» »

Riesiger "Pickel" im scheidenbereich, Krankheit?

Bqegi1x5 hat die Diskussion gestartet


Ich habe eine etwas peinliche frage... Unzwar hab ich seit ca. Zwei Wochen einen ca. Kirschkern großen Pickel an den äußeren schamlippen Am kitzler. Ich hab ihn die ganze zeit in ruhe gelassen und trotzdem vvergrößerte er sich.

Heute als ich nach gesehen hab habe ich ausversehen drauf gedrückt. Es tat nicht weh obwohl er davor schon etwas weh tat. Sofort kam richtig viel Eiter raus danach Blut und dann eine klare Flüssigkeit.Ich dachte es wird besser aber ich glaube ich hahätte ihn nicht ausdrücken sollen weil jetzt hat er sich sehr dunkel verfärbt sieht fast schwarz aus. Meine Frage was soll ich jetzt tun geht das von alleine weg? Ich will nicht das der Arzt da Rum schneidet oder so...

Liebe grüße begi ;-)

Antworten
T)urbuBlDentxia


Beobachten, desinfizieren. Das ausdrücken war nicht so schlimm, keine Sorge. Wenn er sich entzündet, heiß, dick, rot wird einen Arzt um Rat fragen, er wird da schon nicht direkt schneiden. Kann auch einfach ein eingewachsenes Haar sein, keine Panik!

B[egxi15


Danke für die Antwort.

Mit was soll ich das desinfizieren weil ich kann doch kein Desinfektionsmittel an dieser Stelle verwenden oder?

H~o)lge2rb69


Du kannst dir aus der Apotheke freiverkäufliche Ilon Abszess-Salbe holen und diese zwei, drei Tage lang auftragen. Wenn es dann nicht besser wird, ab zum Arzt. Und versuche, mit der Salbe nicht an den Scheideneingang und vor allem nicht an die Harnröhrenöffnung zu kommen, das würde sicher unangenehm brennen.

e)ule7x2


Ich hatte das auch schon. Aber aussen. Hab damit gewartet bis es auf gegangen ist. Unglaubliche Schmerzen. Würde das nie wieder tun. Leider hat es nicht lange gedauert und das "Ding" war wieder da. Hab mich dann sofort für eine OP entschlossen. Hatte danach null Probleme. Keine Schmerzen. Nichts.

Eohemali[gebr Nutz<er (#52c8611)


Das ist ein Furunkel.

Hatte ich auch schon.

Das blaue ist eine Einblutung in die Eiterhöhle.

Da wo der Eiter drin war läuft jetzt Blut rein.

Ausdrücken war schon ok. "Wo Eiter ist, da entleere ihn!"

Wenn du nichts desinfizierendes hast, nimmst du halt erstmal etwas Gesichtswasser mit Alkohol.

Ich würde es beobachten. Am Montag kannst du ja dann in die Apotheke...

ich selbst würde ihn öffnen und desinfizieren, bis er abheilt. Das mache ich schon immer so. Aber man sollte schon im Handschuhen arbeiten, sterile Lanzetten zum aufpieksen verwenden usw. Dir aber rate ich davon ab

A:nt*igfonxe


Mit was soll ich das desinfizieren weil ich kann doch kein Desinfektionsmittel an dieser Stelle verwenden oder?

Cutasept

AQntiYgone


Quatsch - Octenisept meinte ich.

[[http://www.octenisept.de/octenisept/]]

Boengi15


Danke für die Antworten

egule7x2


Furunkel kriegt man alleine weg. Ich weiss jetzt nicht meine Diagnose auf Anhieb. Müsste ich in meinen Unterlagen nach sehen. Wobei ich mich jetzt auch Frage wie die Diagnose Furunkel gestellt wird ???

eYule*7}2


So von Laien meine ich. Grusel.

B5egix15


Sollte das jetzt theoretisch gesehen besser werden wenn der Eiter raus ist?

Dei8e Bl~utlixnie


Das war auch sicher ein eingewachsenes Haar.

Das ausdrücken würde ich immer machen. Ich bin da aber eh Schmerz befreit. Ich öffne auch eiAbszesse und behandel das.

Raten würde ich zu betaisodona. schleimhaut desinfektions Mittel. Bzw kann man auch dort anwenden.

Ich hätte nie Probleme mit folgen oder dergleichen.

Das schwarze war Blut was dann geflossen ist. Das ist nicht schlimm. Wenn Blut kommt ist meist kein Eiter mehr.

Wen der raus ist und du desinfiziert hast ist meistens vorbei damit.

Wichtig ist zu beobachten ob es nach eitert. Dann stimmt irgendwas nicht und der Grund dafür ist noch vorhanden.

A|nt}igxone


Raten würde ich zu betaisodona.

(Die Blutlinie)

Das ist aber (farblicher) Schweinkram.

Octenisept ist farblos - als Spray oder auch als Gel. Und es ist Schleimhautfreundlich und wird sogar für Spülungen im Inneren des Körpers verwendet. Bei uns in der Klinik wird fast nur noch Octenisept verwendet.

A_nti&gxone


Sollte das jetzt theoretisch gesehen besser werden wenn der Eiter raus ist?

(Begi15)

Besser ja, aber es kann auch noch nacheitern, wie schon geschrieben wurde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH