» »

komische "Entzündung"/Ausfluss

cpat4x4 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe schon seit einigen Wochen ein Problem und komme irgendwie nicht weiter....

Also: Vor 4 Wochen etwa fing es an mit ganz leichtem Juckreiz in der Ecke des äußeren Scheideneingangs Richtung Damm. Diese Stelle war auch leicht gerötet. Habe mir in den ersten Tagen nichts dabei gedacht und es mit Multigyn Actigel behandelt bzw. mit Babypuder. Hatte das Gefühl, dass es auch besser wird.

Als es nach 14 Tagen noch immer nicht weg war, habe ich versucht, möglichst schnell einen FA Termin zu bekommen, was aber nicht geklappt hat, sondern erst 3 Wochen später - also letzte Woche.

In der Zwischenzeit habe ich alles mögliche ausprobiert: Bepanthen Salbe, eine Pilzsalbe von Kadefungin, vionell Salbe, Linoladiol HN Salbe.

Hatte auch das Gefühle, dass es besser wird (besonders von der Linoladiol HN, die man aber nicht so lange verwenden soll) und hatte auch dann wieder Sex.

Dann hatte ich endlich den FA-Termin. Der Arzt stellte fest, dass es leicht gerötet ist und hat dann die ganz normale Vorsorge mit Abstrich, Ultraschall und Abtasten gemacht. Das war alles ok.

Er stellt unter dem Mikroskop fest, dass ich zu wenig Milchsäurebakterien habe und es definitiv kein Pilz ist. Er verschrieb mir Gynoflor, die ich ein paar Tage nehmen sollte.

Und da er sich nicht sicher war, ob die Rötung und der Juckreiz Richtung Damm vielleicht von Einrissen beim Sex oder von "Trockenheit" kommt, sollte ich alles mit Olivenöl einschmieren. Nach Recherche im Netz habe ich mich dann für Bio-Kokosöl entschieden, was auch subjektiv eine angenehmes Gefühl hinterlässt.

Der Arzt sagte übrigens, dass ich informiert werde, wenn etwas mit meinem Abstrich nicht stimmt. Hm...jetzt habe ich also eine Woche nichts gehört, d.h. es war alles ok mit meinem Abstrich ???

Habe nämlich erst seit dem FA-Besuch noch andere Beschwerden dazubekommen: Erstmal seit ich diese Vaginaltabletten nehme, einen setsamen Ausfluss: Man könnte jetzt natürlich glauben, dass es daran liegt, da dies sich ja auslösen, aber der Ausfluss hat Farben, die in der Tablette gar nicht vorkommen: Dickflüssig und teilweise grau bis orange ??? Außerdem sind die kleinen inneren Schamlippen geschwollen und etwas gerötet. Beim Gehen ein leichtes Fremdkörpergefühl zwischen den Beinen....das nervt mich am meisten, da es mich ständig an mein Problem erinnert....und außerdem habe ich gegeoogelt und bei Fremdkörpergefühl stoße ich immer auf Gebärmuttersenkung und solche unschönen Dinge.... ":/

Bin 37 und habe noch keine Kinder, bin eher sportlich und nicht zu dick....mein Beckenboden ist gut trainiert.... ;-) also eher unwahrscheinlich, oder?

Ich nehme nun seit einer Woche diese Milchsäure-Tabletten und creme alles immer mit Kokosöl ein. Als es zwischenzeitlich besser war, hatten wir wieder Sex, da auch nichts weh tat, brannte oder sonstwas....Es ist irgendwie einfach nur rot und etwas geschwollen. Der Juckreiz ist weg, aber irgendwie merke ich ja, dass es nicht ok ist....es fühlt sich immer an, als "wäre dort etwas" - wisst ihr, was ich meine? Richtung Damm sieht die Schleimhaut ein ganz kleines bisschen weißlich aus - wie eine heilende Wunde im Mund etwa....

Nach dem Sex war es übrigens am nächsten Tag wieder schlechter....übrigens dachte ich auch schon an eine Blasenentzündung, aber da passen die Symptome nicht und der Combur 5 Test zeigte auch keine pathologischen Veränderungen.

Ich glaube die Ursache war, dass mir mehrmals Wasser aus der Toilette genau an diese Stelle gespritzt ist oder auch eine Allergie auf mein neues Waschmittel oder auch zu viel Sex?

Ich frage mich jetzt, wie ich weiter vorgehen soll:

Muss ich einfach noch mehr Geduld haben und meinem Körper Zeit zur Heilung gönnen?

Nochmal zum Arzt? Aber eigentlich hat er ja alles abgecheckt....

Sorry für den langen Text! Ich weiß auch, es gibt schlimmere Probleme, aber ich bin gerade ein bisschen besorgt und weiß nicht, was ich jetzt tun soll...... ":/

Der FA ist übrigens immer sehr ausgebucht. Da kann man nicht mal eben so hingehen - man bekommt in der Regel in 4 Wochen einen Termin....

Danke schonmal fürs Lesen!

LG

Antworten
s&umm3er0drkexam84


Ich habe super Erfahrung mit Döderlein Vaginalkapseln gemacht, das sind natürliche Kulturen. Das ganze Chemiezeugs hat bei mir alles nur verschlimmert und die Scheidenflora noch mehr angegriffen. Probier's mal aus, kann definitiv nicht schaden. Alless Gute!

sstarruy_nigxht


Ich würde v.a. mal auf Sex verzichten, bis es komplett abgeheilt ist. Ist doch klar, dass es immer wieder von vorn losgeht, wenn Du aktiv wirst, sobald es besser geworden ist.

ckatx44


@ summerdream84:

Ja, das habe ich auch schon überlegt. Habe noch "Lactofem", das ist so ähnlich und auch ohne Chemie.

@ starry_night:

Da hast du vollkommen Recht ;-D

Muss wohl noch Geduld haben.... :)D

LG

PbibnkxPie


Hallo cat44

also der Ausfluss kommt definitv von den Gynoflor.

Deine Haut ist höchst warscheinlich durch so viele mittel auch gereizt. Lass alles mal weg und benutze nur Kokosöl zur Pflege. durch zu viel Chemie kann auch ein Ekzem entstehen.

Lass deiner Haut mal Zeit sich zu regenerieren und erneuern.

LG

c?at4x4


Hallo PinkPie,

das habe ich jetzt auch gemacht: Nur noch Lactofem (Milchsäure ohne Chemie) und Kokosöl.

Was jetzt nach einer Woche weg ist, ist diese "Fremdkörpergefühl" sowie das Gefühl, eine Blasenentzündung zu haben! Außerdem sieht der Ausfluss auch wieder normal aus.

ABER: Es ist leider am Scheideneingang immer noch rot, etwas geschwollen und es juckt bzw. eher "kitzelt" noch oft - besonders morgens nach dem Aufwachen.

Habe mich jetzt bei Dr. Google mal etwas belesen und ich hoffe, dass ich keine Würmer oder so etwas habe ??? Da hat man ja auch schonmal solche Beschwerden (Madenwürmer im Darm meine ich übrigens).

Der FA-Besuch ist jetzt fast 2 Wochen her...ich überlege, ob ich mir nochmal einen Termin geben lasse...oder ob ich einfach noch mehr Geduld haben muss....!?

LG

sAta1rry_n0ighxt


Googlen ist definitiv nicht gesund... gedulde Dich einfach, es wird ja schon besser.

F)reimaxurer


Hallo,

also wenn ich mir deinen Text so durchlese, habe ich den Eindruck dass du da viel zu viel verwendet hast. All diese Präparate können die Schleimhaut sehr reizen. So eine Missempfindung kann sehr lange anhalten, da im Intimbereich besonders viele empfindliche Nerven sitzen, die oft sehr lange schmerzreize aussenden können.

Lass das alles sich beruhigen, nicht zu viele Salben, Zäpfchen, Cremes und Öl, kein Puder. Eine saures Milieu ist für das Innere der Scheide unablässig, im äußeren Bereich führen die Milchsäurezäpfchen gerne, wenn bereits eine Empfindlichkeit besteht, zu Irritationen.

Und viel Trinken! Ein saurer Urin kann auch die Schleimhaut an der Harnröhre und Scheide zusätzlich reizen und die Selbstheilung hinauszögern.

Hoffe das wird bald wieder! @:)

c8atx44


Hallo Freimaurer,

danke für deine Antwort! :-)

Echt? Die Milchsäurezäpfchen können den äußeren Teil auch reizen? Das würde einiges erklären! Habe nämlich das Gefühl, dass es immer morgens - nachdem ich sie abends verwendet habe - eher wieder schlechter geworden ist....da fließt ja dann auch ziemlich viel wieder heraus....

Ja, habe ich viele verschiedene Sachen probiert, weil ich so ungeduldig war und dachte, dass es nach 3 Tagen wieder gut sein muss. Als es das nicht war, habe ich dann die nächste Sache ausprobiert. Oje.... :-o

Da habe ich es sicher noch schlimmer mit gemacht. ":/

Ja...und ich trinke auch zu wenig....da muss ich auch mal mehr drauf achten.

Ich hoffe auch, dass es bald besser wird! Verzichte im Moment wirklich auf ALLES, was schaden könnte.... :=o :)D

LG

F/regimnaurxer


Ach ja, mir fällt noch was ein...

benutze keine herkömmlichen Duschgels für den Intimbereich, es gibt dafür spezielle Präparate aus der Apotheke @:)

c;a|t44


Ja, das mache ich schon seit einigen Jahren. Trotzdem danke @:)

c\at)44


So....hier kommt ein update:

Ich bin total froh, denn es scheint besser zu werden: :-)

Ich habe Anfang der Woche nochmal beim FA angerufen, um zu fragen, ob es bei dem Abstrich Auffälligkeiten gab, weil es Anfang der Woche noch echt schlimm war.....

Da war aber alles ok! ":/

Die Helferin sagte mir, dass ich wirklich konsequent mal die Linoladiol HN Salbe nehmen soll und auch das Kokosöl weglassen.

Dies mache ich also seit vier Tagen:

1.) Morgens duschen mit so einem Intimwaschgel vom DM, dann mit der Salbe eincremen (soll man ja nur einmal am Tag)

2.) Abends: Eine Packung Kadefungin Milchsäurekur (diese soll man ja 7 Tagen nehmen).

Hatte ja seit Wochen Probleme und ganz besonders in den letzten 2 Wochen, alles mögliche probiert, aber diese beiden Sachen scheinen wirklich endlich zu helfen! Die Rötung sowie die Schwellung sind eindeutig zurückgegangen - schon jetzt sieht es fast normal aus und fühlt sich auch wieder normal an! :)^

Das Gefühl, eine Murmel oder ein schlecht sitzendes Tampon zwischen den Beinen zu haben, ist auch weg.

Achja und zur Langzeitpflege soll ich Rosenöl oder Olivenöl nehmen. Habe jetzt mal Rosenöl bestellt. Bin gespannt....

LG

c at4x4


Hallo *:) ....

auch wenn ich hier gerade einen Monolog führe.... ;-) ....vielleicht ist es ja doch für ähnliche Probleme interessant...

Meine o.g. Beschwerden haben sich wie gesagt super mit dieser Methode zurückgebildet, sie waren jedoch erst dann ganz weg als ich meine Tage bekommen habe. Habe auch mit Multigyn Actigel eingeschmierte Tampons benutzt (das mache ich allerdings immer während der Periode), was eher angenehm als unangenehm war. Dieses Schwellungs/Fremdkörpergefühl war in diesen vier Tagen vollkommen verschwunden - wie komisch, oder ??? Es fühlte sich trotz o.b. alles völlig normal an - auch kein Entzündungsgefühl oder so etwas....

Als die Tage dann vorbei waren, fing dieses Fremdkörpergefühl wieder leicht an.

Ich habe drei Wochen auf GV verzichtet und gestern zum ersten Mal wieder. Danach war alles ganz schön rot und geschwollen. Habe dann Bepanthen draufgeschmiert und heute habe ich schon das Gefühl dass es wieder besser wird. Glaube durch diese ganze Herumexperimentiererei zu Beginn der Symptome habe ich mir da ganz schön was zerstört....ich hoffe, dass es bald mal ganz weg geht! :)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH