» »

Abszess

sJorrxow10 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Gestern habe ich eine Schwellung an meiner rechten kleinen Scharmlippe bemerkt. Vorgestern hatte da schon mal was gezwickt. Weil ich vor wenige Monaten einen riesigen Schweissdrüsenabszess hatte, hab ich gleich an so etwas gedacht. Und bin mit der Schwellung, welche ein hartes Knübbelchen beinhalten gleich heute morgen in die Notaufnahme. Dort würde ich untersucht. Abszess 0,5x0,5mm. Abwarten. Montag wieder kommen. Mittwoch fliege ich nach Gran Canaria. Nach ewigem Verzicht aufs schwimmen wegen Brennen in der scheide und Analfissur wäre ich nun doch gerne an Land und im Wasser unterwegs.

Eben beim Toilettengang war minimal Eiter und Blut am Papier.

Jemand Erfahrungen?

Antworten
s;orjrowx10


Rausgekommen ist nichts mehr, aber heute morgen fühlt sich alles was besser und weniger geschwollen an. Nun bekomme ich auch noch meine Periode. Juhu.

Morgen früh geh ich nochmal ins Krankenhaus. Mal sehen, was die sagen.

srtürmicahxen


Klingt, als hätte sich der Aszess von selbst geöffnet. Meine Haut neigt auch dazu Abszesse zu bilden und ich hatte deswegen schon zwei Operationen. Aber inzwischen nehme ich, wenn ich eine kleine schmerzhafte Schwellung bemerke gleich eine Abszesssalbe und dann geht es nach einigen Tagen wieder weg. Seit Jahren kein aufschneiden mehr notwendig.

Viel Spaß im Urlaub *:)

sNorro_wx10


Normalerweise hätte ich das auch getan aber auf Schleimhaut am scheideneingang traue ich mich das nicht.

mqin}i_789


Hallo sorrow10,

zufälligweise habe ich am Freitag auch so etwas bei mir entdeckt %-|

Gestern war er dann aber anscheinend schon aufgegangen, zumindest habe ich kein Knubbelchen mehr gefühlt. Blut/Eiter hatte ich aber nicht bemerkt.

Beim Arzt war ich auch nicht. Allerdings zwickt es jetzt noch ein bisschen. Ich werde erstmal abwarten.

sYorro;w1x0


Die Gefahr ist ja wohl das so ein abszess sich nach innen öffnet.

Ich hatte Anfang des Jahres einen unterm arm. Da hab ich auch gewartet und irgendwann bin ich in der notaufnabme gelandet. Hab eine Überweisung zum chirugen bekommen für den nächsten Tag. Von der antibiotischen Salbe ist der abszess dann aber noch aufgegangen. Ich war dann am nächsten Tag beim Hautarzt zum Spülen.

JFezeFbel


Ich hatte letztens auch einen genau dort. Ich bin zum Arzt gegangen und als die Ärztin mir eröffnete, dass ich dort einen Abszess habe, bat ich sie, diesen zu öffnen und zu leeren. Auf lokale Betäubung habe ich verzichtet. Das tat gar nicht mal so weh, wie die Behandlung eines Abszesses am Oberschenkel vor Jahren. Dieser musste mehrere Male geleert werden und die Schmerzen waren richtig fies.

Die Ärztin hat den Abszess dann ausgedrückt und der Schmerz war vergleichbar mit einem kräftigen Kneifen. Meilenweit von der Schmerzintensität entfernt, die ich vom anderen Abszess noch in Erinnerung hatte. Dann würde die Einschnittstelle vernäht, ich bekam ein AB und bin anschließend noch zum Sport gegangen.

Mir wurde empfohlen, Sitzbäder und Wärme Kompressen (ich habe mir eine Wärmeflasche im Sitzen zwischen die Beine geklemmt) vorzunehmen.

Einschränkungen hatte ich keine durch die Wunde, das heißt, ich bin weiterhin zum Sport gegangen, habe im Garten umgegraben und Rasen gemäht und unser Rasen ist groß genug, dass man 2-3 Stunden zu mähen hat

Einzig durch das AB Cotrimoxazol hatte einige Einschränkungen, die ich aber schon vom letzten Mal kannte.

Ich bin nach einigen Tagen noch einmal zum Arzt, denn es hatte sich wieder ein kleiner Knubbel an der linken kleinen Schamlippe gebildet, aber mir wurde empfohlen, dort erst einmal abzuwarten. Das hat sich jetzt auch nach zwei Wochen wieder von selbst zurückgebildet.

Diesmal verlief also die Beandlung wesentlich schmerzfreier und ohne irgendwelche Komplikationen und ich musste auch nicht alle zwei Tage zum Kontrolieren, Spülen und Tamponieren (bzw. Eiter entleeren %:| ).

Ich wünsche Dir gute Besserung!

s-orroxw10


Danke für deine ausführliche Antwort und gut das es bei dir so harmlos geendet hat.

Bei mir ist die Schwellungen ringsrum weniger, die Verhärtung ist aber noch da. Es ist ein wenig Blut zu sehen und wundwasser. Ich gehe also davon aus, dass der abszess offen ist.

Bin gespannt was morgen beim Arzt passiert.

Jhe;zexbel


Ich drücke Dir die Damen, dass der Abszess schnell verheilt und Du einen schönen Urlaub hast. PS. Sollte Dir der Arzt das gleiche AB verschreiben, dass ich bekommen habe, frag beim Apotheker nach, ob Du dadurch anfälliger wirst für einen Sonnenbrand. Als ich nämlich mein AB abgeholt habe, war das eines der Hinweise, die mir der Apotheker gab. Ich war ganz dankbar, denn ich bin oft sehr lange in der Sonne, wenn ich auf unserem Grundstück arbeite. Es wurde mir empfohlen, den Lichtschutzfaktor meines Sonnenschutzes entsprechend zu erhöhen.

soorHrocw10


So ich war dann heute nochmal im Krankenhaus. Leider bin ich nicht behandelt worden, denn ich hatte keine Überweisung. Mir wurde am Samstag und er notaufnabme gesagt brauch ich nicht, wäre ja das gleiche Krankenhaus. Klasse... Meine Gynäkologin Habe ich nicht erreicht. Dem abszess geht's aber so weit ich s beurteilen kann ganz gut. Die Verhärtung ist weniger hart und es fließt wundwasser Blut und minimal Eiter ab. Ich werde gleich betaissadonna drauf schmieren und dann das beste hoffen. Morgen bekomme ich meiner Periode. Mittwoch morgen geht's und den Urlaub.

mriniN_78x9


Hab einen schönen Urlaub und weiterhin Gute Besserung :)*

s&orrocw10


Im Urlaub angekommen. Der abszess ist weiterhin als kleiner hube da. Er scheint nicht mehr offen, nicht mehr rot und wächst auch nicht mehr. Ich hoffe er verschwindet einfach wieder. Manchmal juckt es ein wenig. Meiner Periode habe ich nun auch und so gönne ich dem ganzen noch 1-2 Tage Poolfreiheit und dann muss es sich damit abfinden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH