» »

Schwangerschaftstest

TXur>bulen6tia


18 Tage nach dem GV, in dieser Zeitspanne wird auch ein späterer Eisprung mitberechnet da das Sperma ein wenig im Unterleib überlebt, ist genug HCG (Schwangerschaftshormon) im Urin enthalten. Darauf spricht der Teststreifen an.

17 Tage ist auch schon recht sicher, 18 Tage sehr sicher.

Morgenurin, da der Urin dann konzentrierter ist.

TUrauwmicFhfr"a}gen


Danke !!!

Sprechen wir bei dem Unterschied zwischen 17. und 18. Tag von einem "theoretischen Risiko" oder macht dieser Tag real tatsächlich das Riskio einer Fehltestung aus?

Gibt es auch Tests in der Drogerie die auch zwischen dem 14. und 17. Tag bereits sichere Ergebnisse anzeigen ?

Bzw kommt es häufig vor dass die Spermien zuerst "überleben" und es 4 Tage später zur Befruchtung kommt?

Danke

EHhemalrige$r Nutzxer (#2x82877)


Sprechen wir bei dem Unterschied zwischen 17. und 18. Tag von einem "theoretischen Risiko" oder macht dieser Tag real tatsächlich das Riskio einer Fehltestung aus?

d

Der hcG Wert verdoppelt sich etwa täglich.

Bzw kommt es häufig vor dass die Spermien zuerst "überleben" und es 4 Tage später zur Befruchtung kommt?

Man sollte davon ausgehen.

Gibt es auch Tests in der Drogerie die auch zwischen dem 14. und 17. Tag bereits sichere Ergebnisse anzeigen ?

Es gibt Frühtests, ich würde dann aber trotzdem nochmal nach 18 Tagen testen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH