» »

Pille unregelmäßig eingenommen

N=ekrox66 hat die Diskussion gestartet


Hallo, erstmal.

Ich hab momentan starken bräunlichen Ausfluss noch dazu sind meine Brüste extrem prall und Schmerzen. Meine Frage ist einfach ob das normal ist, weil ich hab meine Pille durchgekommen und hatte das allerdings sonst nie, wenn ich das gemacht habe. Dazu kommt das ich im letzten Monat Antibiotika nehmen musste und somit ungeschützten Gv hatte. Sind es möglicherweise auch Anzeichen einer Schwangerschaft ? Bin mir ein wenig unsicher wo von das kommt.

Viel Dank im Voraus

Antworten
cXhi


In jeder Hochlage können solche Symptome vorkommen. Das kommt daher, dass es alles Hochlagensymptome sind (Hochlage = 2. Zyklushälfte vom Eisprung bis nur natürlichen Mens). Die Pille hält dich konstant in der 2. Zyklushälfte und hat daher alle potenziellen Nebenwirkungen, wie eine Frau sie in der natürlichen 2. Zyklushälfte als PMS empfinden kann.

Schmierblutungen und Wassereinlagerungen sind somit sowohl mögliche Nebenwirkungen der Pille, als auch mögliche Symptome einer Schwangerschaft (die nichts anderes wäre als eine 10monatige 2. Zyklushälfte).

Sicherheit kann dir nur ein Schwangerschaftstest mit Morgenurin, 18 Tage nach dem letzten gefährlichen GV geben.

Hat dein Antibiotikum überhaupt Wechselwirkungen mit deiner Pille gehabt (siehe Packungsbeilagen)? Womöglich war dein Pillenschutz nie verringert. Im übrigens kannst du solche gefährlichen Zeiten zukünftig verhindern, wenn du reagierst, wie in der Packungsbeilage der Pille beschrieben oder zumindest zusätzlich verhütest. Denn wenn der Schutz einmal verringert war, kann es im schlimmsten Fall einige Wochen dauern, bis er wieder aufgebaut ist (wenn man zB in die Pause geht, anstatt die Pille weiterzunehmen, etc).

L2eSniKr'ueqger


War der Verkehr denn wirklich ungeschützt? Also hat das Antibiotikum wirklich gewechselwirkt? Und wenn ja, hattest du vor der Einnahme und nach der Einnahme bis zur nächsten Pause mindestens 14 Pillen genommen? Oder musstest du es länger als 7 Tage einnehmen?

Also wenn es wirklich Wechselwirkungen gab und du die Einnahmezeit nicht als Pausenzeit rechnen kannst, könnte schon eine Schwangerschaft vorliegen. Wenn es schon letzten Monat war (Juni?) müsste dann auch ein Test schon positiv ausfallen.

Ansonsten werden es eher Nebenwirkungen der Pille sein. Auch wenn sie sonst noch nie aufgetreten sind, irgendwann ist immer das erste Mal, auch wenn es erst nach Jahren problemloser Einnahme auftritt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH