» »

Abszess innere Schamlippe - wann kann man wieder schwimmen?

m0antux77 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr,

ich bin neu hier, also seht es mir bitte nach, wenn ich bestimmte Gepflogenheiten verletzen sollte, es geschieht nicht mit Absicht. :-) Ich lese euch zwar immer fleißig mit, aber ist ja doch was anderes als schreiben ;-)

Ich hab sowohl das Dermatologie - als auch dieses Forum durchsucht, aber keinen (wirklich) passenden Thread gefunden.

So dann leg ich mal los:

Vorgestern wurde mir ein Abszess an der inneren Schamlippe unter Lokalanästhesie eröffnet (2,4 x 0,6 x 0,4 cm)und gereinigt (Schaber und Spülung, Versorgung mit Tamponade und Braunol. Die Tamponade wurde gestern entfernt und nicht erneuert, Schamlippe ist optisch wieder normal, nicht heiß, unauffällige Abszesshöhle, kein Nacheitern. Abstrichergebnis steht noch aus, keine Gabe von Antibiotika, Temperatur völlig normal, keinerlei Schmerzen ausser leichtem brennen beim Pipi machen :-X .

Vor dem Hintergrund, dass ich exakt 14 Tagen in den Urlaub fahre und dort eigentlich an einem Schwimmcamp teilnehmen möchte (die erste Woche hauptsächlich Schwimmbecken) hat mich die Frage, ob ich nach 14 Tagen schwimmen darf und in die Sauna (die haben auch ein Spa ;-) ) natürlich sehr beschäftigt. Irritierenderweise bekam ich 2 unterschiedliche Auskünfte. Der behandelnde niedergelassene Arzt sprach von ca. 4 Wochen Abheilzeit, die gynäkologische Ambulanz des Krankenhauses, die die Versorgung am Wochenende übernimmt, redete von 2 Wochen. Was stimmt den nun? ":/

Wie sind denn eure Erfahrungen auf diesem Gebiet?

Besten Dank für jede wie auch immer geartete Information :)

Antworten
dojfraqnzxi


Mir wurde damals gesagt 3Wochen aber bei mir war das auch eine Op mit vll Narkose. Es kommt halt darauf an wie gut und schnell es verheilt. Ich würde an deiner Stelle ende Woche noch mal das ganze anschauen lassen, wie es aussieht. Auf der einen Seite ist es gut für dich wenn es schnell verheilt aber eingendlich sollte eine Abzesswunde nicht so schnell zuwachsen sondern von innen heraus heilen.

mXant>u77


hey, danke für deine Antwort :)

Ja, der soll auch von innen nach außen zuwachsen - ich war nur so maßlos irritiert; ich hatte sowas mal am oberschenkel in größer, und das war nach 2 Wochen alles tutti.. Zumal Schleimhäute ja eigentlich auch fixer heilen als anderes Gewebe ":/

Vollnarkose klingt ungut :/

Eohema!loiger Ndutzer (#3x25731)


Ich durfte eine Woche nicht schwimmen gehen. Danach war es weitesgehend verheilt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH