» »

Mini-Blutung in der Pillenpause

K aktnus_Laxdy hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich nehme seit einem halben Jahr die Leona-Hexal ein... im letzten Zyklus habe ich sie jeden Tag genommen (sogar immer zur exakt gleichen Zeit), jedoch habe ich ein Antibiotikum nehmen müssen das ich nach 3 Tagen wieder abgesetzt habe... Soweit so gut. Letztes Wochenende Freitag hatte ich sehr starke Rückenbeschwerden, sodass ich ein Notarzt kommen musste um mir Schmerzmittel zu geben, SA war ich beim Orthopäden der mich gespritzt hat... Am Sonntag hätte dann meine Regelblutung anfangen müssen. Diese kam am MO, jedoch nur sehr leicht. MO hatte ich dann leichte Schmierblutungen die auch recht dunkel waren. Gestern hatte ich dann wieder so gut wie gar nichts... Kann das sein?

Ich bin grad etwas verwirrt/panisch/etc. ob was nicht stimmen könnte... Morgen müsste ich eigentlich wieder mit der Pilleneinnahme anfangen.

Kann mir jemand helfen?

Antworten
f?l>ow6erli


Die Blutung kann sich immer verändern oder aisbleiben, das ist eine Nebenwirkung. Sie sagt auch nichts über eine Schwangerschaft aus wie eine natürliche Periode.

Wenn du allerdings ungeschützten GV hattest solltest du 18 Tage danach testen.

K!axktus?_Laxdy


Es gab einen ungeschützten GV - allerdings nicht in meiner fruchtbaren Zeit. Ich nutze eine App in der ich das ganze verfolgen kann...

Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde morgen wieder mit der Pillen-Einnahme anfangen. :)^

fdlowderpli


Wann soll diese fruchtbare Zeit sein? Du nimmst die Pille!

KHaktusS_Ladxy


Ich habe die App extra so eingestellt, dass die Einnahme der Pille dort nicht mit "einberechnet" wird... da ich ja weiß, dass die Pille bei Einnahme von Antibiotika nicht wirkt

LWeniKHruegxer


Selbst wenn du keine Pille nehmen würdest, könnte dir die App deine fruchtbaren Tage nicht sicher sagen.

Und wenn es tatsächlich Wechselwirkungen mit dem Antibiotikum gab, (waren die denn überhaupt möglich?) woher soll die App dann wissen wann dein Hormonspiegel einen Eisprung zulassen könnte?

K"a4ktusn_L{axdy


Und wie soll mir das jetzt weiterhelfen? ":/

LHenriKruLexger


Das soll dir dahingehend weiter helfen, dass du gar nicht sagen kannst, ob der Verkehr in der fruchtbaren Zeit war oder nicht. Und deine App auch nicht.

Ob du je ungeschützt warst, ist davon abhängig, ob dieses Antibiotikum überhaupt gewechselt wirkt hat (siehe Packungsbeilage), und falls ja, wie du darauf reagiert hast.

Falls du dann tatsächlich zum Zeitpunkt des Verkehrs ungeschützt warst, wäre eine Schwangerschaft wohl möglich. In dem Fall kannst du 18 Tage danach sicher testen.

In jedem Falle solltest du aber die Pille ganz normal weiternehmen.

cehi


Solltest du das AB NACH der 14. Pille genommen haben, wäre auch eine Wechselwirkung egal, weil man nach 14 korrekt genommenen Pillen eine maximal 7tägige Pause machen kann.

KWaTktusc_Ladxy


Hallo Mädels,

also das Antibiotikum hat definitiv eine Wechselwirkung mit der Pille...

Allerdings habe ich nachgerechnet und es erst nach der 14ten Pille eingenommen :)=

Ich habe jetzt wieder angefangen die Pille zu nehmen und habe am 22.12. mal einen Termin beim Frauenarzt, der kann ja wenn wirklich mir dann sagen ob ich schwanger bin oder nicht.

Auf jeden Fall vielen Dank :-)

N~ullaJchtvfuen1fzehn


Ein Test kann dir auch sagen ob du schwanger bist, der Frauenarzt macht keinen anderen als den, den man auch zu Hause macht ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH