genug drinnen und weiter reinschieben hat weh getan. Ich hab ihn dann wieder rausgezogen. Kann mir jmd sagen wie es richtig geht und er weit genug drin ist?

Lg.

Ps. Ich habe tampon größe normal benutzt

Antworten
MHaj\a27


Vielleicht probierst du es erstmal mit kleineren Tampons. Der Tampon muss so weit rein, dass du ihn nicht mehr spürst. Wenn es beim reinschieben weh tut, vielleicht mal etwas die Richtung ändern.

m0elOidit


Ok danke aber das mit richtung ändern ging nicht so leicht. Ich hab auch ein weinig angst das etwas passieren könnte

Miaja2x7


Keine Sorge, so schnell passiert da nichts.

Ich habe auch immer etwas Probleme mit Tampons. Wenn es bei mir nicht weiter geht, schiebe ich etwas schräger nach hinten Richtung Po und dann klappt es.

P`owerPu*ffxi


Vllt führst du mal einen Finger ein und tastest deine Scheide ganz genau ab?

Dann merkst du, dass es a) kein Fass ohne Boden ist und b), dass du da nichts zerstören kannst.

Die Scheide ist unheimlich dehnbar und mit der Schleimhaut in deinem Mund vergleichbar. Selbst, wenn du dich an der Innenseite deiner Backen kratzt, passiert nichts.

Ansonsten macht sich alles Negative wie immer mit Schmerzen bemerkbar.

Probier mal, den Tampon bis zum Muttermund einzuführen. Ist es zu trocken, kannst du ihn mit ein bisschen Spucke oder Vaseline anfeuchten.

Mir gings mit 13 genauso wie dir. Ich hatte solche Angst, weil man sich ja vorher nie da berührt hat - aber das brachst du wirklich nicht! :)_

Wenn ich schwimmen gehe, stecke ich den Tampon samt Bändchen rein und das wird bei mir ganz pragmatisch quer hinter den Muttermund gelegt - so gibts keine Sauerei. Damit kann man sich auch prima Softtampons beim Sex sparen. Funktioniert so genauso gut! :)^

K:Khe


Mini-Tampons mit so einer "Seidenhülle" (SilkTouch-Oberfläche...) sind am einfachsten einzuführen. Wenn du vorher einen Finger etwas mit Wasser befeuchtest und einführst, macht es das Einführen des Tampons manchmal etwas leichter. Auch wenn du den Tampon einführst, solltest du den führenden Finger (also idR der Zeigefinger) etwas anfeuchten damit er besser nachrutscht und du tief genug reinkommst. Entspann dich, stell am besten ein Bein auf den Wannenrand und los geht's. Wenn du nicht weißt, ob die Lage stimmt, kannst du deinen Beckenboden anspannen (ganz fest alles zukneifen, als ob du dringend auf Toilette müsstest). Wenn der Tampon dann noch stört, muss er tiefer rein bis du ihn nicht mehr spürst. Wenn du noch Jungfrau bist, könntest du natürlich dein Jungfernhäutchen kaputt machen/dehnen (so noch vorhanden), sonst passiert da nichts. ;-) Pass auf, dass das Rückholbändchen gut für dich erreichbar ist, sonst wird's fummelig.

mGelicdit


Ok danke. Ich denke ich probier es morgen einfach nochmal :)^

Irgendwann klappt es bestimmt ;-)

cTrieccnharli^e


Vor der Entjungferung hattet ich keine Chance für Tampons, egal, welcher Art und mit welcher Hilfe.

Bei meiner Tochter ist das kein Thema.

Kann, muß also nicht funktioneren.

P}owerXPuffxi


Sie konnte sie ja bereits einführen.

cmriec%harlmie


Die Scheide ist unheimlich dehnbar und mit der Schleimhaut in deinem Mund vergleichbar. Selbst, wenn du dich an der Innenseite deiner Backen kratzt, passiert nichts.

Ansonsten macht sich alles Negative wie immer mit Schmerzen bemerkbar.

Probier mal, den Tampon bis zum Muttermund einzuführen. Ist es zu trocken, kannst du ihn mit ein bisschen Spucke oder Vaseline anfeuchten.

na, ich weiß nicht....

ich kann mich erinnern, dass das Teil iwann mit viel Mühe dann drin war, alle Tricks probiert, aber dann nicht mehr raus kam, man hat bemerkt, wie es von innen vor dem Hymen fest hing....

m}eli+dxit


Aha...ok.

N^anyni7x7


Es gibt auch Tampons mit Einführhilfe. Damit sitzt der Tampon genau da wo er hinsoll.

War für mich eine prima Entdeckung und ich benutze die heute immer noch weil ich einen Tampon ohne nie so einführen kann das ich ihn nicht mehr spüre.

c~riec7harvlie


....wie gesagt:

ist bei mir nie gegangen vor der Entjungferung. Auch nicht mit Einführungshilfe. War immer ein Fremdkörper oder nicht weit genug drin plazierbar.

Ldittle-nmi1t-Lottxe


Bei mir ging es auch vor der Entjungferung gar nicht rein. War einfach zu eng. Ich konnte auch mit dem Finger nicht hinein.

Versuch es doch mal mit etwas feuchtem zum einführen und der Größe Mini. Vielleicht klappt es ja bei dir!

LeaMEditxion


Übrigens: vorher immer Hände waschen und nicht länger als 4 Stunden tragen. Nach dem Schwimmbadbesuch natürlich sofort wechseln. Lies dir am besten das hier einmal durch [[http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_news_652_1_1121.html]] *:)

Versuche sonst mit der Spitze ein wenig die Rochtung zu variieren. Etwas in Richtung Po oder Richtung Bauchnabel. Und dann natürlich so weit hineinschieben, dass du ihn beim Gehen nicht mehr spürst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH