» »

Bin geschockt-stinkender Ausfluss

eRulex72


@ sapient

Naja, wenn ich ehrlich bin hab ich manchmal auch schon überlegt, ob ich den letzten entfernt habe. Hab dann aber nur nach dem Bändchen getastet. Und dann die Antwort gehabt. o:)

Sqap5ienxt


ja, was denkst du, was ich getan habe? und die TE vielleicht auch. wenn der tampon sich aber aus irgendwelchen mir auch nicht erklärlichen gründen einmal um die eigene achse gedreht hat und das bändchen gaaaaaanz oben drin ist... dann findet man es eben nicht. und wenn man sich dann eh denkt, dass man wohl aufgrund des zuendegehens der tage wohl keinen tampon mehr rein getan hat - dann fängt man auch nicht an, wie verrückt mit vollemm einsatz das ganze innenleben zu untersuchen sondern man ist sich dann sicher, dass man wohl einfach keinen tampon mehr benutzt hat.

N}o risk ]- nox fear


Anscheinend bin ich anders gebaut, denn Finger plus gesamter Tampon reichen zusammen ja nicht einmal bis zum Anschlag.

Habe jetzt nachgemessen. Zeigefinger 7cm, Mittelfinger 8cm.

Lasst uns mal alle ein Lineal reinschieben, dann wissen wir bescheid ]:D ]:D ]:D

S[a%pienxt


du, ich bin auch anders gebaut ;-) und wie schon gesagt... ich kapiere auch nicht so ganz, wo powerpuffi da ihren tampon angeblich anlegt... und was das da für ein seltsames bild sein soll, das sie gepostet hat ":/

H^omJoAsn&imalxEst


Anscheinend bin ich anders gebaut, denn Finger plus gesamter Tampon reichen zusammen ja nicht einmal bis zum Anschlag.

Habe jetzt nachgemessen. Zeigefinger 7cm, Mittelfinger 8cm.

Lasst uns mal alle ein Lineal reinschieben, dann wissen wir bescheid ]:D ]:D ]:D

Irgendein Sexspielzeug wäre besser geeignet.

Seid ihr denn nicht selbst neugierig, ob das Fass denn einen Boden hat, wie Puffi so schön geschrieben hat?

Beim männlichen Geschlechtsorgan gibt es eine ziemlich große Bandbreite von etwa 10 Zentimetern, wieso sollte das weibliche stärker genormt sein?

N#oN riswk - nho fRear


Also das heißt? Ich hab den Längsten ;-D

(Gang)

Sapient ok dann bin ich nicht die einzige die da grad nix checkt :-)

Irgendein Sexspielzeug wäre besser geeignet

Stimmt aber ich hab sowas nicht.

Bald muss ich zum Frauenarzt zur Vorsorge, da kann ich das ja mal alles mit fragen wenn ihr wollt :-) Ist aber nur normale Sprechstunde, keine Teenager Sprechstunde ]:D

Miedihxra


wo powerpuffi da ihren tampon angeblich anlegt

Der Muttermund ragt wie ein Kegel in die Vagina hinein, da kann man um den Kegel herum den Tampon in die Seiten "schieben", da es um den Kegel herum Vertiefungen gibt, die als "Samenbecken" dienen oder in die die Eichel reinrutscht bei der Penetration. Ich habs auch schon mal geschafft meine Menstasse am Muttermund vorbeizuschieben und er wollte sich direkt daneben "ansaugen". :=o

und was das da für ein seltsames bild sein soll, das sie gepostet hat ":/

Ein Querschnitt einer Vagina. ;-) Mehr ist das nicht. Links liegt die Blase, rechts die Vagina mit Uterus.

B]ambi,e89


Also :

Ich habe wohl während meiner letzten Periode angenommen ,dass ich den Tampon schon entfernt hatte und einfach einen neuen reingeschoben.Nur so kann es Eigl passiert sein ,da ich natürlich am Ende meiner Tage den letzten Tampon entferne.

Ich benutze nun schon seit 10 Jahren tampons und Wechsel die Dinger sehr oft .Es passiert quasi schon im Schlaf ,ohne drüber nachzudenken .Ich gehe auch nicht extra zum Klo mit der Motivation meinen ob zu wechseln ,sondern mache es ,wenn ich eh gerade mal muss .Scheinbar war ich so in Gedanken versunken ,dass ich mir sicher war den alten Tampon entfernt zu haben .

Ich hatte jetzt auch Klausurenphase in der Uni ,da rennt man ja vorher schnell nochmal aufs Klo .

Wahrscheinlich ist es dabei passiert .Ivh habe mir auch hinterher überhaupt gar keine Gedanken über einen evtl verloren tampon gemacht .

Nichts deutete darauf hin .

Der Gestank ist ja auch erst letzte Wocje aufgetreten (Komischerweise erst nach dem sex ,Schätze dadurch wzrde er Vlt verschoben ?Jedenfalls bin ich jetzt im Nachhinein dadrüber sehr froh ,hab ja erst durch den Gestank gemerkt ,dass irgendetwas nicht stimmt .

BJamb5ie89


und das Entfernen des Tampons bei der Gyn war auch nicht gerade einfach .

Sie musste ziemlich tief mit der Zange rein und meibte "das wird jetzt wie eine kleine Op".

g]auloi(se


Mach' dir keine Gedanken darüber, wie das jetzt genau passiert ist, sei einfach froh, dass die Ursache für deinen Ausfluss so einfach zu lokalisieren war. Klar ist das ein bisschen peinlich, aber das kommt häufiger vor, als man denkt.

Ich denke immer noch gerne an das röhrende Gelächter auf einem Freundinnenabend zurück, als wir uns gegenseitig unsere Tamponvergesser geschildert haben. "Wie jetzt? Wo kommt dieses Bändsel her? Achja, letzte Woche...was, das sind ja ZWEI? Oha!". ;-D

S#tatu8sQuoVabdixs


ich bekomme meine finger nicht bis zum anschlag unten rein und auch nicht bis zum muttermund.

Ich auch nicht...an meinen Muttermund käme ich beim besten Willen nicht mit den Fingern dran :-|.

j\ust_lo=okixng?


Muttermund schaffe ich knapp 50% der Zeit, Ende der Vagina nie, noch nicht mal im Hocken mit Drücken. Habe da selbst schon mal einen (oder 2 :=o ) Softtampon "retten" müssen.

BEambgiex89


Gaulouise,

Danke für deine aufmunternden Worte :)

bin froh ,dass es nochmal gut gegangen ist .

Soll jetzt ne Woche lang Milchsäurezäpfen nehmen um das Mileu wieder herzustellen.

q2uackslalbxerei


Na, im Nachhinein ist das doch die bessere Ursache als irgendeine Infektion. Und tatsächlich nicht so selten, dass so etwas passiert. Bei den Vaginalzäpfchen kannst Du übrigens ganz locker bleiben: Die sollen drinbleiben. ;-D ;-)

S+api]ent


Ein Querschnitt einer Vagina. ;-) Mehr ist das nicht. Links liegt die Blase, rechts die Vagina mit Uterus.

so hab ich mir das auch gedacht, aber ich war verwirrt deswegen:

Auf dem Bild sieht man es ganz gut. Ich lege den Tampon in den Hohlraum (auf dem Bild links) hinter den Muttermund.

:=o ]:D

also legt powerpuffi den tampon in die blase - auch schon ]:D vielleicht sollte der eine oder andere hier nochmal nen anatomiekurs besuchen ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH