» »

Bauchdecke schmerzt extrem nach Laparaskopie vor 4 Wochen

KDiraMa{usx243 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin völlig verzweifelt. Vor gut 4 Wochen hatte ich eine Bauchspiegelung. Es war mittlerweile meine zweite Spiegelung. Es wurden Endoherde und Verwachsungen entfernt.

Gut 3 Wochen nach der Bauchspiegelung bekam ich plötzlich starkes Stechen in der Bauchdecke. Erst knapp 5 cm links vom Nabel. Das hielt einen Tag an und war dann wieder weg. Zwei Tage später fingen die gleichen Schmerzen ca. 5 cm rechts vom Nabel an, sie verschwanden aber wieder. Dann traten diese Stiche unterhalb des Nabels auf, kurz drauf oberhalb und jetzt, knapp 4 Wochen nach der Laparaskopie tut mir die gesamte Bauchdecke weh. Der Nabel sticht, ich habe oberhalb des Nabels eine ältere Narbe, knapp 3 cm lang, die hat vor zwei Tagen dann auch angefangen zu stechen, ich habe das Gefühl, dass meine Bauchdecke heiß wäre (fühlt sich beim anfassen nicht so an- ist eben nur sei ein Gefühl). Wenn an einer Stelle ein akutes Stechen auftritt und ich dann in dem Moment auch dort drücke, schmerzt es wahnsinnig. Ist dieser akute Schmerz dann wieder weg, kann ich an der Stelle drücken wie ich will, es tut nicht mehr weh. Ich war bei der Gyn. Alles ok. Ich war vor zwei Tagen auch bei dem Chirurgen, der mich operiert hat, er hat den gesamten Bauchraum abgetastet, hat Ultraschall vom Nabel gemacht, um zu sehen, ob sich das Bauchfell eventuell verklemmt hat, aber nichts zu sehen. Er meint, sowas hätte er noch nie gehabt.

Heute sind die Schmerzen wieder extrem und überall, allerdings für mich eindeutig in der Bauchdecke, nicht innerlich. Die Bauchdecke zwickt und zwackt und es fühlt sich an wie "Muskelfaserrisse". Zudem fühle ich mich heute auch total aufgebläht. Meine Hose bekomme ich noch immer nicht zu.

Heute habe ich mir dann einen Termin bei einer Osteopathin geben lassen. Sie sagte allerdings etwas, was mich jetzt total in Panik versetzt hat, daher mein Post hier. Sie sagte "....hoffentlich hat man bei Ihrer OP nichts im Bauchraum vergessen..." :-o :-o :-o .

OH MEIN GOTT!!!!! Kann sowas bei einer Laparaskopie auch passieren? Ich dachte nur bei Bauchschnitten. Bin jetzt mit den Nerven total am Ende.

LG

Natalie

Antworten
DPietKruemi


wurde denn ein Blutbild gemacht? anhand der Entzündungswerte kann man schon mal sehen oder ausschließen, dass ein entzündlicher Prozeß im Gange wäre.

Was man bei einer Bauchspiegelung denn im Bauch vergessen könnte, ist mir erstmal ein Rätsel.....

Möglich ist, dass beim Durchstechen der Bauchdecke Nerven verletzt wurden, die jetz erstmal gereizt sind und diffuse Schmerzsignale aussenden. Dennoch, Ultraschall und ggf auch röntgen zur Sicherheit wären neben dem Blutbild ganz gute Maßnahmen.

KZiraMaLus24x3


Blut für Entzündungswerte wird morgen genommen. Heute war ich zu spät. Leider wurden Nerven verletzt. Einige Bereiche der Bauchdecke sind taub. Aber ich hatte da halt 3 Wochen lang keinerlei Probleme und das irritiert mich. Es trat erst spät auf. Manchmal habe ich auch das Gefühl, die Bauchdecke würde ganz furchtbar jucken. Wenn ich dann kratze, bringt das aber keine Linderung. Auf Nervenirritation hoffe ich auch, aber der Ausspruch des Osteopathen hat mich in absolute Panik versetzt.

Bei meiner ersten BS vor 3 Jahren hatte ich da keinerlei Probleme.

DiieKruzempi


sorry, aber die Osteopathin scheint keine Ahnung zu haben, wie eine Laparaskopie vor sich geht, sonst würde sie nicht so einen Unsinn behaupten und Menschen in Panik versetzen. :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH