» »

Bericht nach Fehlgeburt

jHetty}75 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte Weihnachten 2014 eine Fehlgeburt und habe nun den Bericht der Pathologie erhalten. Könntet Ihr ihn mir bitte "übersetzen"?

Korpusendometrium mit dezidual transformiertem Stroma und rückgebildeter Sekretion neben kleinen Schleimhautanteilen mit dichter gelagerten und sekretorisch hochaktiven Drüsen. Nur einzelne kleine Gruppen von Plazentazotten. Hier Nachweis mittelgroßer Zottendurchmesser mit gefäß- und faserarmem Stroma sowie unauffälliger Trophoblastepithel.

Abortkürettage mit wenigen Frühplazentazotten und Schwangerschaftsdezidua als Korrelat der klinisch angegebenen 9. SSW.

Kein Anhalt für Malignität.

Dankeschön

Jetty

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH