» »

Wie merkt man das man eine Fehlgeburt hat?

sXusi%-82 hat die Diskussion gestartet


Wie viele schon wissen bin ich schwanger aber mein FA meint das es sein kann das ich es noch verlieren kann da auf dem ultaschall hinter dem kleinen wurm ein schatten ist. Meine frage ist nun wie merkt man das man eine fehlgeburt hat ???

Antworten
h[oppc)hen*02


Hallo,

meiner Meinung mit ziehmlich üblen schmerzen,plötzlich eintretenden Blutungen mit Klümpchen(Klumpen)Nicht erschlagen wenn falsch,meine aber das es so ist.Es werden bestimmt noch mehr antworten.Mach dich nicht so verrückt,wird schon alles gut gehn.Daumendrück

lg.mandy

KOilliaHCBaBxe81


Meine Mama hatte vor zwei Jahren eine Fehlgeburt und sie hatte sehr starke schmerzen und Krämpfe und sie blutete sehr viel als der Embryo augestossen wurde.

Aber mach dir mal nicht soviele Gedanken darüber, das klappt bei dir schon.

Ruh dich mal aus und lass es dir gut gehen, dann geht das schon, denk einfach mal nicht daran, bist doch noch jung. Das klappt schon drücke dir die Daumen. Habe heute auch einen termin beim Gyn. und bei mir besteht auch Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft. Mache mir momentan noch keine Gedanken.

Wünsche dir alles Gute ;-)

E/VE19x83


Ich hatte starke Schmerzen und Blutungen, dabei auch etwas Fieber. Sobald Blutungen oder unbekannte Schmerzen auftreten, solltest du unbedingt zum Arzt, auch wenn es in der Nacht ist.

E$VEq198x3


hoppchen02

Die Klumpen können auch erst Wochen nach der Fehlgeburt abgehen.

LFuck&y7x1


Man muß es nicht unbedingt merken. Ich hatte eine missed abortion. Das ist eine verhaltene Fehlgeburt. Dabei stirbt der Embryo ab, wird aber nicht ausgestoßen. Man hat dabei keine Symptome. Das passiert meist irgendwann innerhalb der ersten 12 Wochen. Es wird erst festgestellt, wenn man das nächste Mal zum Arzt geht und der sieht, dass er sich nicht weiterentwickelt hat und kann keine Herztöne feststellen.

Aber nun mach dir mal nicht zu viele Gedanken. Du hast doch geschrieben, du sollst dich nicht so fertig machen und aufregen deswegen, dann tu es auch nicht! Ich weiß, leichter gesagt als getan, aber versuch wirklich nicht dran zu denken. Mehr kannst du im Moment sowieso nicht machen und wenn du dich nun ständig mit dem Thema befaßt, dann kannst du ja an überhaupt nichts anderes mehr denken.

Und nicht vergessen: Hier im Forum sind jede Menge Däumchen ganz fest für dich gedrückt!

Gruß

S&olvexr


susi82

Nun tu dir einen großen Gefallen und beruhige dich erstmal. Niemand sagt, dass du irgendein Risiko hast. Es hilft dir auch nicht, wenn du Frauen befragst, die schlimme Erfahrungen hinter sich haben. Wenn du sowas liest, wird deine Panik sicher nicht kleiner.

Konzentrier dich auf deine Schwangerschaft, denke positiv, ernähr dich gesund, lass es dir gutgehen, ...

Das ist das beste, was du tun kannst, um Probleme zu vermeiden.

s0u/si-x82


Ihr habt ja recht ich werde abwarten was am Montag rauskommt. Ich habe immer noch bauchschmerzen und ab und zu leichtes im unterleib. Ich muß viel aufs klo bin müde und habe hunger wie sau

SAol=vexr


Aber, nun mal ehrlich ... klingt nicht wie Fehlgeburt, oder ???

s\usi-8x2


Wie meinst du das Solver ???

e<nge=lch$en81


ich denke mal er meint, dass es doch ein gutes Zeichen ist, dass du diese Anzeichen hast. Übelkeit und aufs Klos müssen, das heißt ja, dass dein Kind wächst und ist alles ein gutes Zeichen.

Siolvexr


Susi

Wie ich das meine ??? Die Symptome:

Ich habe immer noch bauchschmerzen und ab und zu leichtes im unterleib. Ich muß viel aufs klo bin müde und habe hunger wie sau

klingen nach einer gesunden Schwangerschaft und nicht nach einer Fehlgeburt. ;-)

sWusi-x82


ach so.

S8olviexr


engelchen

Irgendwie hatte ich deine Antwort garnicht gesehen, da hätte ich mir meine ja sparen können ;-)

JbuUmie


Hey, ich wäre gerne noch schwanger...habe die paar tage die mir blieben (bewusst schwanger zu sein), genossen. Hatte ien Fehlgeburt, hatte Bauchkrämpfe und dann ist die Blutung gekommen...hätte ich nicht gewusst dass ich schwanger bin, hätte ich das als Einsetzen meiner Periode deklariert.

Also, hoffe und denke positiv. Ist alles Schicksal und genieße jeden tag mit dem Wurm in dir!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH