» »

Scheidenpilz, Canesten & Sex

A;ye-A}ye hat die Diskussion gestartet


Die Fakten:

Blasenentzündung, die durch Tee's und Cranberry-Granulat nich wegging und deswegen vom Allgemeinmediziner Antibiotikum (Clavamox) verschrieben bekommen. Nach 1 Woche Antibiotika-Einnahme waren die Beschwerden weg, Harnbefund ok. Da ich schon oft gelesen habe, dass durch die Einnahme von Antibiotika die Entstehung von Scheidenpilz begünstigt wird, war ich froh, dass der Kelch scheinbar an mir vorüber gegangen ist.

So, 2 Tage nach Beendigung der Antibiotika-Therapie hab ich beim Duschen gemerkt, dass sich sich die Region um Damm/Schamlippen wund anfühlt. An sich nicht die klassischen Scheidenpilz-Symptome, wie die Recherche im Internet ergab (hatte davor zum Glück noch nie einen Scheidenpilz und daher keine Erfahrungswerte), aber ich denke mal, dass kann im Zusammenhang mit der vorausgeganen Clavamox-Einnahme kein Zufall sein, und es handelt sich um einen Scheidenpilz.

Habe mir heute Canesten Once besorgt, bereits 2 x gecremet, Zäpfchen wird heute Abend eingeführt und plane, das Cremen voraussichtlich 1 Woche beizubehalten. So, nun meine Frage, was es hier für Erfahrungswerte bzgl. Canesten-Kur und Sex gibt. Hier ([[http://www.geschlechtskrankheiten.de/scheidenpilz/scheidenpilz-therapie/)]] steht, dass es grundsätzlich mit Kondom kein Problem sei. Denkt ihr, dass es möglich ist, am Tag 3 der Behandlung wieder Sex zu haben? Vorausgesetzt natürlich, dass ich keine Schmerzen habe, von dem ich mal nicht ausgehe, da ich lediglich am Damm/unteren Schamlippenbereich das Gefühl des Wundseins habe und dies so eigentlich gar nicht spüre, sondern nur beim Duschen bzw. Abwischen am Klo. Kann die Creme das Kondom auch noch angreifen, wenn zw. dem Auftragen und dem Sex mehrere Stunden liegen (Zusatzverhütung ist anderweitig gegeben, also wäre das nicht das groooße Dilemma)?

Wäre für Erfahrungsberichte dankbar.

Antworten
APleonxor


Mein Erfahrungswert ist das man da unten nicht noch mehr Belastungen zumuten sollte, wenn sowieso schon Land unter ist.

Ich würde mit dem Poppen warten bis wieder alles ok ist.

s6weenxy43


Ich persönlich würde mir eine Kombipackung mit 3 Zäpfchen holen, eins ist zu wenig. Dein Partner sollte sich mitbehandeln (Creme ) wegen dem Ping Pong Effekt. Die Creme solltest du eine Woche anwenden, die Zäpfchen an 3 darauffolgenden Tagen. Kondome bräuchtest nicht benutzen er cremt ja mit ;-). Sex kannst du haben wenn du Lust darauf hast. Ist der Pilz sehr stark hat Frau eher erstmal keine Lust weil's brennt und auch schmerzhaft sein kann. Probiers aus, dann merkst du ganz schnell ob's ok für dich ist.

Gute Besserung :)*

sYween(y43


Noch vergessen

Es soll Männer geben die eine Behandlung ablehnen oder sich sehr schwer damit tun diese ausreichend (mehrere Tage )durchzuführen. Auch sagen sie gerne die Creme benutzt zu haben (3 mal täglich wie du auch ) und das gar nicht machen. Kleiner Tipp : Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser :=o. Nach dem Sex solltet ihr beide kurz unten abduschen, Creme drauf (ruhig bei dir etwas vaginal ) und gut ist :)^

A/y e-AOyxe


@ sweeny 43

lt. Apothekerin ist die Kur mit 1 Zäpfchen effektiver.

sxweenxy43


Seh ich ganz anders, sorry @:) Ich hatte früher gefühlte 1000 Pilzinfektionen, mit einem Zäpfchen ist da eher nicht's zu gewinnen ;-)

alirmaix25x10


seh ich auch so, die ein-tages-kur bringt überhaupt nichts.

Kann schon gut sein, dass du vom Antibitoika einen Pilz bekommen hast, ist bei mir auch schon so gewesen. Aber nur Wundheit als Symptom ist etwas wenig. Normalerweise müsste das auch ziemlich jucken.

sPwBeenyx43


Hmh, nicht ganz. Ich hatte vor kurzem auch einen (jahrelang nicht's gehabt ), der hatte noch nicht gejuckt sondern es war nur etwas gerötet. Ich hatte wohl den richtigen Riecher und hatte den schon bemerkt als es erst am Anfang war, darum hatte auch nicht's gejuckt.

A&ye7-Axye


Hm, aber das kann ja fast kein Zufall sein, mit dem Wundsein-Gefühl und vorheriger Antibiotika-Einnahme?! Hatte sowas noch nie und es gibt auch sonst nichts, was das Wundsein erklären würde.

sTwee~ny4x3


Wenn du sicher sein willst solltest du zum Gyn gehen. Wenn es tatsächlich ein Pilz ist reicht ein Zäpfchen nicht aus. 3 Zage müssen sein, die Creme mindestens 1 Woche. Wenn ein Pilz nicht ausreichend behandelt wird bekommst du den nicht los.

Kqlei!neHeVxex21


Das Wundsein kann auch allein durch die Antibiotikaeinnahme kommen, da hier die Flora im Scheidenbereich zerstört wird.

Einfach mal so mit Pilzmittel auf eine sowieso schon wunde Stelle kann noch viel mehr Probleme bringen. Das zerstört nämlich die Haut erst recht. Da sollte man - vor allem wenn man noch nie vorher einen Pilz hatte - zuerst mal einen Arzt drauf schauen lassen.

Dann zu der 1tages Behandlung: Bei manchen mag das nicht ausreichend sein, im Normalfall reicht das aber. Das Eintageszäpfchen ist von der Dosierung auch anders als die Dreitageszäpfchen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH