» »

Pille am 1. Tag vergessen

TUesxty hat die Diskussion gestartet


Hallo,

meine Freundin hat am ersten Tag nach ihrer Blutung vergessen die Pille (Belara, Mikropille) zu nehmen, als es ihr auffiel, war es aber leider schon zu spät um sie nach zu nehmen. Also hat sie erst dienstags abends mit der neuen Packung angefangen anstatt Montags. Müssen wir jetzt in diesem Monat ein Kondom benutzten?

THX

Testy

Antworten
l)-b~abxy


...also wenn sie auch die 12 stunden überschritten hat, dann müsst ihr den ganzen monat mit kondom zusätzlich verhüten, da in bei vergessen in der ersten und der letzten einnahmewoche das risiko schwanger zu werden hoch ist, weil ein eisprung ausgelöst werden kann...also sicherheitshalber mit kondom!

lg

T]esgtxy


Soweit ich mich schon informiert habe, gilt das aber z.b. für die Valette zum Beispiel nicht ganz so. Dort steht im Beipackzettel:

Mehr als 1 Pille vergessen --> kein Empfängnisschutz

In 1. Woche vergessen --> vorher GV? Wenn ja, dann kein Empfängnisschutz, wenn nein, dann 7 Tage lang Kondome verwenden. Einnahme natürlich nachholen und Packung aufbrauchen.

In 2. Woche vergessen --> Einnahme nachholen, Packung aufbrauchen, keine Schutzmaßnahmen nötig.

In 3. Woche vergessen --> 1. Möglichkeit: Einnahme nachholen, Packung aufbrauchen, keine Pause machen (sofort neue Packung beginnen). Keine Schutzmaßnahmen notwendig.

2. Möglichkeit: Einnahme der aktuellen Packung sofort abbrechen (Einnahmepause einschieben, aber max. 7 Tage; Tag der vergessenen Pille mitrechnen), danach neue Packung anfangen. Keine zusätzlicher Schutz notwenig.

l!-ba[by


dann ist es doch gut, dann kannst du der gebrauchsanweisung vertrauen und eine woche zusätzlich verhüten...das ist eine der wenigen pachungsbeilagen wo es genau erläutert wird wie man vorgehen muß, bei meiner pille ist es anders geschrieben obwohl sie genauso wie valette eine kombipille ist...

na dann...viel spaß :-)

Tcesxty


Was ich nur nicht weis, ist ob es bei Belara auch so ist wie bei Valette.

lp-babxy


...ich muß dir leider mitteilen dass ich vor einpaar tagen einen gleichen thread hier im forum gelesen haben, da hat ein mädel auch die pille belara vergessen und auch in der ersten einnahmewoche und dann hat sie dem hersteller der pille eine email geschickt und als antwort kam das was ich dir zuerst geantwortet habe...also erste und dritte einnahmewoche sind kritischer...schaue mal im forum...das war vor zwei ...drei tagen! wo ist denn das problem zusätzlich zu verhüten...ist doch nicht schlimm!...

Teesty


Nochmal ich

Ich hab mir gerade mal die Beipackzettel von den beiden (Belara, Valette) angesehen, und beide enthalten die selbe menge an Ethinylestradiol allerdings unteschiedliche Gestagene. Soweit ich das aber verstanden habe, sind die ja nur zur regulierung von Akne bzw. Haut unreiheiten da. Kann man die beiden nun als gleich betrachten und somit den Teil aus dem Valette Beipackzettel glauben?

@I- baby was bedeutet eigendlich genau Kombipille?

T=estxy


Sorry hatte deinen beitrag noch nicht gelesen I-Baby. Verhüten ist bei uns nicht so das Problem, im endeffekt wird es nun jetzt auch darauf hinauslaufen. Ich wollte nur halt klarheit für mich und meine Freundin schaffen, nachdem ich im Internet hat verschiedene Infos darüber gefunden habe.

Aber danke für deine Antworten.

Testy

lx-baBbxy


...kombipille ist nichts anderes als eine pille wie auch deine freundin hat, die aus östrogenen und gestagenen zusammengesetzt ist...ich kann dir leider keine 100% sicherheit geben, dass du dem beipackzettel von valetta vertrauen sollst...aber da eine gute freundin von mir auch valetta benutzt weiß ich dass die seit 2 monaten diesen absatz was du zittiert hast, neu im beipackzettel haben, d.h. vorher stand nämlich das gleiche wie bei mir und wahrscheinlich deiner freundin (...das mit den 12 std und den restlichen zyklus zusätzlich verhüten)...evtl. haben die weitere tests gemacht und könnten dies feststellen.Ob dies allerdings auf die pille deiner freundin zutrifft, kann ich dir leider nicht sagen.

aber sie kann ja auch bei ihrem frauenarzt anrufen und fragen, evtl. weiß er mehr!

K3anthxy84


Was ich nicht verstehe...

sie nimmt die Valette ???

Okay wie lange nimmt sie die Valette schon?

Was mich iritiert ist, dass du geschrieben hast sie hat die Pille an dem Tag an dem sie Ihre Periode bekommen hat nicht genommen.

Du weißt schon dass man nach 21 Tagen Pille eine Pause macht und sieben Tage später ( meist sind die Tage dann schon vorbei ) nimmt man die Pille dann weiter ein.

TZe}sty


Hi Kathy,

Also meine Freundin nimmt Belara und nicht Valette. Mir ist auch kalar das nach den 21. Tagen Pillen eine sieben tägige Pause folgt in der dann die Blutung stattfindet. Meine Freundin hatte nun aber die Pille nicht am 7. Tag der Pause genommen, wie ja eigendlich vorgeschrieben sondern erst am 8.. Deswegen auch meine Frage hier. Das mit der Valette hatte ich nur angeführt weil ich bei meinen nachforschungen im Internet auf den Beipackzettel davon gestoßen bin.

Meine Freundin nimmt übrigens seit ca. 2 Jahren Belara

S+olvexr


Auf [[http://www.belara.de]] kannst du deine Fragen im Forum stellen, dort bekommst du sicher eine Antwort, die zu der Pille exakt passt.

Tve)sty


Danke für den Tip Spolver, ich hatte mich zwar schon auf der Seite umgesehen, hatte aber nicht den Button gefunden um selber Fragen zu stellen. Und da auch darauf hingewiesen wird, dass es gut und gerne mal zwei Tage dauern kann bis dort geantwortet wir, habe ich lieber hier Geposted.

Meine Frage ist jetzt auch da mal eingegangen mal gucken wann die Antwort kommt ;-)

SioElvxer


Verstehe: ich würde es so machen, dass ich mindestens 7 Tage zusatzverhüte. Wenn ihr ganz sicher gehen wollt, dann verhütet den ganzen Zyklus bis zur nächsten Packung mit Kondom.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH