» »

Leichtere, hellere Blutung als sonst...

NKi&co1xe hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Kurze Zusammenfassung :

Hab seit Dienstag bis heute meine Tage gehabt. Zuletzt hab ich meine Pille letzten Samstag eingenommen.

Das komische ist jedoch das meine blutung heller und leichter ist als normaler, auch "Klumpen" konnte ich nicht entdecken. Möchte am Monate sowieso zum Arzt halte aber bis dorthin nicht aus wenn ich ehrlich bin.. mach mich wegen sowas selbst verrückt!

Danke schon mal im voraus für eure antworten. @:) Vielleicht hatte jmd mit sowas schonmal Erfahrung.

Antworten
NZicox1e


Sorry kann nicht mehr schreiben..

Normal*

Und Montag nicht Monate*

ProwUerPuxffi


Blutungsstörungen oder -veränderungen gehören zu den sehr häufigen Nebenwirkungen hormoneller Verhütugsmittel. Das heißt, mehr als eine von 10 Frauen ist davon betroffen. Die Blutung kann hierbei schwächer oder stärker werden, mitten in der Einnahme auftreten oder ganz ausbleiben. Das ist "normal".

Darüber hinaus sagt die Blutung nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus. Du kannst trotz Blutung schwanger sein und bei ausbleibender Blutung gänzlich unschwanger.

Gab es einen Einnahmefehler?

Nkico1xe


Musste in der 2 ten Woche leider eine Pille nach nehmen weil ich viel Stress habe zur Zeit und nicht dran gedacht hatte.

P<owerOPuffi


Kennst du die Packungsbeilage deiner Pille? @:)

Schau mal, was da bei einem Vergessen in der zweiten Einnahmewoche steht.

Das ist nämlich kein Einnahmefehler.

NFico]1e


Mach mir jetzt total den Kopf da ich gelesen habe das normalerweise immer Gewebereste im Blut sein sollten..

Danke für die schnelle Antwort! !

NsicXo1e


Das ich sie ganz einfach nach nehmen soll sonst nichts

P6owerPujffi


Wenn es keine Einnahmefehler gab, warst du im Rahmen der Pillensicherheit geschützt. Das heißt, eine Schwangerschaft ist unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

Reicht dir ein PI von 0,1-0,9 nicht, steht es dir immer frei, die Methode zu wechseln oder zusätzlich zu verhüten.

In Deutschland verhüten etwa 6 Millionen Frauen mit der Pille. Bei einem PI von 0,1-0,9 macht das pro Jahr trotz absolut korrekter Einnahme 6000-54000 ungewollte Schwangerschaften.

Einige Frauen bemerken diese Schwangerschaft nicht, da die Blutung weiterhin regelmäßig in der Pause auftritt. Man kann sich daher nicht darauf verlassen. Im Gegenzug aber Beschwerden wie diese ignorieren, solange keine anderen Probleme auftreten.

PuowerNPuffxi


Wenn es dein Gewissen beruhigt, mach doch einen Test? Wie gesagt, du hattest keinen Einnahmefehler. Damit ist eine Schwangerschaft unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich.

Hast du Angst, kannst du testen. Hilft das nicht, in Zukunft zusätzlich verhüten oder zu einer Methode mit einer natürlichen Mestruation wechseln.

N ic~o1e


Okay vielen vielen dank ! @:) :)= Gehe sicherheitshalber Montag zum frauenarzt dann habe ich Gewissheit.

NQannxi77


Du musst nicht zum Arzt, es gibt nichts ungewöhnliches. Die Blutung kann immer mal anders ausfallen und Gewebereste oder nicht ist völlig egal.

Wenns dich beruhigt kannst du einen Test aus der Drogerie machen, der Arzt benutzt genau die gleichen.

Ich verstehe nicht warum man wegen nichts unbedingt zum Arzt muss. :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH