» »

Alkohol 3 Tage nach OP?

BVel5la93x3 hat die Diskussion gestartet


Vor 3 Tagen wurde mir ein Fibroadenom entfernt, es wurde die alte Narbe unterhalb der Brustwarze wieder aufgeschnitten. Mir geht es ganz gut, hab so gut wie keine Schmerzen. Jetzt bin ich aber auf einer kleineren Feier eingeladen, jetzt frag ich mich ob ich ein paar Bierchen oder sowas trinken darf?

War ja jetzt keine mega OP.. ":/

Antworten
S1hojxo


Hattest Du nach der Vollnarkose Darmprobleme, oder ist da alles vollkommen normal? Oft wird der Darm bei einer Vollnarkose etwas träge, was sich in gewissen Verzögerungen äußert oder auch in Blähungen. Falls das bei Dir der Fall sein sollte, würde ich es auf jeden Fall bleiben lassen mit dem Alkohol. Auch falls Du Antibiotika nimmst: Auf jeden Fall bleiben lassen.

Ich würde es generell bleiben lassen, gut tut es Dir nämlich sicher nicht. Ob es schadet, zeigt sich ja leider meist erst, wenn man es nicht mehr rückgängig machen kann. Grundlegend würde ich dem Körper ein bisschen Schonung gönnen, aber wenn Deine Verdauung prima ist und Du keinerlei Antibiotika nimmst, würde meine Laienmeinung lauten: Am besten Deinen Arzt fragen, vermutlich passiert aber nix, wenn Du es nicht übertreibst. Wenn, würde ich aber wirklich sehr wenig trinken.

EJhema7ligewr Nutz@er (#469x485)


nimmst Du noch irgendwelche Medikamente?

Aber andererseits kann man auch sehr gut ohne Alkohol feiern und lustig sein. Ist zumindest meine Erfahrung. Deshalb war ich z.B. auch immer die Fahrerin, wenn wir in der Clique fortgegangen sind.

S-tXel;lax80


Nimmst du noch Medikamente? Falls ja, würd ich da mal in den Beipackzettel schauen.

Gabs keine Anweisungen diesbezüglich in der Klinik?

Ich würd - wenn überhaupt - Alkohol nur in Maßen genießen. Ein paar Bierchen ist jetzt ja relativ. Zwei oder 10?? ;-)

B7ellaF933


Darmprobleme hatte ich nach der Vollnarkose keine, war echt alles super.

Medikamente nehme ich auch überhaupt keine, also fällt das auch schon mal weg :-) Hatte nur im Krankenhaus Diclofenac 2-3x bekommen.

Ich will mich ja auch nicht abschießen oder sonst was, war halt lange nicht mehr weg und so 1-2 Bierchen wäre schon schön.

C`omMrxan


Du hast eine frische Wunde und Alkohol weitet die Gefäße. Daher solltest du besser nicht trinken (und auch nicht rauchen), da die Wundheilung dadurch beeinträchtigt wird und länger braucht. D.h. längere Infektionsgefahr, langsameres Verschließen, weniger Belastbarkeit.

Wenn du auch noch Medikamente nimmst werden die Gründe noch mehr.

Lass es einfach. Die nächste Feier kommt bestimmt. Dafür kannst du das tolle Gefühl genießen, nach der Nacht mit klarem Kopf ins Bett zu gehen und am nächsten Tag topfit zu sein. Hat auch was :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH