» »

Schmerzhafte Schwellung 6 Wochen nach Kaiserschnitt

K$lreineNHexAe2x1 hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Fadentitel: "Komische Wasseransammlung nach Kaiserschnitt" auf Wunsch der FS geändert.)


Hallo!

Vor 5 Wochen musste mein Baby mit Kaiserschnitt geholt werden. Danach war mein Bauch um den Nabel druckempfindlich. Also wenn man drauf gedrückt hat, war das Schmerzhaft. Seit Ca. Einer Woche habe ich diesen Schmerz nur noch an einer Stelle neben dem Nabel. Man sieht jetzt auch, dass die Stelle etwas dicker ist und wenn man drauf drückt, fühlt es sich an, als wäre darunter Flüssigkeit.

Meine Hebamme konnte sich das nicht erklären.

Kann mir jemand sagen was das sein könnte? Muss ich damit zum Arzt?

Antworten
KSlein@eH>exex21


…ich schieb mal hoch…

S;unf=l;owexr_73


Wäre sicherlich günstig, das abklären zu lassen. Ich hatte nach div. OP's schon einige Mal mit Schwellungen, Ergüssen etc. im Narbenbereich zu kämpfen und man sollte es einfach abklären lassen.

T3akmbouxrin


Eventuell ein Nabelbruch? Das kommt nach Schwangerschaften nicht so selten vor. Ich würde damit zum Arzt gehen.

K:lein}eHexe2x1


Ok, danke. Ich hab jetzt nächste Woche einen Termin. Es muss jetzt nicht sofort sein, oder? Ich gehe davon aus, dass ich das ja schon seit dem ks hab. Jetzt ist halt der Bauch wieder mehr rückgebildet und deshalb bemerke ich das jetzt erst so richtig.

Kann es sein, dass da die Bauchdecke noch heilen muss?

Team]bou~rxin


Wenn es ein Bruch ist, heilt es nicht von alleine sondern muss operiert werden.

Solange du keine starken Schmerzen hast, ist es nicht eilig.

Ich hatte das auch nach der Schwangerschaft und habe es ein Jahr später operieren lassen.

Aufgefallen ist es mehr erst einige Wochen nach der Entbindung.

KJleitnNeHenxeL21


Hattest du auch ne dicke Stelle neben dem Bauchnabel?

Nzicisneani12x3


Ich hatte auch n Kaiserschnitt gehabt aber sowas was du hattest habe ich nicht gehabt.

Also wenn die Stelle Druckempfindlich ist und es sich anfühlt als wäre da Flüssigkeit drin solltest du es mal untersuchen lassen denn es kann eventuell auch ne gebildete Zyste sein. Ist nur ne Vermutung und will dich nicht beunruhigen. ;-)

KzleinoeHexe2x1


Hallo an alle, die es interessiert: ich war heute beim Arzt und im Ultraschall konnte nichts gefunden werden. Laut Arzt geht das noch weg, ich soll mich etwas zurück nehmen.

Neicqinanix123


Ärzte können Viel sagen. Beobachte es lieber. Wenns innerhalb der nächsten paar Tage nicht weg geht solltest du n anderen also n zweiten Arzt aufsuchen. Weil Vertrauen ist gut Kontrolle aber besser. ;-)

Kjle~ineH2exe2x1


Update: Nach einem weiteren Arztbesuch besteht nun der Verdacht, dass der Schmerz vom Muskel kommt. Kennt das jemand nach Kaiserschnitt?

AyJMNEVxS


Hallo Kleine Hexe *:)

bekommst gleich eine PN @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH