» »

Verfrühte "Blutung" - was kann das sein?

k unstlixcht hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich verhüte nicht hormonell sondern mit NFP. Meine Periode kommt sonst immer pünktlich.

Diesmal fing es schon an ES+10 an, allerdings mit nur einem hellroten Tropfen Blut am Toilettenpapier. Das Selbe dann auch an ES+11, allerdings kam dieser Tropfen nach jedem Toilettengang. Heute (ES+12) habe ich eine Art Blutung bekommen. Sie ist aber sehr dunkel (dunkelbraun, fast schwarz, man kann aber auch rotes Blut erkennen), sehr zäh und voller Schleimhautfetzen (?). "Fliesst" auch nicht wirklich, sondern klebt einfach an der Binde und am Toilettenpapier. Für einen Tampon ist sie noch viel zu schwach.

Sorry für die detaillierte Beschreibung..

Ich dachte erst, dass ich schwanger wäre. Habe drei SS-Tests gemacht. Auf den ersten beiden konnte man einen hauchzarten Strich erahnen, auf dem 3. gar nichts mehr.

War ich nun vll. schwanger und es geht gerade natürlich ab?

Oder woran könnte es liegen, dass die Menstruation "viel" früher eintritt und dann auch noch so ein seltsames Erscheinungsbild hat? ???

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH