» »

Endometriose ohne Prophylaxe (Pille)?

Sde+l%enxa


Adenomyosis uteri

Heißt das nicht, dass die Gebärmuttermuskulatur von Endometriose befallen ist- und die darin befindlichen Endometriosezellen können vermehrt Myome bilden? Also so dachte ich das.... ":/

J`ulexy


Ok... Hab leider kein Plan davon. Habs auch nur durch den Arztbrief erfahren.

avugemknie


Adenomyose heißt Endo in der Gebärmutterwand. Was meistens (immer?) im US erkennbar sein soll. Auch beim MRT soll die sichtbarkeit gegeben sein.

Ich hoffe man hat Dir nichts von dem Unsinn "wirkt nur lokal" erzählt. Ich wäre nach Deinen Hormonerfahrungen extrem vorsichtig...

ich würde bei Deiner Vorgeschichte erst Schmerztherapie, und erst Hormone, wenn es andrrs nicht geht

Such Dir trotzdem einen Schmerztherapeuten!! Bitte! Termine gibts es selten von heute auf morgen. Bist Du aber Patientin einer Praxis kommst Du im Akutfall - normalerweise - schneller unter.

Meine Endo-Empfehlung: immer mehrgleisig fahren.

JGulxey


Ok danke! Ich werde mit meinem Hausarzt drüber sprechen wenn der aus dem Urlaub zurück ist.

Aber bei der Spirale gibts jetzt kein Zurück mehr, hab sie schon bestellt.

ndunux246


Also ich habe im Mai auch die Diagnose Adenomyosis uteri bekommen. Dies wurde aber nur bei der Bauchspiegelung festgestellt. Also es wurde weder im US noch beim MRT gesehen.

Mir wurde ja auch zur Mirena geraten. Aber 1. würde ich dazu noch gerne das Endozentrum befragen und 2. Ist Nachwuchs in den nächsten 2 Jahren noch nicht komplett ausgeschlossen. Daher wäre es quatsch mir für ein Jahr die Mirena zusätzlich zur Gynefix legen zu lassen. Da müssten die Schmerzen schon extrem viel schlimmer werden.

JAuley


Hab eben die Mirena aus der Apotheke geholt. Dienstag hab ich Termin, ich hoffe ich hab da auch meine Tage...

E2hemali$gerP NutzBer (#3e257x31)


Man braucht dafür nicht zwimgend seine Tage, es geht auch ohne ...

JPulAexy


Ok, aber die meinten es geht besser wenn man seine Tage hat.

nkunu2x46


Also die Gynefix wurde mir auch gelegt, obwohl ich nicht meine Tage hatte. War kein Problem. Darf ich fragen wieviel du für die Mirena gezahlt hast? Wenn es gut läuft, bekomme ich sie zwar gratis, aber das steht noch nicht fest.

JIuleny


Hab 160,20€ bezahlt... Werde aber bei meiner KK nachfragen, ob sie mir die erstatten.

nQunuu24x6


Ok dann wäre ich ja mit 100 € gut dabei. Mein Arzt meinte nämlich im schlimmsten Fall würden wir uns die Kosten teilen und das wären dann eben 100 € für jeden, aber mit Einlage.

Hoffentlich hilft es dir!!! :)*

a=ugekznie


Erstattung hinterher ist oft schwierig. Kostenübernahme-Antrag vorher ist zu empfehlen. (egal was es ist.)

JTuley


Ich befürchte ja auch, dass ich fürs einlegen noch nen Batzen Geld bezahlen muss...

Hmm wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mich vorher um die Kostenübernahme gekümmert. Aber: wenn's hilft, ist es mir egal, was es kostet....

n'unLu246


Ich bin echt sehr gespannt ob es dir hilft. Bekommst du sie in der Uniklinik gelegt?

Jdulexy


Ja hab sie heute in der Uniklinik bekommen.

Und ich muss sagen, es war eine Katastrophe. Hab vor Schmerzen geschrien und danach ist dann mein Kreislauf zusammengebrochen. Übelkeit und Schwindel waren noch Stunden nach dem Eingriff da, jetzt gehts wieder. Aber es krampft ohne Ende im Unterleib. Der Doc meinte schon, die 1. Nacht mit der Spirale wird nicht lustig... :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH