» »

Untenrum juckt/brennt alles - neue Stadt und ohne Arzt

v\ividxa


mit bepanthen wäre ich vorsichtig.

ein arzt erklärte mir mal in einem anderen zusammenhang, dass man so bei hautgeschichten, insbesondere pilzen nicht unbedingt einfach irgendwas drauf schmieren soll. kann wohl gerade bei pilzen zu einer verschlimmerung führen, weil die creme eine schicht drüber bildet, die haut nicht so gut atmen kann und es dann darunter sifft und zum nährboden wird. ich weiß jetzt nicht, ob das für die bepanthen im speziellen auch gilt, sie ist ja schon eher dick, wenn ich mich richtig erinner. lieber etwas dünner draufschmieren.

ansonsten hätte ich auch zum multigyn geraten..gibt es jetzt ja auch bei dm.

Maaliwbu xBay


Sitzbad kann man auch in der Duschwanne machen. Bei uns sind übrigens auch am Wochenende Frauen in der Gyn-Notaufnahme mit "es juckt". Das sollte zwar nicht die Regel sein aber bei wirklich akutem unerträglichen Juckreiz ist man auch nicht ernstlich böse. In vielen Städten gibt es zudem am Wochenende einen gynäkologischen Bereitschaftsdienst.

CIaramaxla 2


Man kann sich auch eine Kanne Tee zubereiten und ein sauberes Tuch damit tränken und es auflegen oder sogar die Beutel auflegen. Das ab und zu erneuern, damit man auch etwas von der Wärme hat, denn dadurch wirkt es besser.

x=Yun<ax


Danke nochmals. Mir macht das alles Sorgen. Ich hatte je Bepanthen drauf geschmiert und habe unten Luft dran kommen lassen, das hat schon geholfen. Es juckt/brennt (?) immer noch, aber nicht mehr so wie vorher… Wenn das nen Pilz oder so wäre, wäre das dann nicht anders? Vor allem: Es juckt/brennt auch… weiter hinten, wenn ihr versteht. Mir ist das alles so unangenehm. Habe schon überlegt, ob ich vielleicht auch das Waschmittel nicht vertragen habe oder es nicht gut durchgespült wurde oder so… was weiß ich….

Ich habe da unten bei den hinteren Oberschenkeln und so eh voll viele Pickel… Weiß nicht, ob von Reibung oder ob ich irgendwas einfach nicht vertrage… Ach, unangenehm alles.

Jetzt weiß ich nicht, ob ich erstmal abwarten soll, ob sich das von alleine vielleicht erledigt oder doch lieber beim Arzt anrufen soll. Sind Sprechzeiten eigentlich was anderes als Öffnungszeiten? Weil da ist auch ne Ärztin, die hat von 7uhr an bis sogar 20uhr Sprechzeiten… Wäre ja ideal…

@ vivida

du hast deine karte noch nie benutzt? warst du noch nie bei einer vorsorgeuntersuchung?

Ich bin erst seit August, wegen der Ausbildung, gesetzlich versichert und seitdem war ich noch nicht wieder beim Arzt.

@ Malibu Bay

Ne Duschwanne habe ich aber auch nicht. ^^ und ich muss sparen… Und Krankenhaus finde ich total übertrieben… Da will ich nicht stören.

@ Caramala 2

Na, ich weiß ja nicht. Zu Kamille habe ich jetzt auch verschiedene Sachen gelesen, ob das jetzt so gut ist, vor allem, wenn ich nicht mal weiß, was los ist…

C!aramxalla x2


Könnte tatsächlich das Waschmittel sein. Es gibt Kontaktallergien auf die Duftstoffe oder auf andere Inhaltsstoffe z.B. in Flüssigwaschmitteln. Wenn die nicht richtig ausgewaschen werden können die Enzyme aus den Waschmitteln auf Schleimhäuten recht aggressiv sein.

Es gibt duftstofffreie und allergikergeeignete im DM-Markt/Rossman, die genauso gut waschen. Aber gut auswaschen sollte man auch diese.

R[oger+RaHbbit


Ne Duschwanne habe ich aber auch nicht.

Wie duschst du denn?

E'lafaRemiHch081x5


;-D

Vermutlich ist es eine ganz normale "Duschtasse" oder nur gefliest, eben bodengleich.

Ich würde dir empfehlen morgen (Montag) früh alle in Frage kommenden Gynäkologen abzutelefonieren und fragen ob du einen kurzfristigen Termin bekommen kannst.

Dein Arbeitgeber wird da sicher keine Probleme machen. Nur weil du Auszubildende in der Probezeit bist heißt das schließlich nicht das du nie krank werden und zum Arzt gehen darfst!

Einfach vorher im Betrieb Bescheid sagen und hinterher eine vom Arzt ausgestellte Bescheinigung vorlegen. Je nach dem was du hast (gut, in dem Fall ehr nicht) könntest du ja auch einige Tage krankgeschrieben werden. Das ist alles kein Grund jemanden rauszuwerfen.

EGlafR/emic0h0815


Und klar, als gesetzlich Versicherter musst du natürlich die Krankenversicherungskarte/Gesundheitskarte mitnehmen zum Arzt.

Vorher als privat Versicherter war das egal, da der Arzt mit dir abgerechnet hat und nicht mit der Versicherung.

Efla,fLRemiLch0H815


Wenn "sexuelle Aktivität" als Ursache ausscheidet (was auch evtl. neues "Spielzeug" o.Ä. einschließt ]:D) und du auch sonst nichts verändert hast (neue Unterwäsche/Klamotten, Veränderung der eigenen "Waschgewohnheiten" usw.) würde ich als Grund auch erstmal auf das verwendete Waschmittel oder die Art des Waschgangs tippen beim Waschen von Unterwäsche, Bettzeug usw. Vielleicht fragst du mal deine Mutter was für Waschmittel sie normalerweise benutzt hat vor deinem Umzug.

Das ist jetzt natürlich total ins Blaue geraten.

Als Mann habe ich damit verständlicherweise keine Erfahrung.

NpullaZchtfurenfzexhn


Sprechzeiten = Öffnungszeiten :)z

Ich würde auch morgen früh gleich anrufen und erst mal fragen, ob du nach der Arbeit vorbeikommen kannst. Wenn nicht, dann halt früher gehen - das ist garantiert ok, du musst ja auch nicht sagen zu welchem Arzt du gehst. Sieht dann vielleicht sogar gut aus, wenn du "trotzdem" am nächsten Tag wieder zur Arbeit kommst und dich nicht krankschreiben lässt :-D

cJhris6sylxay


Hey,

würde mir da jetzt an deiner Stelle auch nicht so einen Kopf machen! Und schon gar nicht selbst rumdoktern...

Telefonier morgen die Ärztinnen (würde dich mal so einschätzen, dass du lieber zu einer Frau als zu nem Mann gehst ;-) ) und schau nach einem schnellen Termin.

Alles rumraten und probieren kann es ggf. nur schlimmer machen.

@:)

mGnxef


Das ist jetzt natürlich total ins Blaue geraten.

Wenn man weiß, dass man nix weiß,muss man dann unbedingt was kommentieren?

Bakterielle Infektion oder Pilz sind auch ohne neuen Sexpartner und unhygienische Sextoys möglich %-|

Ich glaube aber kaum, dass Yuna das hier so genau thematisieren will.

x,Yu*nax


Jetzt bin ich wieder am zweifeln... :-/ Es brennt/juckt kaum noch. KAUM, es ist nicht ganz weg... Mh... Jetzt denke ich mir gerade, ob ich heute erstmal abwarten soll, wie sich das so im Laufe des Tages entwickelt?

Ich gehe doch so ungern zum Arzt, erst recht zum Frauenarzt. Aber gestern Abend hatte ich so komische Unterleibsschmerzen bzw. so nen Stechen und schon helle Panik, jetzt ist das auch (zumindest aktuell) weg, vielleicht wars auch das ISG/ der Darm, was weiß ich... Aber so schnell "steigt doch nichts auf"?^^

:-( ... ? Achman. Was ein Theater. ^^

CaaramaIla x2


Wenn es jetzt besser ist, dann hast du auch die Zeit in Ruhe einen Arzt zu suchen und einen Termin zu vereinbaren. Auch psychisch starke Anspannungen können schon mal Symptome hervorrufen oder zu enge Kleidung, Waschmittel, starkes Schwitzen.

Der Körper hat ja auch Selbstheilungskräfte. Sollte das aber nicht weggehen und immer wieder auftauchen, dann gehe zum Arzt. Findest du selbst die möglichen Auslöser, dann ist es auch gut. ;-)

L[ady Hxekate


Sollten Sie neu in der Stadt sein, gehen Sie doch zur Pro Familia! Dort gibt es kompetente GynäkologInnen - und mit Sicherheit auch einen Tipp, an wen Sie sich in Zukunft wenden können. Selbstmedikation auf jeden Fall vermeiden - erstmal die Ursachen feststellen lassen! Das, worunter Sie leiden muss nicht unbedingt eine sexuell übertragbare Krankheit sein - es kann sich auch um einen harmlosen, aber lästigen Scheidenpilz handeln.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH