» »

Brustschmerz nach Periode

BQrombeZerküchlxein hat die Diskussion gestartet


Hallo und Guten Morgen liebe Forengemeinde *:)

Ich habe mal eine frage bezüglich meines Zyklus, weil ich das so in der form nicht kenne.

Ich mache seit Jahren recht erfolgreich NFP ohne nennenswerte "Unfälle" und kann meinen Zyklus recht gut einschätzen. Nun zum "Problem". Laut Gyn befinde ich mich am Anfang meiner Wechseljahre. Es wurde ein Hormonstatus gemacht der recht normal ausfiel - lediglich das Anti Müller Hormon zeigte, das die Reserven wohl zu ende gehen. Das deckt sich auch mit dem alter - werde im März 44 Jahre. So weit so gut. Brustschmerzen vor der Periode waren immer minimal bis garnicht, obwohl ich sonst mit sämtlichen PMS Symptomen die es gibt zu kämpfen habe. Dieser Zyklus nimmt mich aber was Brustschmerzen angeht ziemlich aus dem rennen. PMS vor der Periode war erfrischend wenig, Brustschmerz keiner. Jetzt drei Tage nach der Periode (die etwas schwächer als üblich ausfiel) bekam ich Brustschmerzen die nicht mehr feierlich sind und die ich so nie kannte. Vor allem irritiert mich das nach der Periode und nicht im vorfeld als PMS Symptom.Das ganze geht jetzt seit 4 Tagen und ich weiß nicht mehr wie ich mich bewegen soll. Das zieht von den Brustwarzen seitlich in die Achselhöhle den Arm hinunter. Nachts schlafen ist sehr abenteuerlich und egal ob mit oder ohne BH - sehr schmerzhaft.

Gehört das zu den Wechseljahren? Können die echt so beginnen?

Der ordnung halber: ja es gab ungeschützten Verkehr aber laut Kurve ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen. Stress - ja extrem hoher Level.

Abwarten oder Gyn?

Vielen Dank für eventuelle hilfreiche Antworten @:)

Antworten
A5leonxor


meinst du das es Wassereinlagerungen sein könnten? Die können ja auch schon recht schmerzhaft sein. Dann würde ich mal Brennnesseltee probieren.

Ansonsten tät ich wohl abwarten wie lange das dauert und ob das im nächsten Zyklus erneut auftritt.

BZrombeherkü/chlxein


Danke Aleonor;)

Also ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Es ist, als ob meine Brust ein riesiger blauer Fleck ist - wie Muskelkater - extrem schmerzhaft. In beiden Brüsten, aber links sehr viel stärker.

Sie sind weder geschwollen, noch sehen verändert aus, man merkt keine verhärtungen - einfach völlig normal - nur das sie weh tun.

Ob das Wassereinlagerungen sind ... keine ahnung. Wenn ichs beschreiben müsste, würde ich sagen meine Brüste sind schwanger. ;-D ;-D ;-D

Das kann ich aber laut Kurve nahezu 100% ausschließen.

Ich guck mal obs nach dem Eisprung besser wird. ":/

BMrombMeerkIüchleixn


Update:

Eisprung vorbei und ich bin jetzt bei HL 3 .

Brust ist sehr viel besser geworden, aber immer noch deutlich schmerzhaft.

Mein Unterleib fühlt sich auch merkwürdig an. Keine schmerzen aber ein extremes die mens kommt gefühl. Frag mich echt langsam was das fürn eigenartiger Zyklus ist. Alle PMS Symptome hab ich schon seit der letzten komischen Periode. Obwohl ... dann ist es ja kein PMS ... davon spricht man doch erst ab Eisprung oder? ":/

Ich bin verwirrt. ;-D

Sonst aber keine komischen Gelüste,Harndrang usw. - also Schwangerschaft schließ ich nach wie vor aus und weigere mich einen Test zu machen, weil ich mich immer auf NFP verlassen konnte. ;-D

Wenn das wirklich die Wechseljahre sein sollten, dann bin ich über solche Zyklen "not amused". ;-D ;-D ;-D

N(ullacht|fuenSfzehxn


Warst du denn noch innerhalb der Minus 8? Ansonsten wäre eine Schwangerschaft ja nicht definitiv auszuschließen, klingt etwas so, als seid ihr da etwas schluderig gewesen? ;-)

B<rombeeCrkücPhleixn


Ansonsten wäre eine Schwangerschaft ja nicht definitiv auszuschließen

Du hast recht. Es gab einen etwas ungünstigen ungeschützten Verkehr. Der kann aber zu keiner Schwangerschaft geführt haben, da ich nach 14 Tagen Hochlage einen normalen Temperaturabfall und auch eine Blutung bekam. Gut die Blutung war etwas schwächer als sonst ,aber die Temperatur blieb auf Tieflage und jetzt hatte ich nach Auswertung wieder normales Hochlagenniveau. Also eine Schwangerschaft kann ich so denke ich ausschließen.

Einzig mein "Dauer PMS" seit der letzten Blutung und die extremen Brustschmerzen sind neu und verunsichern mich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH